Welche Milchpumpe ist besser - Handpumpe oder elektrische???

Hallo Ihr,

vielleicht haben diejenigen, die bereits Kinder haben, ein paar Erfahrungswerte für mich, bin diesbezüglich völlig ratlos...#kratz

Ich habe vor, voll zu stillen und hin und wieder abzupumpen, damit der Papi füttern kann, wenn ich mal nicht da bin. Ob das alles so klappen wird, ist natürlich eine andere Sache, aber gerüstet sein will man ja für alle Fälle...#hicks

Rein aus dem Bauch raus würde ich sagen, ne Handpumpe tut's bestimmt auch - aber ich habe halt keinerlei Erfahrungen mit den Dingern.

Wie gesagt, bin für jede Antwort, jeden Tipp dankbar!! #danke

Liebe Grüße
engelchenmoo #schein mit #baby Fiona 24+1

1

Hallo,
ich hatte eine elektrische Pumpe, weil wir Anfangs große Stillprobleme hatten und ich ausschließlich abpumpen mußte - da wäre ich mit einer Handpumpe ziemlich auf der Strecke geblieben #schwitz
Die Pumpe habe ich allerdings nicht gekauft, sondern sie auf Rezept ausgeliehen bekommen.

Wenn du die Pumpe nur zum ab und zu mal abpumpen benötigst, tut es eine handelübliche Handpumpe (z.B. die vom Avent) voll und ganz.


LG
Simone

2

Hallo Simone,

ich musste anfangs abpumpen, weil der Kleine nicht gut getrunken hatte, da hatten wir eine elektrische Milchpumpe aus der Apotheke geliehen (zahlt die Krankenkasse) udn für später hatten wir dann die Handpumpe von Avent, die ist wirklich klasse! Die ersten Male zwar eine mühsame Angelegenheit, aber wenn du gut im Stillrhytmus bist, eine prima Anschaffung!

Grüße Mimi

3

Hi Mimi,
hier schreibt dir Simone ;-), die Frage wurd allerdings von Engelchenmoo gestellt.

Mir gings Anfangs genauso wie euch, Stillprobleme und Dauerabpumpen... nach 6 Wochen hat es dann endlich mit den stillen geklappt und die ganzen Bemühungen mit dem zweistündlichen Abpumpen hat sich endlich ausgezahlt, ich hatte eine Meleda Pumpe und könnte beidseitig abpumpen.

LG
Simone

4

ich arbeite wieder 3 Tage die Woche seit meine kleine 8 Wochen alt ist. Habe mir eine elektrische Pumpe gekauft (Medela Swing). Klappt ganz gut, auch das regelmäßige abpumpen im Büro. Wenn Du nur selten abpumpen willst, tut es vielleicht auch eine Handpumpe, aber schon bei regelmäßig 2 - 3 mal pro Woche würde ich aus Komfortgründen eine elektrische nehmen.

Tip: Probier, eine Pumpe der Firma Medela zu kriegen, die sind einfach die besten (wird Dir sicher auch Deine Hebi bestätigen).

5

wenn elektrisch,dann eine von medela,so meine Hebi!

habe handpumpe von Avent,da ich trotz stillvorhaben auch mal außer haus sein werde,und papi füttert ;-)

6

Ich selbst habe die Handpumpe von Avent ( ISIS) und bin super zufrieden. Wenn man nur ab und zu mal abpump reicht die völlig.

Grüsse
Carmen und Chantal * 27.02.07

Top Diskussionen anzeigen