Würdet ihr ein drei Monate altes Baby tagsüber wecken?

Guten Abend zusammen,

eigentlich haben meine drei Monate alte Tochter und ich einen sehr eingespielten Rhythmus. Alle 3-4 Stunden meldet sie sich, bekommt die erste Brust (max 20 Minuten), wird gewickelt und dann biete ich ihr auch die zweite Brust an, an der sie trinkt solange sie mag. Meistens schläft sie an beiden Brüsten ein. Manchmal ist es nur ein kurzes Schläfchen und wir können ein bisschen spielen bevor sie sich umdreht und einschläft. Oft schläft sie aber auch durch bis zur nächsten Mahlzeit. Das ist nachts natürlich total super.

Nun gibt es Tage an denen sie wirklich sehr viel schläft. Würdet ihr sie dann zum Stillen wecken oder schlafen lassen bis sie sich meldet? Wenn ich sie tagsüber quasi durchschlafen lasse, schläft sie dann nachts nicht mehr? Wahrscheinlich ist es ein Luxusproblem 😅

Und ja ab einer gewissen Zeit freuen sich auch meine Brüste wenn sie wieder trinkt. Die sind ja auch den Takt so gewöhnt.

1

Also mein Sohn ist 7 Wochen alt und auch er hat wie deine Tochter ein guten Rhythmus und schläft sehr viel. Dachte auch evtl sollte ich ihn zwischendrin wecken etc.

Naja meine Hebamme sagt schlafen lassen denn sie werden noch früh genug in den Genuss kommen länger wach zu sein. Und Babys in dem Alter holen sich sowohl die Menge an Nahrung als auch Schlaf den sie brauchen.
Ich ändere bei meinem Sohn erstmal nichts. Ob dir das jetzt hilfreich war weiß ich nicht 😁


Liebe Grüße
Nady mit Matti (7wo)

2

Mit 7 Wochen habe ich das auch so gemacht. Aber jetzt sind wir ja schon in der 13. Und ich dachte irgendwann wird sie mehr wach sein. Die größte Sorge meines Mannes ist, dass sie nachts nicht schläft wenn sie ihren Bedarf quasi tagsüber deckt.

3

Dann würde ich eher 1-2 Nächte dieses Risiko eingehen und falls sie nachts dann wach ist den Rhythmus dann tagsüber versuchen zu steuern. Wenn das deinen Mann stört dann kann er ja in den Nächten in denen die kleine unruhig ist sich ins Wohnzimmer ausquartieren:)
Also so würde ich das machen spontan aus dem Brauch heraus.

4

Wenn sie den Schlaf braucht lass sie doch? Sie ist erst 3 Monate alt 😅
Babys verarbeiten den Tag mit ihren tagschläfchen und wenn sie das nicht genug können, kommen sie abends nicht zur Ruhe weil zu viel zum verarbeiten ist.
Vertrau deinem Baby ;)

Top Diskussionen anzeigen