Stillen??!! Was braucht man??

Hallo ihr lieben,
ich möchte nach der Geburt gerne stillen.
Jetzt stellt sich mir die Frage was ich dann alles besorgen muss.
Ein Stillkissen hab ich schon weil ich da jetzt scon schön drauf schlafen kann.
Dann brauche ich noch Stilleinlagen ( welche ??? besser waschbar oder einweg??)
Wie ist das mit der Milchpumpe??? Brauche ich auf jeden fall eine oder nur wenns nicht gut klappen sollte?? Wenn ich eine brauche muss ich die kaufen oder bezahlt sie die KK??
Stillbhs brauche ich auch noch aber in welcher Größe?? Wie viele usw.
Tausend fragen!!
Vielleicht kann mich ja jemand aufklären.
Vielen Dank Hibbeline #baby21+3
PS: Erkundige mich vielleicht etwas früh aber ich dachte vielleicht kann man das ein oder andere nach bei Ebay ersteigern.

1

Hallo Hibbeline,

ich rate dir zu Einwegsteilleinlagen - die von babylove sind meiner Ansicht nach die besten (dm-markt)!
Mit der Pumpe würd ich warten - sollte es im KH Schwierigkeiten geben, bekommst du erst mal eine verschrieben, später kannst du immer noch entscheiden!

Liebe Grüße

Mimi

2

Hi!

Ob Einweg- oder Mehrwegeinlagen wird sich beim stillen entscheiden. Aber mit einer Packung Einmal (Babylove ist gut) und 1 Paar aus Seide oder Baumwolle liegst Du nicht falsch.

Ne Milchpumpe brauchst Du nur kaufen wenn Du auf Vorrat pumpen willst (wenn der Papa mal füttern soll). Hast Du Probleme bekommst Du eine verschrieben.

Ne Packung Schwartee und ein Coldpacks sind nicht verkehrt falls es Probleme gibt.

Bei den STill-BHs ist es so ne Sache. Die kannst Du eigentlich erst nach dem Milcheinschuß kaufen und auch dann verändert sich die Brust noch.

Aber von Medela gibts für 20 Euro STill-Bustiers. Die sind auch bei großem Busen gut und flexibler wie die normalen Still-Bhs.

Mach Dir keine Streß, stillen ist genial praktisch und nach ein paar evtl auftretenden STartschwierigkeiten auch einfach.

LG,
Hermiene

3

Das mit den Still-Bustiers klingt ja gut. Hab noch nie von denen gehört. Wo gibt es die denn?
Danke schonmal für deine Antwort!
LG, Maria 24.SSW

4

In der Apotheke. Hab sie selber nicht gehabt, gabs da noch nicht. Aber für meine Freundin welche besort und sie ist sehr zufrieden. Werde mir wohl für Lille auch noch 1-2 holen, hab ja keine Auhnung ob meine alten Still-Bhs grad passen. Und der Preis ist echt super.

LG,
Hermiene

weiteren Kommentar laden
6

Tagchen,

also zu den Stilleinlagen, fand sie ätzend:-(, da sie immer -trotz Klebestreifen - verrutschten. Lilly Padz sind ganz nett, nicht billig, aber ganz nett, wenn Du mal ohne BH laufen willst. Sind so'ne Silikonteile, die Du auf die Brustwarze klebst. Wirklich eine gute Erfindung, doch ich bin letztlich ohne alles ausgekommen. Da meine Kleine #baby letztes Jahr um diese Zeit kam und ständig trank, lief die Brust auch selten aus. Aber das muß jeder selbst wissen.
Stillkissen hab ich auch gekauft, kam nur nie klar damit!
Milchpumpe habe ich auch gekauft, war grad so schön billig bei ebay #freu , aber auch nie benutzt!
Still-BHs sind top von Rossmann. echt klasse und günstig zugleich! Habe eine 80 statt 75 genommen und ein etwas größeres Körbchen, also D statt C.
Kannst evtl. schon mal vorsichtshalber eine Lanolincreme für manchmal wunde Brustwarzen (wenn Kleinchen zu viel nuckelt #baby , was man eigentlich nicht zulassen soll, aber doch tut...). Doch etwas Muttermilch antrocknen lassen hat den selben Effekt..
Hoffe, ich konnte Dir helfen und Euch dann alles Gute!#klee#klee#klee
Michaela

7

Also in erster Linie brauchst du dich und dein Baby ;-)
Stillkissen ist gut, ich benutze meins allerdings gerade gar nicht, weil mir viel zu heiß wird darunter.
Ich habe waschbare Stilleinlagen. ich hatte erst Wolle-Seide, da meine Brustwarzen total rumgesponnen haben. Jetzt habe ich die aus Baumwolle von Avent. Ich finde die super, Einweg hatte ich mal probehalber, fand die aber unangenehmer. Wird jeder nur für sich probieren können. Ich kenne auch einige die auf Lilypads schwören.
Milchpumpe habe ich nicht. Sinnvoll ist sie, wenn du irgendwann abpumpen willst, zB weil du Teilzeit arbeitest o.ä. Im Notfall kann man die aber auch leihen (Apo oder Hebamme), und ausstreichen mit der Hand geht auch.
um den BH hab ich mich gekümmert als die Größe der Brust sich eingependelt hatte #schock also von Normalgröße auf geschätzte Cup Doppel-Ypsilon auf eine Cup über der vormaligen Größe. Am Objekt ausprobieren geht immer noch am besten ;-) Faustregel ist glaube ich ansonsten eine Körbchengröße über deiner jetztigen.
Ansonsten mach dich nicht verrückt, das wird schon!!

8

Hallo,

ich hab immer von Nuk die Stilleinlagen gekauft, einweg, fand die ganz super. Aber es heißt nicht das zu welche brauchst. Ich hab zur Not auch ein Taschentuch genommen, ich bin jedenfalls nicht geflossen. ;-)

Milchpumpe würd ich mir keine kaufen, falls du Probleme haben wirst, dann bekommst du vom Kinderarzt ein Rezept und die Pumpe kannst du dann solange haben wie lange du meinst dass du sie brauchst. Ich hab mir dann letztendlich eine eigene gekauft, die man tragen konnte und nicht 10000kg wug.

Ich hatte zwei Still-BHs und zwar die vom Rossmann fand ich super. Sind günstig und reine Baumwolle und sehr angenehm und nicht zu dünn. Ich hab mir welche gekauft als ich kurz vor der Entbindung war, die haben dann auch die ganze Zeit über gepasst. Im Notfall wartest du bis deine Kleine da ist und holst sie dir, so schlimm ist das nicht, wenn du zwei drei Tage ohne BH rumläufst.

Und besorg dir jedemenge Spucktücher (ich hab so viele gebraucht, weil meine Kleine so viel gespruckt hat).

Mehr brauchst du nicht.

Lg
Anna mit Sinja (27.11.06)

Top Diskussionen anzeigen