Jetzt registrieren
Anmelden

Baby 5 Wochen - schlaflos

Danke dir für deine Antwort u Tipps, das haben wir auch schon alles probiert 🤷‍♀️ oh man, dass die Kleinen da so geplagt sind ... was machst du wenn er zum Schreien nicht mehr aufhört? Kannst du ihn da mit irgendwas beruhigen?

Ja genau, wir machen das alles eigentlich sehr ähnlich 😀
Das mit dem Baden werden wir uns jetzt auch anfangen, normal mag sie das eig sehr gerne 😀 da soll sie heute mal mit meinem Freund in die Wanne 🙊
Ja in der Nacht trau ich mich noch nicht sie auf den Bauch zulegen, am Tag machen wir das öfter 👍

Hallo, mit dem zucken und aufwachen macht meiner auch. Seit dem wird pucken schläft er problemlos ein.

Bei Bauchweh Bauch in Uhrzeigersinn kreisend massieren und Wärme tat meinem Sohn immer ganz gut, Spruch ein Kirschkernkissen oder ähnliches auf den Bauch legen

Pucken mag meine Kleine nicht, da schreit sie oft noch mehr 😪 was nimmst du zum pucken her?

Und da schreit sie auch durchgehend die ganze Nacht? 😐
Kümmelzäpfchen muss ich mir noch besorgen, die hab ich bis jetzt noch nicht ausprobiert ...
Danke 😀

Die Nacht zum Glück nicht. Da hat sie immer ganz gut geschlafen.

Aber zur Spitzenzeit hat sie von 18-00 Uhr durch geschrien. Kam nur 2 mal vor zum Glück, aber kam vor.

Normal hat sie von 19-22 Uhr gebrüllt. Mit Glück nur bis 21 Uhr. Mit pech schon ab 18 Uhr 🤷‍♀️

Mein kleiner hatte um die Zeit rum auch ständig damit zu kämpfen.
Dann gab es fencheltee in die Flasche und rotes Kinderpulver aus der Apotheke. Beim wickeln wurde immer der Bauch mit bäuchleinsalbe eingerieben und wenn's ganz schlimm war gabs ein Kümmelzäpfchen.
Hat sich gezogen bis er fast 3 Monate alt war dann wars schlagartig besser.

Hast du gestillt u zusätzlich Fencheltee gegeben?

Ja ich hoffe dass es bald besser wird 😀👍

Ich hab am Anfang gestillt, und dann gabs abends ab der 3 woche immer ein kleines Fläschchen mit Fencheltee, je nachdem wie viel er wollte waren es so 10 bis 30ml. Hat er gut vertragen und seinen Kopf weg gedreht wenn es gereicht hat.
Er hatte auch kein Problem mit Brust und Flasche

Also da kann ich auch mitreden. Mein kleiner ist grade 6 Wochen und wir haben das selbe Problem. Allerdings jetzt auch noch tagsüber.
Haben schon alles ausprobiert 🙈 aber es hilft einfach nichts.
Wahrscheinlich müssen die kleinen da einfach durch, und wir auch.

Hat es bei euch erst mit 6 Wochen angefangen?
Ja da muss ma leider durch 😐

Top Diskussionen anzeigen