Waren/ sind eure Babys auch so ?

Mein Sohn 2,5 Monate will nur auf der Brust oder in den Armen schlafen lege ich ihn ab ist er nach 20 Minuten hellwachđŸ€·đŸœâ€â™€ïž ich verzweifle langsam und werfe mir schon vor es einfach nicht gebacken zu kriegen ihn schlafen zu lassenđŸ˜¶
Habe von einer Freundin gehört ihre Tochter konnte erst mit 7 Monaten alleine im Bett schlafen😳

Waren eure auch so? Wann hört das auf ?

1

Mein kleiner ist 2 Monate alt und es ist genauso bei uns. Entweder er schlÀft auf meinem Arm/meiner Brust oder im Tragetuch. Seine TagesschlÀfchen macht er nur im Tuch, weil er dann lang genug schlÀft und ich nicht gefesselt bin. So kann ich einkaufen, kochen, putzen.
Nachts schlĂ€ft er eng an mir mit Körperkontakt. Ich nehme es einfsch hin. Von außen kommen natĂŒrlich immer wieder kritische Stimmen, aber das prallt an mir ab. Es sind kleine Babys und keine Maschinen. Halte durch. Ich versuche ihn einfacj immer wieder ins Bettchen zu legen wenn er wach ist, sodass er das Bett mit etwas positivem verbindet.

5

Oh ja ich werde auch sehr stark dafĂŒr kritisiert weil er bei uns im Bett schlĂ€ft

9

Es ist doch egal, was andere sagen. In den meisten Teilen der Welt ist es der Normalfall. Babies sind nicht dafĂŒr gemacht, alleine zu schlafen.

weiteren Kommentar laden
2

Bei uns genauso. Unser Kleiner ist auch 2,5 Monate alt. Egal ob tagsĂŒber oder nachts.. Geschlafen wird nur beim Rumtragen, an der Brust, in der Trage, im Kiwa oder als einzige Ausnahme tagsĂŒber mal in der Federwiege đŸ€Ł. Scheint echt normal zu sein. In den Nachschlaf kommt er sogar ausschließlich durch Stillen aktuell. Ich denke, die Kleinen haben einfach noch ein sehr großes NĂ€hebedĂŒrfnis und es ist sicherlich nichts falsch daran ihnen das zu geben. Auch wenns manchmal anstrengend ist. Ich höre zwar auch von Babies die bereits ab Geburt alleine in ihrem eigenen Zimmer ein - und durchschlafen.. Aber das halte ich ehrlich gesagt fĂŒr die Ausnahme.

3

Meine Tochter hat im 2. Monat nur auf meiner Brust geschlafen, auch nachts.
Nach exakt 28min aufwachen wenn Mama nicht da ist, hat gedauert bis sie ca 9 Monate alt war.

Jetzt ist sie 16 Monate und schlÀft mit Einschlafbegleitung ein, nachts schlÀft sie mit uns im Bett. Wenn sie zahnt oder krank ist, will sie viel auf einem von uns schlafen.

FĂŒr uns Eltern ist es oft anstrengend natĂŒrlich, ich war und bin manchmal neidisch auf Eltern, deren Kinder besser schlafen. Unsere Tochter braucht es aber, und ich könnte es ihr erst wegnehmen, wenns fĂŒr mich einfach nicht mehr geht, und bisher gings immer irgendwie.

Was dafĂŒr seit 6 Monaten super funktioniert, ist das Hinlegen. Dauert 15min, dann gehe ich raus und habe Feierabend. Da lese ich hier, dass es bei vielen viel lĂ€nger dauert.

4

Bei uns war es nachts so. Beide haben nur auf mir oder meinem Mann geschlafen. Bei uns wurde es ca. mit 4 Monaten besser, als sie nicht mehr so schlimme Koliken hatten.
Ansonsten brauchen so kleine Babys einfach die NĂ€he. So lange das so ist, wĂŒrde ich sie ihm auch geben. Meine 2 haben dann von selber signalisiert, wann sie bereit waren allein im Bett zu schlafen.
Alles Gute und viel Geduld und Kraft 🍀

6

Sehr beruhigend dass es nicht nur bei uns so lĂ€uft đŸ˜¶ danke fĂŒr die Antworten

7

Ist hier Ă€hnlich. Momentan (3,5 Monate) ist es eine absolut schreckliche Phase. Ich verbringe einen Großteil ihrer Schlafenszeit auf dem Sofa und halte sie im Arm, denn nur da schlĂ€ft sie ĂŒberhaupt ein. Ablegen funktioniert selten und nur, wenn sie wirklich todmĂŒde ist. Ansonsten ist es der gleiche Effekt wie bei dir: Ein paar Minuten schlafen, Augen auf, heulen. Was willst du machen...

Mir hilft eigentlich mental nur noch, dass die Hebamme sagt, das Kind wĂŒrde es brauchen und man kann es nicht verwöhnen. Ich zwinge mich, nicht auf die anderen MĂŒtter in meinem RĂŒckbildungskurs zu schauen, deren Babys allesamt problemlos einfach wegdĂ€mmern und dann tief schlafen. Es frustriert mich nur.

Was das Schlafen im Bett betrifft, kannst du dir mal den Artikel hier https://www.focus.de/familie/eltern/familie-heute/schlafen-im-elternbett-was-mit-kindern-passiert-die-nicht-alleine-schlafen-lernen_id_10927000.html anschauen, den meine Schwiegermutter mir schickte. Sie war auch erst kritisch, weil die Kleine zu 90% bei uns schlĂ€ft. Aber wem nĂŒtzt es denn, das Kind zwanghaft ins eigene Bett zu stecken? Das Einschlafen dauert ewig, das Kind ist im Schlaf gestresst, man selber kommt vor lauter Anspannung auch kaum zur Ruhe...

Deswegen mach ich mir da keinen Kopf mehr, soll sie doch einfach zwischen uns pennen und gut. Sie ist da deutlich entspannter und wacht nachts meistens nur ein Mal auf, damit kann ich gut leben. Wenn wir es jetzt noch tagsĂŒber irgendwie hinbekommen und das Einschlafen nicht immer 40, 50 Minuten dauert, wĂ€re ich schon sehr glĂŒcklich... :-D Aber laut Hebamme hilft nur Geduld, Geduld, Geduld.

8

Meiner schlĂ€ft nachts auch viel lĂ€nger und ruhiger wenn er bei uns im Bett ist als wenn er im eigenen liegt. â˜ș

11

Bei uns genau andersrum seit sie ca. 6 woche ist... unsere Maus braucht Ruhe beim schlafen, gerade Abends dunkles Schlafzimmer und beistellbett.
TagsĂŒber auch auf dem Sofa, kiwa oder trage aber nicht auf den Arm.

Und soll ich dir was sagen ... es ist toll aber ich vermisse es soooo sehr, dass sie auf mir schlĂ€ft. Auch wenn es anstrengend ist, Versuch es zu genießen. Und sonst immer wieder testen. Ich hab die ersten NĂ€chte auch eher mit ihr im beistellbett geschlafen, bis sie alleine wollte

12

Meine lies sich erst mit 8,5 Monaten abends ablegen und mit knapp 10 Monaten auch tagsĂŒber.

Fand es aber gar nicht schlimm. Ich vermisse die Zeit manchmal ein bisschen 😂😂

13

Das ist ganz normal :) du machst es richtig und dein baby auch :) lese dir mal zum Thema babyschlafzyklen, oder babyschlafverhalten bisschen was durch. Denn baby wacht instinktiv nach dem ersten schlafzyklus (20 min) auf weil es frĂŒher den sicheren tot bedeutet hĂ€tte schlafend abgelegt zu werden. SchlĂ€ft es auf die wird es dann auch kurz wach, gleitet aber aufgrund der vergewisserten Sicherheit (dein arm) direkt un die nĂ€chste schlafphase.

14

Schon sĂŒĂŸ wenn man das so betrachtet 😍

16

Finde ich auch.

Top Diskussionen anzeigen