Einschlafprobleme mit sehr aktivem Baby

Hallo :)
Meine Tochter wird nächste Woche 11 Monate alt. Wir haben schon seit der Geburt problem beim einschlafen. Kurz zu ihrer Person. Sie ist motorisch schon extrem weit hat schon mit 8,5 Monaten das Laufen angefangen. Auch krabbeln stehen usw ging sehr fix.
Wir haben das Problem das Problem dass sie einfach nicht zur ruhe kommt. Sie ksnn fast umkippen vor Müdigkeit. Setzt oder stellt sich immer wieder hin und weint dabei. Sie schläft nur im kinderwagen oder im Auto ohne Gebrüll ein. Wie kann ich ihr dabei helfen. Sie tut mir so leid. Ich muss regelrecht meinen Arm über sie legen / drücken und dann schläft sie innerhalb von 3o Sekunden ein. Aber dabei fuehl ich mich einfach nicht gut.

Sie wacht auch nachts bei den kleinsten Geräuschen auf und stellt sich sofort ins Bett. Ich weiß ja. dass mit baby nicht alles einfach ist. Aber so langsam kann ich nicht. Sie ist den ganzen Tag am Meckern. (sie ist aber kerngesund)

Oh man das hört sich echt Hart an. Was habt ihr denn für ein Ritual abends. Immer das gleiche?
Hast du das Gefühl sie kommt dabei zur Ruhe?

Also abends geht es eigentlich. Da wird ca 5 min. Gemeckert dann schläft sie ein.
Wir haben wirklich immer. Den. Gleichen Ablauf. Wir gehen in ihr zimmer putzen Zähne, ziehen sie um, dann wird noch gespielt, danach gibt in unserem Bett ne Flasche und ne runde kuscheln und dann geht es in ihr Bett...

Im Kinderwagen oder Auto ist sie wahrscheinlich nie alleine wach geworden/ gewesen.
Ganz schön schlau 😉

Doch doch.. Ich stell den Kinderwagen nach dem spazieren immer unten im Hausgang ab. Wenn sie aufwacht bin ich auch nicht da.
Sie findet einfach keine Ruhe. Sie ist auch den ganzen Tag am rumwuseln. Sie kann sich nicht mal auf meinen schoss setzen und "nichts" tun. Es wird immer rungehameplt

Hey die Welt ist so spannend und das hört sich einfach nach einer Phase an.
Mit deinem Ritual Abends machst du doch schon alles richtig.

Aber es ist schon immer so. Das kann keine phase sein. Sobald sie in ihrem. Bett liegt oder wir in meinem. Bett liegen brüllt sie und kommt nicht zur Ruhe.

Mit 6 Monate war es bei uns ganz schlimm. Da hat meine Tochter noch ca 4 mal am Tag geschlafen und jedes Mal war das. Zu Bett bringen einnl riesen Theater 😭

Du weißt schon das schreien lassen überholt ist und nachweislich dem Baby Schaden kann.

Wenn du das machen möchtest ok aber ich würde solche Ratschläge nicht geben.

Top Diskussionen anzeigen