Streit:Maxi Cosi Cabriofix anschnallen oder besser mit Easyfix-System?

Hallo Ihr Lieben,

mein Mann und ich streiten gerade. Ich war mir schon lange sicher, dass ich eine Maxi Cosi Babyschale möchte. Jetzt als ich sie bestellen will, stelle ich fest, dass es ja noch zur besseren Befestigung dieses Easyfixsystem gibt. Ich habe also bisschen recherchiert und finde es sehr überzeugend, einfach und sicher.

Mein Mann war natürlich von der zusätzlichen Ausgabe nicht begeistert. Er findet ich übertreibe, es sei so schon eine qualitativ hochwertige Schale und normal angeschnallt würde genauso ausreichen.

Jetzt kommt ihr ins Spiel. Was ist eure Meinung dazu? Habt ihr Erfahrungen mit dem jeweiligen System und was empfiehlt ihr?

Danke im Voraus,

Cornelia

1

Meinst du das Isofix was direkt mit der Carosserie verbunden ist?

Hast du mal einen guten Link?

2

Hi Sonnenstrahl,

Isofix ist das System, welches das Auto haben muß (es sind kleine Metallbügel rechts und links vom Sitz), damit du den Klickadapter Easyfix, der wie eine Art Untertasse für die Babyschale ist, befestigen kannst. Du brauchst dann den Sitz nicht mehr anschnallen sondern die Schale nur noch einklicken. Genau zu sehen unter www.maxicosi.com unter Zubehör. (Zu meiner Schande muß ich gestehen, dass ich nicht weiß wie man einen Link einfügt)

Cornelia

5

Puh. Ich habe eine geteilte Meinung. Ich hab mich vor unserer ersten Tochter schlau gemacht weil ich auch ein Isofix wollte. Die haben am besten abgeschnitten allerdings habe die Sitze dann schlecht abgeschnitten wenn sie OHNE Isofix befestigt wurden.

Also habe ich mich gegen ISofix entschieden.

weiteren Kommentar laden
3

Hallo,

dieselbe Frage haben wir uns auch gestellt.
Nun haben wir folgende Antwort bekommen:

Unter Verwendung von den Base-Systemen hat die Maxi Cosi Schale eine viel zu steilen Befestigungswinkel. Der Optimum waere wohl an die 45°, da bei steilerer Einstellung, die Nacken/Halsmuskulatur des Babys arg strapaziert wird. Heisst, bei jedem mal Gas geben, knickt das Koepfchen nach hinten (bei Installation entgegen der Fahrtrichtung).

Uns wurde geraten, GAR KEIN festes Base-System zu benutzen, sondern die Schale mit dem Sicherheitsgurt zu befestigen. Geht schnell (ca. 5 Sekunden), kostet nichts und erlaubt eine viel bessere Lage fuer das Kind, da flacher.

Gruss
Murmel

4

nochwas: der Verkaeufer hat erzaehlt, er ist seit 20 Jahren nebenberuflich beim Roten Kreuz als Notfallassistent und hat schon x Verletzungen bei Babys/Kleinkindern gesehen, die durch die Verwendung von EasyFix/Base Systemen entstanden sind.

6

ich bin am überlegen ob wir nicht die normale easy base nehmen ... irgendwie schreckt mich die dauernde anschnallorgie doch ab! da is die base schon praktisch und vor allem sicher!

lg
sabrina +#paket#ei
__________________
Positiv getestet am 24.12.2006
#herzlich am 10.01.2007
nächstes us am 14.05.2007 - noch 7 Tage
ET am 31.08.2007 in Gmunden - noch 116 Tage

7

wir haben dieses extra fixsystem im auto nicht, werde mir auch keine extra vorrichtung für 180€ für die relativ kurze Anwendungsdauer kaufen,nur damit es "klick"macht...

Wir befestigen maxi ciosi herkömmlich mit gurt und gut.

laut der beraterin ist so eine Base sinnvoller/angebrachter,wenn kinder in fahrtrichtung sitzen,also eine Autoschalengröße weiter->da ist eh immer die schon mit dran...

Wenn ich die wahl hätte,würde ich es auch nehmen,aber nicht 200€ für ca 15monate nutzungsdauer, und danach?????

10

<< wir haben dieses extra fixsystem im auto nicht, werde mir auch keine extra vorrichtung für 180€ für die relativ kurze Anwendungsdauer kaufen,nur damit es "klick"macht...

auf die Easyfix Base können auch die späteren Kindersitze befestigt werden. 4 Jahre würde ich nicht als "kurze Anwendungsdauer" bezeichnen. ;-)

(wir haben aber auch kein Easyfix ... ein normaler Sitz tut's auch ... )

lg anja

15

Hallo Wenke,

die Basis für den Maxi Cosi wird bei Dir auch minütlich teurer, oder? Also wir haben die am WE noch für 109,00 Euro gesehen. War allerdings 'ne Rabattaktion!!! #cool

Grüße
thw

8

Wir haben die Base und ich würde sie nie mehr hergeben wollen. Klar ist es ein stolzer preis, aber das an und abschnallen geht ruck-zuck und du kannst sicher sein, dass der sitz richtig sicher angeschnallt ist.

Dass der Winkel zu steil sein soll habe ich eben zum ersten mal gelesen und frage mich ernsthaft, wie man denn den Sitz mit einem Gurt in einem anderen Winkel (sicher?!) anschnallen will. #kratz

Laut unsrem Babyladen hat die Base auch einen sehr hohen wiederverkaufswert, vielleicht auch ein Argument für dein Männe ;-)

Liebe Grüßle

Sunny mit Valerie (16 Wochen)

9

Hallo Cornelia!

Wir stehen auch vor dieser Entscheidung und da ich demnächst ein neues Auto bekomme (momentan noch Cabrio Zweisitzer - geht also gar nicht #freu) werden wir uns das Easyfix-System zulegen. Ich hab bisher nur gutes gehört, was man auch für das Geld erwarten kann. Wobei die Dinger auch keine 200 € kosten. Man gibt soviel Geld für Unsinn aus, da wird an dieser Sicherheit und Bequemlichkeit nicht gespart, wobei wir auch viel unterwegs sein werden, ganz allein schon die Fahrten zu den Familien. Zu steiler Winkel hör ich heut das erste mal, der ADAC hat sich auch nur positiv geäußert. Es ist eben ein Stück Bequemlichkeit und mich persönlich beruhigt es mehr als das Gurtsystem. Dir noch alles Liebe und setz Dich durch ;-)
LG Schnuppe + #ei 34. SSW #herzlich

11

Danke erstmal an alle für die vielen Meinungen.

Das mit dem Winkel des Köpfchens ist mir auch neu. Wo kann ich das denn nachlesen?

Mir ist halt wichtig, dass es hundertprozentig sicher ist. Und ich habe hier im Forum gelesen, dass mit Easyfix 60-70% mehr Sicherheit bei Crashtests des ADAC im Vergleich Gurtbefestigungen vorliegt.

Also ist eurer Meinung nach die "normal" angeschnallte Schale genauso sicher?

??

Ich weiß immer noch nicht was wir nun machen sollen. Die Basis kann auch nur für die Maxi Cosis verwandt werden, ein spätere Sitz meinetwegen der Priori hat eine anderes Easyfixsystem. Kosten tut die Basis übrigens ca. 105 - 135 €.

Hilfe??

12

Keine Ahnung wo du das nachlesen kannst. Mir hat es wie gesagt ein Verkaeufer erzaehlt. Und der muesste logischerweise ein grosses Interesse daran haben, die Bases zu verkaufen.

Fuer mich klingt das mit dem Winkel aber ziemlich logisch. Wenn man den Sitz auf die Rueckbank stellt, liegt das Kind wesentlich flacher, als auf der Base.

Und wenn die Methode des Anschnallens ohne Base nicht sicher waere, waere sie auch nicht zugelassen.

Meiner Meinung nach sind die ganzen Easyfixsysteme nur eine Masche von MaxiCosi um den Umsatz anzukurbeln und auf die vermeintliche Faulheit der Eltern zu spekulieren.
Das Anschnallen dauert wirklich keine 5 Sekunden.

Gruss
Murmel

13

Hallo nochmal! ;-)
Es ist immer schwierig nach den Meinungen hier zu gehen. Es wird viele geben denen es wichtig ist, die Sicherheit zu maximieren, die geben dann auch 120€ für dieses Easyfixteil aus. Dann gibt es diejenigen, denen es zu teuer ist oder die es sich eben nicht leisten können und daher darauf verzichten müssen, meistens wird dann nicht gesagt: "Ne wir können uns das Ding nicht leisten" sondern: "Sowas ist total Quatsch, braucht kein Mensch, wir sind total zufrieden mit den Anschnallgurten". Verstehst was ich meine?
Sicherlich reicht das normale anschnallen aus, ging ja bisher immer so, da es das Easyfix-System noch nicht gab. Uns hat das Teil allerdings überzeugt, als es ein ADAC-Mitarbeiter im Babycenter vorgestellt hat. Er sagte selbst, es ist kein MUSS aber es ist ein Stück mehr Sicherheit und Bequemlichkeit und die sind es uns wert ;-)
LG Schnuppe

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen