Schöne Idee gesucht - wie die zukünftigen Paten fragen...?

Hallo,

hat jemand von euch vielleicht eine schöne Idee wie wir die künftigen Paten unserer Maus fragen könnten? #kratz
Finde nur so einfach fragen nicht so schön, vielleicht irgendwie eine karte mit letztem US-Bild drauf und einem Text dazu, aber welcher...? Oder habt ihr irgendeine andere Idee???

Bin für eure Ideen und Vorschläge sehr dankbar #danke

Liebe Grüße,
Biggi + Mausi inside (28.SSW)

1

Also wir haben den Paten der Jüngsten mittels einem Puzzle gefragt. Das Puzzle bestand aus einem US Bild und der Frage WILLST DU MEIN PATE WERDEN?. Sowas kann man ja mittlerweile ganz leicht bei Fotobestellungen machen lassen.

LG,
kissmet81

2

Hallo

Wir haben folgenden Brief an die zukünftigen Paten gegeben ... ausgedruckt auf schönem gelben Papier und bissle mit Baby-Stickern ausgeschmückt. Dazu 2 US-Bildchen...
Sie konnten einfach nicht NEIN sagen

Ich stell ihn hier mal gleich ein ... moment ... Du mußt ihn halt ensprechend abändern, denn der Brief ist natürlich aus der Sicht UNSERES Baby geschrieben.
Nicht wundern über die ersten Sätze... unser Baby entstand durch künstl.Befruchtung

Hallo …, Hallo … !

Heute muss ich Euch unbedingt schreiben ...
Wer ich bin? Nunja, ich habe mir vor einigen Monaten eine gemütliche Bleibe im Bauch meiner Mami eingerichtet. Dort ist es richtig schön kuschelig und weich.
Ich wohne dort schon seit dem 16. Oktober 2006. An diesem Tag hat mich ein Mann in weißem Kittel durch einen Schlauch in Mamis Bauch geschossen.
Zwei Wochen später weinte Mami morgens ganz schrecklich, als sie erfuhr, dass es „geklappt“ hat! Was sie damit wohl meinte!? Hab mich damals richtig erschrocken, denn ich dachte schon, sie freut sich nicht auf mich und vergießt deshalb Tränen ... Aber nee nee, das war vor Freude !!!

Zuerst war ich ein winzig kleines Pünktchen, habe mich aber ziemlich schnell weiterentwickelt, denn ich will ja mal so groß werden wie mein Papi !
Im Februar habe ich mich entschlossen Mami und Papi zu zeigen dass ich ein Junge bin. Hach, das war ne Freude ! Papi wollte am liebsten gleich los um eine Carrera-Bahn zu kaufen ! *Hihi
Na ja, mittlerweile bin ich um die 40 cm groß, wiege schon stattliche 2 kg und bin in der Entwicklung mehr als 2 Wochen voraus. Deshalb hab ich auch die Kraft Mami ganz oft zu treten und manchmal quäle ich sie auch nachts ein bisschen, damit sie sich schon mal dran gewöhnen kann, dass ich nach meiner Geburt nachts auch gerne ihre Aufmerksamkeit habe und sie dann auch aufstehen muss *grins. Auch Papi kann mich nun endlich spüren; der war nämlich schon richtig ungeduldig !

Übrigens freue ich mich immer auf abends wenn Mami ins Bett geht. Zuerst kuschelt sich unser Hund bisschen an mich, doch dann muss sie zur Seite und Mami cremt ihren Bauch ein, was für mich wie eine Massage ist. Dann macht sie meine La-Le-Lu-Spieluhr an und legt sie ganz nah an mein Ohr und während unser Hund neben Mami einschläft, schlummere ich auch langsam ein ...
Am Wochenende übernimmt Papi manchmal das Eincremen und massieren - das ist dann immer besonders toll, denn Mami muss dabei immer so lachen weil es kitzelt !

Im Februar ging dann übrigens auch die Namenssuche los ... und ich sag Euch, es fielen denen ganz komische Namen ein !
Aber irgendwann haben sie sich dann endlich entschieden und ich bin sehr glücklich darüber dass ich nicht Oskar oder Anton heißen muss. Als Besonderheit kommt dazu, dass ich noch einen zweiten und sogar einen dritten Namen bekomme, den man aber nicht spricht - sagt Mami.

Mami und Papi sagen immer, dass das zur Erinnerung an meine beiden Opas sein soll, die ich leider nie kennen lernen darf weil sie schon lange im Himmel sind und von dort oben auf mich aufpassen. Ich werde also

LENNARD ………… heißen.

Tja und nachdem sich meine Eltern nun schon sehr viele Gedanken über Kinderzimmer, Geburt, Krankenhauswahl, Kleidung für mich usw. machen, dachte ich, ich meld mich einfach mal direkt bei Euch, sonst vergessen Mami und Papi das vielleicht noch!
Schon vor einigen Monaten haben Mami und Papi darüber geredet dass sie gerne Dich …., und Dich … als Paten für mich hätten. Aber irgendwie wissen sie nicht so richtig wie sie Euch fragen sollen. Ich weiß zwar noch nicht wirklich was Paten alles so machen, aber ich glaube das ist ne super Idee von Mami und Papi.
Ich möchte soooooooooo gerne dass IHR meine Paten seid. Wollt Ihr !?

Damit ihr gar nicht mehr NEIN sagen könnt, hab ich Euch noch zwei superschöne Fotos von mir dazugelegt ...

Na, was meint Ihr?

Übrigens ist mein Name noch ein Geheimnis, das nur Mami, Papi und meine Omi wissen ... und nun natürlich noch - hoffentlich - meine Paten.

Ich freu mich schon darauf Euch dann in ein paar Wochen auch persönlich kennen zu lernen, wobei ich mir noch gar nicht vorstellen kann, aus Mamis Bauch auszuziehen ...


Euer Lennard

3

hallo biggi!

wir haben für unsere beiden paten jeweils ein t-shirt bedrucken lassen, auf dem stand klein auf der linken brust "lasse's pate" bzw. "lasse's patin".
ist bei beiden aber so dezent, auch von den farben her, dass man es ohne probleme tatsächlich mal anziehen kann, also ohne bildchen usw...#schein
meine freundin hats sofort verstanden und sich tierisch gefreut, unser freund hat ne weile gebraucht, bis er vestanden hat, worums ging...:-p

viel spaß beim weiterüberlegen...
nora mit lasse (37.ssw)

4

Mein Bruder ist der Pate unseres Mäuschens. Ich habe ihm zu Weihnachten einen großen Bilderrahmen geschenkt, mit vielen Bildern von dem Zwerg drin (auch mit meinem Bruder) und einen Brief im Namen des Zwerges geschrieben.
So auf die Art:
<Du hast Mama und Papa in den ersten zwei Wochen meines Lebens viel geholfen und zur Seite gestanden, warst der erste Verwandte, den ich kennengelernt habe. Ich wünsche mir, daß Du mich mein Leben lang so begleitest und unterstützt, daher möchte ich Dich, auch im Namen meiner Eltern, fragen, ob Du mein Patenonkel werden möchtest.>

Natürlich konnte mein Bruder, mit Tränen in den Augen, den Wunsch nicht abschlagen.
Ich fand´s auch net schlimm, daß der Kleine schon 2 Monate alt war!

LG, sapf

5

Hallo Biggi,
ich würde mir überlegen, es nicht so aufwändig zu machen.
Wenn die Paten aus irgendeinem Grund nicht möchten, wird es für sie sehr schwer, NEIN zu sagen, wenn du dir so viel Umstände gemacht hast.
Und dann hast du nachher einen Paten, der eigentlich nicht wollte:-(
Das fänd ich schade fürs Kind!
LG
Anja

Top Diskussionen anzeigen