Unterschied zwischen Elternzeit - Elternurlaub? KK-Versicherung?

Hallo zusammen,

ich habe da ein kleines Verständigungsproblem #kratz

Was ist der Unterschied zwischen Elterzeit und Elternurlaub?

Ich möchte nach meiner Entbindung 1. Jahr zuhause bleiben. Dann muss ich doch Elternzeit beantragen oder? Angenommen ich entbinde am 22.08.2007 müsste ich die Elternzeit bis 21.08.2008 beantragen. Die Elternzeit muss ich beim Arbeitgeber nach der Entbindung beantragen oder? Nicht schon vorher?

Wie ist das eigentlich mit der Krankenversicherung (gesetzlich versichert) in der Elternzeit? Muss ich die selber bezahlen?

Vielen Dank schon mal!

Liebe Grüße
Botzel_de

1

huhu!
ich kämpfe mich da momentan auch durch-steh aber noch am anfang.weiss aber dass du definitiv weiterhin krankenversichert bist und dein baby nach der geburt mitversichern lassen musst,oder beim papa. dir wird aber vom elterngeld nicht noch die kv abgezogen. das mit dem datum haut auch hin-in die elternzeit zählt(ich war da leicht geschockt als man mir das gesagt hat) schon die 8wochen nach der entbindung. beim arbeitgeber musst du die ez nicht beantragen, da wende dich an deine zuständige familienkasse. der ag gibt dir nur den verdienstnachweis der letzten 12 monate und den rest machen die vom amt.
ruf doch einfach mal in dem amt an-wenn die dir nicht 100pro helfen wer dann? bei dem wirrwarr... vergiss auch nicht das kindergelg zu beantragen...
hier auf urbia gibt es aber auch eine wunderschöne tabelle wass du alles beachten musst und wann u wo beantragen musst...
sonnige grüße,
nicole

2

Hallo,


kenne das Wort Elternurlaub gar nicht, ist mir auch neu wie Eltern Urlaub machen können in dieser Zeit #schwitz
Ich weiß auch nicht, das Wort Elternurlaub hab ich echt noch nicht gehört, vielleicht kennt sich ja jemand aus, ich jedenfalls nicht ;-)

LG Katrin

3

Hallo,
Wegen der Krankenversicherung rufst du am besten dort an, allein schon wegen dem Mutterschaftsgeld. Da bekommst du 7 wochen vor ET vom Frauenarzt eine Bescheinigung die du dann ausgefüllt an deine KK schickst, die regeln den Rest und schicken auch alles notwendige.
Du kannst für 12 Monate Elterngeld beantragen, Mutterschutz (8 W ) wird mitgerechnet, dei Mann kann dann nochmals 2 Monate nehmen. Mein Mann nimmt sie direkt nach ET. Fristen Beachten!
Antrag gibts im Internetmit Telefonnr. der zuständigen Behörde,sind sehr nett!
Zuhause bleiben darf man insges. 3 Jahre!
Konnte hoffentlich etwas helfen
LG Sonja

Top Diskussionen anzeigen