Baby jede Nacht mindestens 1 Stunde Party

Guten Morgen ihr Lieben,
Es ist momentan wie verhext bei uns.
Mein kleiner ist 24 Wochen alt, also fast 6 Monate.
Seit ca. 2 Wochen wacht er Nachts gegen 3.30 Uhr auf und ist 1 Stunde wach. Man kann echt die Uhr danach stellen.
Er babbelt dann, schmeißt die Füße hoch, steckt sich den Schlafsack in den Mund und iwann weint er dann, wenn er keine Aufmerksamkeit bekommt.
Ich reagiere erstmal nicht auf ihn und stelle mich schlafend, und wenn er weint biete ich ihm den Schnuller an, aber er schlägt dann meine Hände weg oder spuckt ihn aus.
Das ist so anstrengend und ich bin am nächsten Morgen wie gerädert.
Es hilft auch nichts, nach 1 Stunde schläft er dann beim stillen ein.
Meine Nerven liegen blank.
Da wir nur eine 2 Zimmer Wohnung haben ist es auch nicht möglich, dass er woanders schläft als neben mir im Beistellbett.

Hattet ihr auch so eine Phase?
Was hat euch geholfen, wie wurde es besser?
Mein Baby ist von Anfang an ein schlechter Schläfer, wurde bis vor kurzen noch jede Stunde wach zum stillen und jetzt waren wir endlich wieder bei längeren Schlaf Abschnitten und dafür haben wir jetzt die Partystunde.

Erzählt doch mal von euch, ob es euch genauso ergangen ist und wann diese Phase wieder vorbei war?

Vielen Dank und liebe Grüße 😊

1

Bei Schüben ist das bei uns auch so, mamchmal sogar 3 Stunden lang.....Da hilft nur abwarten, es geht vorbei und kommt dann auch wieder :)). Eventuell etwas später ins Bett bringen, das Schlafbedürfnis ändert sich immer wieder und wird weniger, das muss man im Auge haben und entsprechend anpassen, sonst sind sie zu fit nachts.

2

Eine Lösung habe ich nicht....aber ich fühle mit dir 🙄

Bei uns ist es mal schlimmer und mal weniger schlimm.... heute Nacht war es ‚nur‘ eine Stunde, die Nacht dafür insgesamt 4 🙈

3

Oh je... Ich fühle mit. Meine Maus macht auch Party. Vor allem mit den Beinen. 😅

Eine Idee habe ich nicht, wünsche Euch aber alles Gute. 🍀

4

Same here! Diese Phase kommt und geht... Wenn ich drei Supernächte hatte, folgen 6 schlechte. Und Herr Sohn wird nun ein Jahr alt 🙄😳
Vorgestern bin ich auch mit ihm ins Wohnzimmer geflüchtet, weil er die Nacht zum Tag gemacht hat.
Es gibt Nächte da weint er ständig andere Nächte wälzt er sich hin und her. Dann sitzt er, meckert. Oft ist er beleidigt, wenn ich ihn den Nucki geben möchte. Dabei will ich gerade eigentlich abstillen. Meist hilft nur stillen und dann ist erstmal wieder Ruhe.
Du siehst du bist nicht allein. Irgendwas ist immer 😂

5

Eine EXAKTE Beschreibung unserer Nacht gestern 😯😯😯😯 das erste Mal seitdem sie auf der Welt ist, dass es Theater gab (mit Ausnahme von Koliken)

6

Wir hatten das auch zwischen 5 und 6 Monaten, als die ersten Zähne kamen, das war dann nach 2 bis 3 Wochen auch vorbei. Er hat in der Zeit an seinem "Beißring" rumgekaut.

7

Ich kann dir nicht helfen, dir nur sagen, dass es hier ganz genauso ist. Selbst die Uhrzeit stimmt.:) Und meine Tochter kommt zusätzlich spätestens alle 2 Stunden stillen.
Es wird vorbei gehen.

Top Diskussionen anzeigen