Baby mit enormem Schlafbedarf

Hallo ihr Lieben!
Manchmal mache ich mir Gedanken, ob der Schlafbedarf meines 4,5 Monate alten Babys normal ist. Denn eigentlich habe ich den Eindruck, dass er im Grunde immer müde ist. Und das schon immer! Wenn wir morgens wach werden (und er schläft relativ gut nachts - mal mehr, mal weniger) schafft er es oft nur ne halbe Stunde wach zu bleiben und will dann schon wieder schlafen. Seine Schlafzeiten tagsüber sind total unterschiedlich, mal 20 Minuten, mal 3 Stunden...alles dabei. So geht das den ganzen Tag. Er ist etwas wach....wirklich maximal 1 1/2 Stunden, dann muss er wieder schlafen.
Er gedeiht gut, ist in Sachen Größe und Gewicht ganz oben mit dabei und ist ansonsten auch ein fröhliches Kerlchen.

Hat jemand sonst auch so einen Schlafolm?

Danke für den Austausch!

1

Jap jap hier dasselbe... Es wird ein wenig besser, aber ohne Schlafmöglichkeit wie kiwa sind wir besser nicht unterwegs...

2

Meine Grosse war so, aber sie war in der Entwicklung auch immer zeitgerecht, daher habe ich sie schlafen gelassen. Heute ist sie 6 und schläft im Vergleich zu Gleichaltrigen immer noch viel, geht auch gerne vor 20 Uhr ins Bett und schläft am Morgen bis zum Wecker um 7. Erst als ich das zweite Kind hatte, wurde mir klar, wie viel die Grosse wirklich geschlafen hatte! Die Kleine schläft selbst jetzt mit 2.5 auf 24h gesehen weniger oder maximal gleich viel. Aber sie sind eben unterschiedlich.
Long story short: lass dein Baby schlafen! Zudem können sich Schlafgewohnheiten auch von heute auf morgen ändern, da weiss man nie, was kommt ;-)

3

Hallo:)

mein kleiner hatte das auch in dem Alter, fand es auch iwie unnormal, ist es wohl aber nicht

Floskelmodus an „Genieß es, es können auch andere Zeiten kommen“ Floskelmodus aus 🤪

Bei uns hat es sich nämlich geändert und nein kleiner knapp 7 Monate schläft nicht mehr so arg viel:)

Lg

4

Hallo, also mit 4 Monaten musste meine Tochter auch noch spätestens alle 2 Stunden schlafen. Mal ne Stunde mal länger, mal etwas kürzer. Auch mit 5 Monaten und 6 Monaten noch so. Sie war auch nach dem aufwachen morgen meistens sehr schnell wieder müde, allerdings ging das Schläfchen dann max. 20 Minuten... Sie war aber auch immer, wenn sie wach war aktiv, hat normalen Appetit gehabt usw. Sie brauchem im ersten halben Jahr schon noch viel Schlaf. Ist ja auch gut so.

Liebe Grüße

5

Bei uns auch so ähnlich, meine Tochter ist aber erst knapp 3 Monate alt. Ihr großer Bruder hat früher viiiiiiiiiel weniger geschlafen 🙈

6
Thumbnail Zoom

Ich mag das hier ganz gerne zur Orientierung...

7

Hey Ich war laut meiner Mutter als Baby auch so ich hab echt fast nur geschlafen
Ich habe jetzt ein 3 monatiges Baby und er ist das totale Gegenteil von mir und kommt nach seinem Vater was das Schlafbedürfnis angeht und schläft eher wenig, über den Tag verteilt nur eine Stunde. Genieße es!!

8

Meine ist mittlerweile 10,5 Monate und schläft immernoch ziemlich viel.

(Ausnahmen bestätigen die Regel)

6:00 aufstehen

7:30-8:30 Schläfchen

9:00 Frühstück

10:30- 11:30 Schläfchen

12:00 Mittag

13:00-14:00 Schläfchen

15:00 Nachmittgssnack

16:30-17:00 Schläfchen

18:00 : Abendessen

19:00 Bett

Der kleine von meiner Freundin 1 Woche älter machst nur noch 1 Mittagschlaf von 2 Stunden.... 🤷🏽‍♀️

Das Schlafbedürfnis von uns Erwachsenen ist ja auch total individuell 🤗

Lg

9

In dem Alter war meine 1-2 Stunden wach und hat dann eine geschlafen 😂

Sie war auch ein Vielschläfer :)

Top Diskussionen anzeigen