Vorbeugung von Allergien

Hallo Mädels,

habe einen Tipp für Euch, wie ihr eure Mäuse etwas vor Allergien ( außer Stillen) vorbeugen könnt. Laut Focus soll die werdende Mama ab 6 Wochen vor der Geburt Lebensmittel mit probiotischen Kulturen essen.
Das würde nachweislich gut fürs Kind und vorbeugend für Allergien ( und Neurodermitis) sein. Ich denke schaden tuts nicht und wollte Euch es auch nicht vorenthalten

LG SAnny0606

Meine Hebamme hat gesagt, dass man beim Stillen auf das Essen von Nüssen und Schokolade verzichten sollte.

Leider darf ich nicht stillen (wegen Medikamenten) und werd HA-Nahrung füttern müssen.

LG
Katja ET-5

kennst du die seite embryotox.de da gibts meist ne stillfreundliche alternative zu jedem Medikament

Meine Ärztin hat mir empfohlen, sogen. LGG-Kapseln zu nehmen zur Stärkung des Immunsystems und Ausgleich der Darmflora (ich selber habe Neurodermitis und Asthma). Aber diese Kapseln sind sehr teuer: 20 Stk ca. 21 € (reichen für 10 Tage, 2 Stück pro Tag). Mir ist das echt zu teuer, kann ich mir nicht leisten. Da ist das doch mit den probiotischen Joghurts preiswerter?

LG
Melanie#gruebel

ich werde versuchen, im letzten Drittel auf die häufigsten Allegene zu verzichten - also Nüsse, Fisch, Eier. Weizen und Soja einschränken.

Ansonsten hat mir meine Hebamme von Mutaflor berichtet, was man dem Neugeborenen wohl nach der geburt gibt (auch solche Bakterien wie die probiotischen Kulturen)

Außerdem werde ich im letzten Drittel Lactobact nehmen (LGG)

So, mehr fällt mir auch nicht ein...

Und wenn das alles nix nützt - dann ist eshalt so und wir haben ja jetzt Übung #kratz

LG

Anke

Top Diskussionen anzeigen