Neugeborenes - was ziehe ich ihm unter den Schlafsack an ?

Mein Sohn ist 5 Tage alt und schläft im beistellbett in einem Schlafsack. Ich weiß dass man die Temperatur hinten im Nacken überprüfen ksnn ob er schwitzt etc ... Aber er hat immer kalte Hände ...
Was zieht ihr unter den Schlafsack ?

1

Hallo,
Das kommt auf mehrere Faktoren an:
- wie warm ist es im Schlafzimmer?
- welchen Schlafsack trägt er (mit/ohne Ärmel, dick, dünn)?
- friert er schnell oder ist ihm eher schnell warm (kann man jetzt vielleicht noch nicht so genau sagen)?
Bei meiner ersten Tochter habe ich mir gemerkt "immer eine Schicht mehr als ein Erwachsener anziehen". Das gilt für meine zweite Tochter, jetzt 3 Monate alt, gar nicht, ihr ist total schnell warm. Kalte Hände und Füße sind normal, da der Körper die Wärme woanders "braucht". Wenn dein Sohn friert, würde er sich melden. Nur zu warm solltest du ihn nicht anziehen, da beschweren sich die meisten Babys wohl nicht und es kann dann zu Überhitzung führen. Momentan hat meine nachts einen Kurzarmbody und einen dünnen Alvi Innenschlafsack an. Haben aber auch 23 Grad im Schlafzimmer. Am Anfang hatten wir Body, (dünnen Baumwoll-)Schlafanzug oder Innenschlafsack plus Außenschlafsack, das war aber Ende April. Probier es aus und taste dich heran, du wirst bestimmt schnell herausfinden, was dein Kleiner braucht :)

2

Meine Tochter hat zurzeit entweder den dünnen Alvi Schlafsack (diesen Untersack mit Ärmeln) an (nur den + Windel) oder einen Langarmbody + Strampelsack. Wir haben aber auch bestimmt 25 Grad im Schlafzimmer. Leider bekommen wir es nicht kühler ... tendentiell sind wir hier in der Familie eher dünner angezogen und so mache ich es jetzt auch mit der Kleinen. Beschwerden gab es noch keine ;-) sie ist 2 Wochen alt.

Top Diskussionen anzeigen