Schlafzeit ändern?

Guten Morgen,

Unser kleiner (15 Monate) steht seit 3,4 Monaten immer zwischen 4 und 5 Uhr auf.
Das ist auf Dauer echt nicht schön und anstrengend.
Abends geht er zwischen 18-19 Uhr ins Bett. Tags macht er 1-2 Schläfchen insgesamt 1,5-2 std.
Aber egal was wir versuchen, ob er 18,19 oder 20 Uhr ins Bett geht. Er steht trotzdem so früh auf. Ist aber sichtlich noch total müde.
Ich habe schon alles versucht. Nachts Fenster zu ( evtl Lärm), alles komplett dunkel usw.
Ich geh total am Stock. Mein Mann ist leider keine Stütze. Er wird einfach nicht wach, überhört es oder wie auch immer.
Wenn er es dann doch mal nach Riesen Diskussion schafft 1 mal die Woche aufzustehen, muss ich ihn einen Orden verleihen und ewig dankbar sein.
Wie kann ich den Schlaf verändern? Es würde ja schon reichen wenn er um 6 aufsteht. Aber so schaffe ich das nicht mehr.
Grüße von der müden Mama...

1

Ich kenne solche Phasen. Auch längere.

Wann gehst du ins Bett? Warum legst du dich nicht viel früher hin? Mit euerm Baby?

Du solltest es dir selbst einfacher machen.

Was isst, wenn du seine Schläfchen tagsüber kürzt/reduzierst?

2

Ich gehe meist zwischen 21 und 22 Uhr ins Bett. Quasi dann, wenn ich mit Haushalt und allem fertig bin. Er wird dann ja nachts auch noch ständig wach, so das ich kaum mehr als 2 std am Stück schlafe. Und da ist es egal, ob er in seinem Bett schläft, oder bei uns im Bett.
Tags kann ich das schlafen nicht reduzieren.
Da er so früh aufsteht, macht er den ersten Schlaf zwischen 8-9 Uhr. Für ca 30 Minuten. Sollte es mal länger sein, macht er mittags keinen.
Ansonsten gegen 12 wieder schlafen für ca ne std.
Man merkt ihm den ganzen Tag über aber an, das er so früh aufsteht...

3

Du hast mein vollstes Mitgefühl, war bei uns auch immer so. Lütti ist jetzt 23 Monate alt und ist bis vor kurzem ähnlich früh aufgestanden. Das hat dann auch für sehr anstrengende Vormittag gesorgt. Wir haben jetzt ihren Nachtschlaf sukzessive auf 20 Uhr verlegt und jetzt schläft sie seit zwei Wochen bis 6.30 Uhr. Damit kann ich leben.
Noch ein kleiner Tipp: Wenn das Kind im Bett ist, mach nur noch das allernötigste im Haushalt und pack dich lieber auf die Couch.

4

Hallo liebe müde Mama,
ich kann dir aus Erfahrung ans Herz legen versuchen tagsüber nur noch ein schläfchen von max 1-1,5h machen zu lassen und am Abend frühestens um 19 ehr 19.30Uhr ins Bett zu bringen.
Vielleicht hilft euch. 🍀

Top Diskussionen anzeigen