Softtragetasche bei Kinderwagen

Hallo!

Ich bin zwar seeehr zeitig mit meiner Vorbereitung, aber ich muß jetzt echt mal nachfragen....#kratz

Schaue mich um nach Kinderwagen...bisher ja nur mal so, um zu sehen was es überhaupt so gibt....und was muß ich sehen?#schock
Jeder Kinderwagen ist mit diesen blöden, engen Softtragetaschen ausgestattet.#augen
Ich habe bei meiner Tante gesehen, dass die einfach enger sind, als die "normalen, herkömmlichen" Kinderwagen mit normalem "Korb".#bla#bla
Jetzt also meine Frage: Sind die Softtragetaschen wirklich so gut, dass es diese nurnoch gibt? Wo ist der Vorteil?

Vielen Dank schon mal für die Hilfe#huepf

Lieben Gruß,
Astrid und Dotti 9. SSW

Hallo Astrid,
also uns waren die Softtragetaschen viel zu schmal. Wir haben uns für einen Hartan Racer XL entschieden der hat eine Feste Schale und viel mehr Platz !
Von Emmaljunga und Teutonia gibt es auch diese Festen Schalen.

Lg Christina und Lea Sophie 24ssw

Also ich habe einen Teutonia Spirit S3 mit Softtragetasche und finde die super!! Die war überhaupt nicht zu eng, obwohl mein Sohn ein kleiner Budda war! Und hat einige Vorteile: man kann das schlafende Kind einfach mit der Tasche heraus heben und mitnehmen und man kann die Tasche zu einer Art Fußsack umbauen, so habe ich meinen Sohn durch den ganzen Winter geschoben (mit einem normalen Fußsack darunter) bis er 11 Monate alt war!
Also, ich würde mich immer wieder für eine Softtragetasch entscheiden!
Außerdem habe ich die Erfahrung gemacht (wie viele andere Mamis auch), dass die Kinder mit 5/6 Monaten oft nicht mehr in der Tragetasche liegen wollen, sondern die Welt sehen wollen!

LG, Katalin mit Oscar (15 Monate) und Minibub inside (ET+3)

Hi Du!

Bei unserem Teutonia war die Softtragetasche breiter, als die entsprechende Hartschale... und ich bin echt froh, daß wir eine Softtragetasche genommen haben, da sie mir auch als Fußsack im nun zum Sportwagen umgebauten Kiwa immer noch gute Dienste leistet.
Ich habe sie schon mehrmals gewaschen und auch das ging problemlos...

Lieber Gruß und gute Entscheidung,
Regeane

Hallo Astrid,

also ich finde die Wagen mit der Softtasche auch net so schön.
Werde mir entweder einen Teutonia Primus mit einer Fashion-Babyschale kaufen oder einen Emmaljunga.
Bin gerade am überlegen....hin und her.....welcher ist besser????

Also viel Spaß beim Suchen
LG
Vicky

Emmaljunga!!!! ;-)


LG Heike mit Nina 2 3/4 und Mira ET+4

Ja ich glaub ich habe mich heute auch dafür entschieden!

Grüße
Vicky (28. SSW)

Also ich finde es nicht schlimm, dass die Softtragetaschen so eng sind. Die Enge ist für Babys ja schön. Eine Hebamme hat mir mal gesagt, dass die Babys sich durch die Enge wie im Mutterleib fühlen.

Hab einen ABC-Design-Kinderwagen und da ist die Tragetasche auch sehr schmal. Also Leon hat dies nie gestört.

LG
Melanie, Leon (16 Monate) + Mick 28. SSW

Hallo Astrid!!

Wir haben den Hartan Skater!! Der Wagen stand im Laden mit Softtragetasche, wir wollten diese auch nicht, dann wurde einfach die Hartschalentasche dazubestellt! War absolut kein Problem. Du kannst dir denn Kinderwagen so zusammenstellen wie ihr es euch vorstellt!!

Liebe Grüße

Sabrina + Würmchen morgen 36.SSW

Hi,
ich finde Softtragetaschen häßlich und unpraktisch, hatte bei meinem 2. Kind eine und hab es bereut!
Wir haben jetzt einen Teutonia Mistral S bestellt, den gibt es auch mit der sog. Fashiontragetasche, die ist schöner, fester und größer....
kannst du dir auf der teutonia-Homepage ansehen...
LG
Anja

Hallo Astrid!

Lange zeit wollte ich einen KiWa mit einer Hartschalentasche. Habe mich aber aus dem Grund, weil ich bei den in frage kommenden Kinderwägen die Liegefläche bei den harten sowohl in Länge und Breite meiner Meinung nach viel zu klein waren. Kommt sehr auf das Modell an finde ich. Ich würde mich da nicht festlegen sondern wirklich von Model zu Model gehen.
Die Softtragetasche hat durchaus den Vorteil der Handhabung und des Gewichts.

LG Melanie

Hallo Astrid,

ich finde Softtragetaschen auch nicht so wirklich das Gelbe vom Ei! Mein kleiner Sohn ist im November 05 geboren und war Ende Januar schon zu groß für die Tragetasche (es hat ihn sehr gestört, dass das so eng war) und ich hatte das Gefühl dass mein Kind mit Fußsack in der Tasche mal so gar keine Luft mehr bekommt! Außerdem fand ich es nicht schön ihn mitten im Winter schon in die zugige Sportkarre umbetten zu müssen.

Jetzt habe ich mir einen Teutonia gekauft (Model Y2K - secondhand) und der hat zwei Aufsätze - einmal die Babyschale (schön groß, schön stabil) und einmal die Sportkarre. Letztere benutze ich schon für unseren Kleinen und bin davon total begeistert!!!!

lg Jule mit Nr.3 20.SSW

Wir hatten bei unserer ersten Tochter auch einen Kinderwagen mit Softtasche. Wirklich begeistert war ich davon nicht. Aber wir hatten usn damals nicht wirklich informiert und den erstbesten, günstigen Wagen gekauft.

Nun hab ich zufällig (bei Ebay) eine feste Wanne für den Wagen gefunden und nachgekauft.

Nun gefällt mir der Wagen viel, viel besser!!

lg anja

WOOWWWW!
Ihr seid echt super! Bin total begeistert, dass ihr alle so lieb antwortet. Und ich dachte die Frage wäre voll überflüssig. Aber nein! Ihr habt mir jetzt schon riesig geholfen!
#herzlich #danke

Hallo,

mein Sohn ist im Oktober 05 geboren und wir mussten mit der Tragetasche übern ganzen Winter.Ich hatte auch erst Bedenken aber völlig unbegründet!

Wir haben den Gesslein M2 mit Softtragetasche und die war echt super da sie sich in Länge und Breite verstellen ließ.Mein Sohn hat bis Juli 06 drin gelegen,dann haben wir sie raus genommen weil einfach zu warm wurde.Er hätte noch länger rein gepasst!

Also ich würde immer wieder ne Softtragetasche nehmen und würde sie auch jedem empfehlen!Im 2.Winter haben wir sie dann als Fusssack genutzt mit nem Lammfell drin und ner Decke drauf!

LG und schöne SS!

Hi,

also wir haben auch eine und waren damit super zufrieden.
1. mögen es die meisten Babys eng.
2. kannst Du sie meist als Fußsack umfunktionieren und
3. sind die irgendwie kuschliger....

Wir waren zufrieden. Wir hatten die auch im Sommer noch drin, als unsere Tochter ein halbes Jahr alt war. Ihr war´s auch nicht zu warm, sie mochte das immer.

Kommt denk ich aufs Baby an.
Es gibt so viele, die weinen, weil sie sich eben zu verloren fühlen, wenn sie zu viel Platz haben.
Das kannste halt vorher nicht wissen...

Lg, Cora

Hallo Astrid,

wir hatten bei unserem Großen auch eine Softtragetasche & hab mich auch nur geärgert, weil er nach 2,5 Monaten schon fast rausgewachsen war... Diesmal haben wir uns deshalb für eine Wanne (Hartschale) entschieden.
Inzwischen gibt es sehr viele Kiwa hersteller die diese Wannen auch herstellen: Quinny, TFK (haben wir uns entschieden, weil wir den TFK Buggster schon hatten vom großen), Hartan, Bugaboo und auch ab und zu bei no-name Wägen zu sehen (wo von ich aber nicht halte).

Liebe Grüße Claudia mit #cool Leon 25 Monate & #baby Boy ab morgen 34ssw (dem sein name grad dauernd geändert wird)

Warum hälst du nichts von Noname Wägen?? Nur, weil keine Marke drauf steht?

wir haben so einen Noname Wagen - als Auslaufmodell für 170 Euro gekauft. Der war noch nie kaputt. Nichts quietscht oder ist abgefallen. Wenn ich dann höre, wie oft andere ihren Markenwagen in die Reparatur fahren ...

Wir haben jetzt über Ebay eine perfekt zur Ausstattung passende Hartschale dazu gekauft für 26 Euro NEU - also hat mein No-Name Wagen keine 200 Euro gekostet und wir werden ihn in (hoffentlich) ein paar Tagen für's zweite Kind nutzen.

gruß

hallo,

naja ich finde die no-name wägen einfach von der qualität net so gut (siehe unseren hauck) & auch sonst ist es net so unser fall (auch deren meines mannes). würden wir unseren kinderwunsch nach den zweien net abschließen, hätte ich mich diesmal für den bugaboo entschieden. aber der ist preislich doch zu hoch für uns... #cool
wie gesagt bin mit dem quinny & tfk total begeistert bzw. war ich auch soweit mit hartan, was ich davor nicht war. weil die anderen kiwas doch sehr schwer sind & ich bin nun mal sehr oft mit den öffentlichen unterwegs & wir haben nicht das größte auto. daher war mir ein leichter kiwa sehr wichtig & ich brauche auch net so einen off-road wagen (rießen räder ;-) )...

lg claudia

weiteren Kommentar laden

Hallo,

wir haben den Hatan Racer S mit Softtasche und ich bin nicht begeistert.
Die Enge ist nicht schlimm aber wir legen unsere Maus immer rein und tragen sie dann damit 2 Stockwerke runter und da biegt sich das Ding ganz schön durch. Ob das so gut ist für den Rücken #kratz
Würde lieber eine harte Tasche haben. Uns wurde aber zu dieser sogar geraten!

lg, nexel

Hallo,
also es gibt von diversen Herstellern noch richtige Hartschalen.

Z.B.: Teutonia, Hartan, Hesba,.......

Ich glaube einfach das die Softtragetaschen preiswerter in der Herstellung sind, da man ja auch nicht zwingend zusätzlich eine Matratze benötigt,.....
Bei unserer Hartschale kann man diese z.B. auch als Tragetasche umfunktionieren. Finde ich sehr praktisch, dann hat Baby direkt auch ein Reisebett für die 1. Zeit.
Ausserdem ist die Schale wirklich deutlich grösser.

LG
DUNKI

Hallo,

der Hartan Vip xl hat z.B. eine große Hartschale. Wir wollten die, weil die Tochter meiner Freundin aus der Softtragetasche rausgewachsen war, bevor sie sitzen konnte und daher eine ganze Weile nur noch im Maxi Taxi transportiert werden konnte.
Und da die Babies eigentlich nur so kurz wie nötig im Autositz liegen sollen, fanden wir das nicht so toll...

Zum Tragen des Babies eignet sich die Hartschale allerdings nicht. Wir haben das aber bisher nicht vermißt.

Viele Grüße
Heike und Merle (10 Wochen)

Top Diskussionen anzeigen