Sind eure Kliniktaschen auch so riesig?

Hallo ihr Lieben,

ich hab nun meine Kliniktasche endlich soweit fertig, aber die ist ziemlich voll und gross...komm mir vor als wollt ich ausziehen...

Find das ziemlich peinlich mit so einer riesen Tasche dann im KH aufzukreuzen.

Sagt mir mal ob ich zuviel eingepackt hab:

- Slips (ca. 10 Stück falls was eingesaut wird)
- Socken 4 Paar
- 1 Hausanzug (für tagsüber) mit zwei Oberteilen
- 1 Schlafanzug zum knöpfen
- 1 Nachthemd
- Binden
- Stilleinlagen (1 Packung...weis net wieviel ich brauch)
- 4 Still-BH´s (weis ja net welche Grösse ich dann brauch)
- Bademantel
- 2 Duschtücher
- 2 Handtücher
- Hausschuhe
- 1 T-Shirt zur Entbindung
- 1 Duschtasche mit Shampoo, Spülung, Fön, Kosmetika und Brille
- Müsliriegel
- Kamera
- Papiere

und für den Heimweg:

- 1 Hose
- 1 Oberteil
- Sachen fürs Baby + eine Babydecke

Ist das zuviel? Oder ist das normal dass die Kliniktasche so gross ist? Man, ich mach mir Gedanken...

lg

Nici +#baby girl (37. SSW) inside

1

Klingt für mich eigentlich genau nach dem, was man so mitnimmt!
Ich persönlich werde keinen Bademantel mitnehmen.Denkst du, dass du ihn so oft tragen wirst?

Der nimmt ja schon viel Platz weg.

LG:-)

2

Ja denk schon dass ich den brauche.....beim Grossen vor 5,5 Jahren hab ich auf jeden Fall einen gebraucht weil ich mich immer so nackt fühlte wenn ich mal aufs Klo musste und über den Gang musste...

Danke fürs Antworten....

lg

Nici

3

Ja, das stimmt...obwohl so ein schöner Hausanzug ja auch optisch gut aussieht.
Da fühlt man sich weniger "nackt" und fast schon richtig angezogen.

4

Hallo,

hört sich eigendlich ganz normal an. folgende Sachen Deiner Liste kann ich für mich streichen:

Slips: Werden bei uns gestellt (Netzhöschen)
Binden: Werden bei uns gestellt (extra riesige)
Stilleinlagen: Werden bei uns auch gestellt
Bademantel: zieht man Erfahrungsgemäß eh net an

Ich nehme schon unterwäsche für den Nachhauseweg mit.
Bei uns wird soweit fast alles gestellt. Bei meiner ersten Entbindung wolle ich meine eigene Unterwäsche Anziehen, aber da der Wochenfluss sehr stark war, war ich sehr sehr froh über die RIESENBINDEN, die niemals in meine eigene Unterwäsche gepasst hätte.

Nicht vergessen: Maxicosi fürs Baby!!! Hat mein Mann damals daheim vergessen und musste am Entlassungstag exra nochmal heim fahren...

Lieben Gruß... und eine schöne Entbindung....

Mona (33.SSW)

5

hi,

die sachen für den heimweg leg ich meinem mann hin (also vor allem die babysachen) und er bringt sie am entlassungstag mit.

bademantel nehm ich nicht mit, denn so ein jogginganzug/hausanzug ist für mich "angezogen" genug und im juni wirds ja höchstwahrscheinlich ziemlich warm #schwitz

dafür brauch ich ein oder zwei bücher, weil ohne buch geht gar nix ;-)

lg
sonja (32.ssw), die aber noch gar nix gepackt hat ;-)

6

ich musste auch schon zu einer größeren tasche greifen ;)..die erste war dann doch zu klein...

aber ob man wirklich ganze 10 slips und 4 still bhs brauch!?...und ich werde auch nur ein nachthemd und für tagsüber was mitnehmen..da noch extra nen schlafanzug..nee!

.. und wenn man doch irgendwas vergessn hat oder man mehr braucht kann man es sich ja mitbringen lassen...ich werde vielleicht auch meine babydecke(die doch viel platz wegnimmt) von meinen eltern bringen lassen...

7

Hey, wenn du folgendes wegnimmst hast du "meine" Tasche:

-Slips (wie schon geschrieben, Netzunterhosen, werden gestellt und sind auch sinnvoll)
-Slipeinlagen
-Binden
-Bademantel
-2 Still-BH´s
-Duschtücher
-Handtücher
-Decke für´s Baby
-Klamotten für´s Baby (bringt mein Mann mit)

Und schwupp ist die Tasche weniger als halb so voll.

Ich habe vor 2,5 Jahren meine Tochter bekommen und hatte diese Sachen alle nicht mit.
Auch in diesem Jahr werde ich das alles nicht mitschleppen ;-)

LG Heike mit Nina 2,5 und Krümeline 29. SSW

8

Ui #schock das ist wohl eher ein "Klinikkoffer" ;-).

Wie schon geschrieben, kannst du wirklich die folgenden Sachen weglassen:

-Slips (bekommst die Netzteile und was anderes, glaub mir kriegst du die ersten Tag gar nicht an)
-Binden
-Stilleinlagen
-Duschtücher, Handtücher

Die Sachen bekommst du wirklich alle dort. Also brauchst du sie net mitschleppen. Was ich noch zusätzlich eingepackt hatte war für jeden Tag eine neue Schlafhose, da ich bei meiner ersten Geburt jeden Tag eine durchgeblutet #hicks hatte und mich im Nachthemd total unwohl fühlte.

Das ist mein Inhalt:

-1 langes Oberhemd für Entbindung
-4 Paar Söckchen, 1 Paar dicke Socken
-4 Dünne Schlafhosen
-4 T-Shirts
-1 Still BH
-3 Unterhemden
-1 lange warme Fleecejacke
-Hausschuhe
-2x Gummibärchen
-Kulturtäschchen mit (alles in Miniform) Zahnpaste+Bürste, Haarwäsche und Duschzeug

Zur Abholung steht bereit (bringt mein Mann mit):

-Sachen für mich
-Anziehsachen + Babydecke + MaxiCosi fürs Baby
-Papiere

Alles Gute #klee und wenns net reicht, bringt dir dein Mann sicherlich Nachschub. Ach ja, ich hatte mir mein Stillkissen noch bringen lassen, werd ich diesmal auch, aber erst wenn Baby da ist. Nicht gleich mitschleppen, sieht sonst wirklich wie ein Umzug aus #freu

LG

josy 37+6ssw

9

Hallo Nici,

neee, gar nicht peinlich, hört sich völlig normal an. Handtücher gibt es leider nur in ganz wenigen Krankenhäusern, da würde ich nachfragen und dann weglassen, falls die die stellen. Bei mir gabs bei beiden Entbindungen nicht mal Stilleinlagen im KH #augen, Handtücher sowieso nicht.
Bademantel könnte man weglassen, du hast ja nen Hausanzug.
Was ich aber bei der ersten Geburt viel zu wenig mit hatte, waren Oberteile (Shirts für tagsüber und Schlafanzug-Oberteile). Ich war (bei beiden Geburten) wegen Not-KS eine Woche im KH und durch die Hormonumstellung nach der Geburt schwitzt man ziemlich. Ich hab jeden Tag und jede Nacht je zwei Oberteile gebraucht...

LG und alles Gute, Kristina

10

Hi,

also ich hatte bei meiner ersten Entbindung viel zuviel Kram dabei. Man braucht meist doch viel weniger als man denkt (und das was wirklich wichtig wäre, hat man garantiert nicht dabei ;-) ).
Wielange möchtest du im KKH bleiben und kann dir nicht jemand was vorbeibringen, damit du nicht den ganzen Kram mitschleifen mußt?

Ich schreib dir mal meine Gedanken dazu auf:


>>- Slips (ca. 10 Stück falls was eingesaut wird)

Bei uns im KKH gab es solche Netzhöschen, wo die "Surfbretter" eingelegt wurden. War ungemein praktisch und man hat sich nicht die eigenen Klamotten eingesaut...wobei da eigentlich selten was daneben ging. Die Binden sind schon enorm groß und saugfähig.
Fazit: Lieber erstmal nur 2-3 U-Hosen mitnehmen und schauen wie das auf Station gehandhabt wird. Im Zweifel kann man sich immer noch was bringen lassen

>>- Socken 4 Paar
>> 1 Hausanzug (für tagsüber) mit zwei Oberteilen

Ok

>>- 1 Schlafanzug zum knöpfen
>>- 1 Nachthemd

Was willst du mit dem Nachthemd? Ist das auch zum knöpfen? Ansonsten hab ich mit T-Shirt und Schlafanzughose geschlafen. T-Shirt kann man bequem zum stillen hochschieben und den ersten Tag hatte ich eh dieses "tolle". XXL KKH-Hemdchen an ;-) . Wenn dein Schlafanzug nach der ersten Nacht schon so arg durchgeschwitzt oder blutbeschmiert sein sollte, kann doch wer von zuhause was mitbringen. Wieder Platz in der Tasche gespart ;-) .

>>- Binden
>>- Stilleinlagen (1 Packung...weis net wieviel ich brauch)

Gibts wahrscheinlich beides auf der Station, zumindest Binden sollte es geben (im Zweifel nachfragen).
Und an Stilleinlagen brauchst du keine ganze Packung (im Normalfall). Bei mir hat damals der Milcheinschuß (und das Getropfe) erst am 4. oder 5. Tag eingesetzt und da war ich schon zuhause. Und dennoch habe ich von der damals gekauften Stilleinlagenpackung (60 Stück oder so sind da drin) immer noch locker 50 übrig. Nimm dir, wenn du auf Nr. sicher gehen willst, 5 Paar mit und dann sieh weiter. Eine ganze Packung ist echt übertrieben ;-) .

>> 4 Still-BH´s (weis ja net welche Grösse ich dann brauch)

Ich hab die erst nach der Entbindung gekauft und vorher Bustiers benutzt. Allerdings hab ich nach den ersten 3 Monaten, als sich alles eingespielt hatte, die Still-BHs in die Ecke gepfeffert, weil ich es viel praktischer fand den normalen BH hochzuschieben (ich hab den Verschluss von dem StillBH selten einhändig aufbekommen, was unterwegs doch echt nervig war #hicks ).

>> Bademantel

Kann ich nichts zu sagen, hatte ich nicht mit. Hab ihn aber auch nicht vermisst. Meine Zimmernachbarin hat ihren allerdings 24h/7d getragen...scheint also Geschmackssache zu sein.

>> 2 Duschtücher
>> 2 Handtücher
>> Hausschuhe

Ok.

>> 1 T-Shirt zur Entbindung

Hatte ich dabei, wurde aber direkt in ein KKH-Nachthemd verfrachtet und ich muß sagen, es war mir während der Wehen sowas von egal, was ich jetzt anziehe/anhabe.
Nimms mit wenn du magst, ich vermute aber das man dir dort sicher auch was anderes geben könnte.

> 1 Duschtasche mit Shampoo, Spülung, Fön, Kosmetika und >Brille

Jo, genehmigt ;-) .

>>- Müsliriegel

Gute Idee.

>>- Kamera
>>- Papiere

Auf jeden Fall...und schön aufpassen was dein Begleiter so mit der Tasche anstellt...mein Mann hat nämlich damals die (vermeintlich leere) Tasche mit nachhause genommen und dann dumm geguckt als wir am letzten Tag noch die Formalia mit der Geburtsurkunde regeln wollten und ich ihn fragte, wo denn die Tasche mit den Papieren sei---> "Papiere? In der Tasche? Davon hast du nix gesagt!" (Der Heini...er hat die Tasche doch zuhause ausgeräumt, da sollte es ihm doch aufgefallen sein :-[ )

>>und für den Heimweg:

>>- 1 Hose
>>- 1 Oberteil
>>- Sachen fürs Baby + eine Babydecke

Ist ok, würde ich mir aber erst am Tag wo ich heimfahre mitbringen lassen.

Was mir noch einfällt, was ich bei der Entbindung extrem praktisch gefunden hätte:

Stilles Wasser und einen Labello.

Im Kreissaal gabs leider (naja, was heißt leider...ich war froh das ich überhaupt was trinken konnte. Hätte nicht gedacht das man da so einen Durst und trockene Lippen bekommt) nur Sprudel und ständig muß man rülpsen #hicks.

LG

Mera + Kilian (15 Monate) + #ei "YaNa" (15+0)

11

Danke für eure zahlreichen Antworten.

Da es bei uns im Kh keine Stilleinlagen und Handtücher gibt müssen die wohl mit und da mein Schatz nicht frei kriegt möcht ich lieber gleich Alles mitnehmen was wir brauchen...

Werd aber morgen nochmal drüber schaun ob ich nicht doch was weglassen kann.

lg

Nici

Top Diskussionen anzeigen