Decke mit UV-Schutz sinnvoll???

Hallo,
ich überlege gerade, ob ich nicht noch eine Decke mit UV-Schutz kaufen soll, die gibt es ja schon recht günstig (ca. 10 EUR).

Aber - ist so eine Decke wirklich sinnvoll??

Bis jetzt haben wir nur eine "normale" Baby-Wolldecke, aber ist die nicht zu heiß im Sommer (ET Ende Juli)??

Was meint ihr?

Welche Decken habt ihr?

Danke!!

Gruß,
Heidi + Krümel 34.SSW

1

würde lieber einen schirm kaufen, da wenn es so heis ist dein krümel ja nicht wirklich voll unter der decke liegt!

2

Hallo,
danke für deine Antwort.

Einen Schirm haben wir, ich dachte nur, für den Maxi Cosi z.B. wäre so eine Decke ja vielleicht nicht schlecht.
Oder einfach, um das Baby nur ein "bisschen" zuzudecken...

Denn eine Wolldecke im Sommer... - puh!!! #schwitz

4

stimmt wolle wird bestimmt zu warm! kauf sie doch einfach, bei 10 euro kann man nix falsch machen!

3

Hallo,

wir bekommen auch ein Sommerbaby und da ist das ja mit Decken so eine Sache.

Wir haben so eine ganz dünne UV Decke 50+ von Sterntaler gekauft. Allerdings nicht unbedingt wegen dem UV Schutz, sondern weil das einfach die dünnste war die es gab.

Liebe Grüße

catherine

5

Hallo,
wenn es richtig heiß ist kannst Du ein dünnes Moltontüch drüber legen.
Ansonsten Schirm aufspannen.
Ich hatte nichts mit UV Schutz.

LG Z.

6

Hallo Heidi,

war vor 2 Wochen bei einer Hautärztin und fragte sie wegen Sonnenschutz bei Neugeborenen und Kleinkindern.

Ich habe für den Kinderwagen einen Sonnensegel mit UV -Schutz 50 und eine dünne decke ( von jakk-o / Baumwolle) mit UV-Schutz 50.
Die Hautärztin meinte das ist sehr gut.
Das Kind das erste Jahr nicht in die volle stellen, nur schatten.
Die ersten 6 - 8 Wochen auch keine Sonnencreame verwenden. Erst danach, folgende wurde mir entfohlen, gibt es nur in der Apotheke , nennt sich MicroSonne SSF 15 ( ist eine Sonnenschutz-Lotion , UVA und UVB-Schutz, wasserresistent, ohne chemische Filter, ohne Konservierungsstoffe, ohne Parfum ).

Petra und Krümeline (SSW 32+0) #schein

Top Diskussionen anzeigen