6 Tage altes baby in Baby Björn ??

Hallo !!

Meine Freundin hat eine Bauchtrage für vorne(ähnlich Baby Björn) ab welchem Alter können die kleinen da rein ?

Und ist es überhaupt gut ?#kratzIch denke das schadet doch bestimmt der Wirbelsäule da sie ja noch nicht sitzen bzw sich halten können.

Lg Nadja

Hallo,

kommt darauf an welche Trage sie hat. Es gibt schon welche die man gleich benutzen kann.

LG
Sandra

Hallo!

Kann dir nur für Baby Björn sagen: ab 3,5 kg. Is aber bei jeder Trage anders.
Man sollte es halt nicht übertreiben mit dem Tragen....

Grüße
Lieserl

Hallo Nadja,

ein Neugeborenes würde ich darin nicht tragen, denn die Bauchtragen in der Baby Björn-Form sind schlecht für die Hüften und Wirbelsäule. Sie sollte warten, bis die Hüften ausgereift sind und das Kind den Kopf gut halten kann. Und das Kind soll am besten nicht mit Blick nach vorne getragen werden, in keinem Alter, da es dann im Hohlkreuz sitzt. Solche Bauchtragen kann sie schon mal benutzen, wenn es kurze Strecken sind, z.B. mal kurz in den Supermarkt oder zum Beruhigen, aber die Kleinen dürfen wirklich nur kurz hinein.
Wenn Deine Freundin von Anfang an tragen möchte, kann sie sich ein Tragetuch oder einen Sling zusätzlich zum BB besorgen. Da sitzen die Kleinen optimal drin und es ist ein sehr schönes Tragegefühl. Und man kann sie auch lange Zeit am Stück darin tragen.

LG Mitzl :-)

ich wollte mir die bauchrage ausleihen für uns :-)

Hallo Nadja,

den BabyBjörn kann man erst ab 3 Monaten benutzen. Richtig gut fürs Baby ist er dann aber auch nciht. Sie sitzen darin nämlich nicht in der Spreiz-Andock-Haltung, die wiederum wichtig für die richtige Entwicklung der Wirbelsäule ist. Sprich der BabyBjörn ist schädlcih für die Wirbelsäule. Zusäzlcih ist er für Jungen schädlich, weil die Hoden dabei eingequetscht werden. Wenn die Trage dem BabyBjörn ähnlcih ist, würde ich sie also nicht empfehlen. Wenn überhaupt, dann erst wenn das Baby älter ist und dann auch nur für kurze Zeit.

Die bessere Alternative wäre ein Tragetuch oder ein Ergo Carrier mit Neugeborereneinsatz.

Ach ja, und bitte nicht, daß Baby mit Blick nach vorne, das ist noch viel viel schädlciher für die Wirbelsäule.


LG,

Birgit

HAllo,

sorry, aber ich muss dir da echt kräftigst wiedersprechen!!
Der Baby Björn ist für Babys ab einem Gewicht von 3,5 kg ! Wenn die Kinder mit dem Gewicht zur Welt kommen, dann ab dem ersten Lebenstag!
Und dass er schädlich sein soll, hör ich jetzt auch zum ersten Mal. Hatte alle beiden Kinder von Anfang an im Baby Björn - beide sind kerngesund und ohne Folgeschäden der Trage.
Hatte mich vor Benutzung extra im Babyfachgeschäft beraten lassen und außerdem die Meinung von einem Kinderarzt und zwei!! Hebammen eingeholt. Alle sagten mir ich könne ihn bedenkenlos nutzen!!
Weiß nicht, woher du deine Informationen hast, aber ich bin ganz und gar anderer Meinung.

Lg Bine

Hallo Bine,

gib mal hier in der Forumssuche Baby Björn ein und Du wirst massenhaft Statements finden, wie schädlichdas Teil ist!

Hier ein Kommentar aus Öko-Test:

...Bei dem Baby Björn Tragesitz, der Babytrage Maxi-Gogo und dem Baby-Tragegurt von Dr. Junghans hängen die Beinchen des Kindes durch falsch sitzende Öffnungen oder einen zu schmalen Steg zwischen den Oberschenkeln gerade herunter. Das kann Skelettverformungen und Haltungsschäden begünstigen. Wenn das Kind zusätzlich noch zu tief hängt, weil etwa die Gurte des Tragebeutels zu lang sind, drücken die Oberschenkel des Erwachsenen die Kinderbeinchen nach hinten - das Kind hängt im Hohlkreuz.

Allgemein über Tragehilfen kannst Du gerne hier lesen http://www.continuum-concept.de/liedkir.htm
oder auch bei Tragemaus oder Rabeneltern....

Herzlcihen Glückwunsch, daß Deine Kinder noch keine Schäden haben. Ich hoffe, für Dich daß es so bleibt.

Klar sagt der Hersteller, daß man ihn ab Geburt nutzen kann, so wie die Hersteller von Wippen und Gehfreis sagen, daß es nicht schädlcih ist...

Ein 6 Tage altes Baby in einen Baby Björn finde ich unverantwortlcih! Die Wirbelsäule ist dafür überhaupt noch nicht reif. Der BB zwingt sie in eine unnatürlcihe Form. Die Beinform verhindert zusätzlcih die Anhock-Spreiz-Haltung.

Aber gut, muss jeder selber wissen, was er seinem Kind antut!

LG,

Birgit

Hi!

Ich habe den Baby Björn in Absprache mit meiner KiÄ ab der 6./7. Woche benutzt. Habe letzte Woche eine Frau mit Neugeborenem im Baby Björn gesehen und das Kind lag beinahe quer im Tragegurt! :-[ Der Kopf war nicht korrekt abgestützt, etc.... Wichtig ist, dass man ihn absolut korrekt einstellt ( aber anscheinend sind einige dazu nicht in der Lage... ).

LG von Steffi

Also wenn Du dir das Ding ausleihen willst um das Tragen mal auszuprobieren, dann ist es sicherlich OK (Das Mindestgewicht sollte eingehalten werden). Wenn Du dann feststellst, dass es dir und dem Baby gefällt, dann würde ich mir aber ein Tragetuch kaufen. Die kannst Du allerdings auch gleich "mietkaufen", d.h. erst testen und bei Gefallen kaufen. Ein Baby Björn oder ähnliche Tragen sind einfach wirklich nicht so doll.

Hallo,

wir haben den Baby Björn und extra gewartet bis sie 4 Wochen alt ist. Das empfehlen wohl die meisten Hebammen.

Mein Mann benutzt ihn gern für unseren Wochenendeinkauf. Ist mir auch ganz lieb, dann kommt sie aus dem Römer raus. Der ist ja auch nicht gut für den Rücken.

Ich kann den Baby Björn nicht anlegen. Habe ich schon probiert aber durch meine Brüste passt sie dann nicht mehr rein.

Mein Mann ist allerdings davon begeistert. Wir haben diesen Active, mit verstärktem Rückenteil.

lg, nexel + #baby 13 Wochen alt

Top Diskussionen anzeigen