11 Monate ohne Körperkontakt einschlafen

Hallo ihr Lieben :) Ich frag mich schon einige Zeit, ob es einen Weg gibt, meiner Maus dabei zu helfen irgendwann in ihrem Bett liegend einzuschlafen. Momentan geht einschlafen nur mit Körperkontakt und danach lässt sie sich ohne Probleme in ihr Bett legen und schläft dort auch durch (meistens)..kann’s noch gar nicht glauben, dass sie sich in fast einem Jahr zu einer tollen Schläferin entwickelt hat.
Das Einschlafen beschäftigt mich aber trotzdem ..ich will sie auf keinen Fall alleine lassen, ich würd neben dem Bett sitzen und ihre Hand halten, den Rücken streicheln usw. bis jetzt war all das erfolglos. Sie turnt nur im Bett herum und wenn sie müde ist beginnt sie zu weinen und will auf den Arm. Sie setzt sich dabei immer wieder auf ..also liegen bleiben unmöglich..😅
Hat jemand ähnliche Erfahrungen und es irgendwie geschafft, die Situation schleichend zu ändern? Sie verbindet ihr Bett ganz offensichtlich nicht mit einschlafen...leider war sie in ihren ersten paar Monaten nur am schreien und wir haben dauergestillt..daher finde ich die jetzige Situation ja schon Luxus, würde ihr aber trotzdem gerne helfen, ein „normales“ einschlafen zu erlernen.
Hat jemand Ratschläge?

Hi...

Was ist denn so schlimm an körperkontakt...wenn du sie danach sofort ohne Probleme in ihr Bett legen kannst und sie dann durch schläft?

Sei froh, dass es so problemlos klappt und genieße das kuscheln....Sie werden so schnell groß 😆

Ja klar, da hast du recht..schlimm ist gar nichts dran 😊 Ich denk nur momentan schon etwas nach vor, da sie bald in die Krippe geht und ich es ihr einfach so etwas leichter machen möchte..dann muss sie es nicht dort lernen. Obwohl es dann ja wahrscheinlich eh von selbst geht. Wie auch immer..die kleine macht es eh so wie es für sie am besten passt.

Top Diskussionen anzeigen