im sommer wasser anbieten trotz stillen?

hallo,

wir bekommen ein sommerbaby und wenn alles klappt, dann möchte ich auf jeden fall stillen. reicht das für das baby vollkommen aus?

wenn es wieder so richtig heiß wird, muß ich da dem baby noch wasser aus der flasche anbieten?

#danke gruß nalb

1

Hey, meine erste Dame kam im August´04, sie wurde knapp 4 Monate nur gestillt.
Danach habe ich mit Tee angefangen.
Meine Hebi meinte das ist vollkommen in Ordnung..

LG Heike mit Nina 2 3/4 und Krümeline 31. SSW

2

das frag ich mich auch....Hebamme und Stillberaterin meinten aber, das bei normal sommerlichen Temperaturen das Stillen ausreicht, wenn es extrem heiss ist (über 33 Grad) kann man eventuell Tee oder Wasser zufüttern, aber frühestens nach 4 Wochen (damit die Kinder keine "Saugverwirrung" bekommen und nachher nicht mehr an der Brust trinken). Ich hab mir jetzt einfach mal 3 kleine Fläschchen mit Teesaugern zur Sicherheit gekauft, und hoffe, dass das Stillen gut klappen wird und ich die dinger nicht brauche!
Kerstin ET 4.7.

3

Also die Hebi im Kurs meinte, dass es nicht notwendig ist.

Es kann sein, dass die Babys wenn es heiß ist öfters die Brust wollen, dafür nur kürzer! Denn natürlich haben auch sie mehr Durst. Solange es geht würde sie vorschlagen zu stillen und dem Baby halt öfters die Brust geben, weil beim Flascherl kann es sein, dass sie die Brust dann nicht mehr annehmen!
LG Karin + Krümel 38 SSW

4

Hallo!

Ein nach Bedarf gestilltes Kind braucht auch bei großer Hitze kein Wasser/Tee!

Wenn das kleine Durst hast, trinkt es öfter und kürzer...so bekommt es nur die durstlöschene Vormilch und nicht die sättigende Hintermilch...

Tee o.Ä. kann zur Verminderung der Milchmenge führen...da weniger gesaugt wird, weil das Bäuchlein mit tee gefüllt ist..die Brust wird also nicht stimuliert produziert ergo weniger Milch....

Zudem sind die fertigen Kinder-Tees zu 98% großer Mist und wenn überhaupt, dann wasser - aber nicht , solage vollgstillt wird!

lg

melanie mit Nr.3(23.SSW)

6

wollt ich auch grad schreiben

5

Das Wasser musst du dir anbieten!

Wichtig ist, das du genug (VIEL) trinkst, die Milchqualität passt sich den Umständen, also auch großer Hitze, an!
LG
ANja

7

Hi
stillen reicht völlig aus, da legt man halt bei Hitze 2x öfter am Tag an - das Baby meldet sich schon.

Ich habe aber immer ein bischen Fencheltee angeboten, wenn sie Bauchweh hatten die ersten Monate....

LG Nita

Top Diskussionen anzeigen