Zuviel Schlaf?

Hi zusammen! Dumme Frage: schläft mein Mädchen zu viel? 🙈
Seit ein paar Tagen sieht es in etwa so aus:

Nachtschlaf 21.30/22.00-9 Uhr (1h und 5h Durst)

11.30-12.10 Schläfchen
15.00-16.30 Schläfchen
Und dann hält sie nicht durch bis 21h und schläft nochmal 18.30-19.10 ca.

Und wirklich ausgeschlafen wirkt sie eig nur in der ersten Tageshälfte. Danach nimmt die Unzufriedenheit immer mehr zu.
nur eine Phase? 🙈

1

Sie schläft also ca 13,5 Stunden, wenn ich mich nicht verrechnet habe. Mit 9 Monaten schlafen die Kleinen ca. 14 bis 14,5 Stunden (im Durchschnitt). Der Schlafbedarf kann aber individuell verschieden sein. Also danach schläft sie eher wenig 😉 Krümel schläft mit 17 Monaten 13 Stunden.

2

Hmmm... hmmmm. Unser Problem ist, dass das erst Schläfchen fast nie „verlängert“ werden kann. Das zweite ist mal 1,5 mal 2 Std wobei ich dann auch nach den Schlafphasen da sein muss... sonst klappt es nicht. 🙈
Ich wollte diese 2-3-4 Methode ausprobieren, aber keine Chance. Und das späte schläfchen kann oft bedeuten, dass sie dann für den Nachtschlaf nicht müde genug ist. 🙈

3

Oke. Also Krümel hat da nur noch zweimal geschlafen. Man muss es einfach mal testen 😉

4

Hi,
Schlafbedarf ist ja auch einfach suuuper verschieden. Über ein zu viel würde ich mir ehrlich gesagt keine Gedanken machen. Solange sie zufrieden ist und auch nachts dann gut schläft, ist doch alles super. Würde mir erst Gedanken machen, wenn jedes einschlafen ein Kampf wird.. dann könnte es an zu kürzen Wachphasen liegen.

Junior schläft mit 9 Monaten so:
19.00- 05.30
07.00 - 09.00
12.30 - 14.30

Also, wenn ich mich nicht verrechnet habe dann schläft Junior 14,5 Stunden.
Und weniger dürfte es keinesfalls sein. Wenn er den Mittagsschlaf Mal etwas verkürzt, dann merkt man das direkt.

Liebe Grüße kath mit Junior 9 Monate 🍀

5

Lustiger Weise kannte ich die 2-3-4 Methode nicht, aber mein Sohn schläft mit wenigen Ausnahmen seit dem 4. Monat so:
19-20 Uhr Nachtschlaf
6:30-07 Uhr Aufstehen
09-10 Uhr Vormittagsschlaf für 1 Stunde
13 Uhr Mittagsschlaf für 2-3 Stunden

Bei uns kommt die Methode genau hin und es ist sein eigener Rhythmus den ich aufgegriffen habe und unterstütze ihn dabei in dem ich ihm die Ruhe und Möglichkeit zum schlafen gebe.

Kann es sein dass bei euch die Zeiten der natürlichen Müdigkeit nicht ganz passen.
Der Biorhythmus sagt dass um 10 Uhr und 14 Uhr eine Müdigkeitsphase Eintritt.
Vielleicht kannst du da was angleichen.

Top Diskussionen anzeigen