Baby weint/kreischt beim Einschlafen

Mein Baby weint/kreischt beim Einschlafen untertags. Ich muss sie dafür auf den Arm nehmen, weil sie alleine nicht einschlafen kann.

Komischerweise abends im Bettchen funktioniert es einwandfrei. Wieso tagsüber nicht?
Sie ist dann immer voll unruhig, reibt sich die Augen... aber sie schaft es nicht.
Und das schon nach einer halben Stunde-eine Stunde wach sein. Sie ist jetzt in der 19. Woche.
Ideen? Tipps?

1

Ich lese mal mit 😏

Meiner schläft tagsüber nur in der federwiege.
Sobald er müde wird hab ich nur gebrüllt.bekomme ihn nicht beruhigt...

Abends haben wir keine Probleme.er schläft alleine in seinem Bett.gestern istver sogar alleine eingepennt

2

Ist bei uns auch oft so und dann schläft er nicht ein und dann ist er müde und weint weil er müde ist und schläft erst recht nicht ein usw... abends eigentlich auch. Er ist aber erst 5 Wochen alt

3

Liebe Caro,
Das haben wir selten, aber ich kenne das auch...☺️
Zuletzt musste ich sogar beide Händchen halten damit sie einschlafen konnte. War eine Phase.
Dann kam die Phase dass sie abends nicht schlafen konnte. Alles war noch viel zu interessant. Sie kam nicht in den Schlaf. Tagsüber ging’s dafür. 😂🙈
Echt schwierig die kleinen. Da denkt man jetzt hat man es raus Und schon lassen Sie sich etwas Neues einfallen. 😉😂
Lg, June

4

Hallo June!
Ja, da hast du wohl recht 😅
Dafür waren wir schon 2 Tage in Folge Kolik-frei.. immerhin! Wird schon werden 🍀
LG Caro

5

Das hört sich super an! Besser nur „nicht einschlafen können“ als Bauchweh Von den doofen Koliken... ☺️👍🏼

Top Diskussionen anzeigen