*Rückgabe von BESTELLTEN Sachen*

Hallöchen!

Bin echt ein wenig verärgert. Haben im Februar in einem Babyladen (der nicht grad günstig ist) Kinderwagen, Kinderzimmer, Maxi Cosi & Tummy Tub bestellt.

Waren jetzt Dienstag dort, da uns der Maxi Cosi doch nicht mehr gefiel & wir einen Tummy Tub geschenkt bekamen. Hatten somit gefragt, ob wir für das zurückgelegte Maxi Cosi Modell einen anderen aussuchen könnten & den Tummy Tub auch wieder aus der Bestellung nehmen könnten.
Da meinte die Verkäuferin, daß sie da erstmal mit dem Chef reden müsse, der aber heute nicht da sei. Sie könnte das nicht so einfach entscheiden.
Frag mich da echt, was da soooo schwer dran ist...wollen doch "nur" ein anderes Modell und den Tummy Tub wieder rausnehmen, der ja auch keine unmengen an Geld entspricht.

Jetzt wollte die eigentlich heute anrufen, aber bisher noch nichts.

Hattet ihr da auch schonmal Probleme mit? Schlimm finde ich ja, daß wir das ganze ja noch nicht einmal bezahlt haben....tssssttssss! Nen Ausraster werden die sicherlich bekommen, wenn wir sagen, dass wir den Maxi Cosi dort auch nicht mehr kaufen wollen. Hab jetzt von einer Kollegin deren Maxi Cosi für 30€ angeboten bekommen...sind da echt in einer kleinen Zwickmühle, wenn die sich quer stellen!

So, sorry für das ganze#bla#bla#bla#bla, aber das musste ich mal loswerden!

Liebe Grüße, Jennifer (29.SSW)

1

Das kommt drauf an.

Habt ihr die Sachen schon bezahlt?
Eigentlich müssen sie, sie zurücknehmen.
Den man hat ja das Umtauschrecht ( Arbeite im Verkauf, kenne mich da aus :-) )
Normalerweis ist das kein Problem!
Wann habt ihr die Sachen gekauft?

2

Wir haben die Sachen nur angezahlt...

Mein Mann meinte auch, daß das eigentlich kein Problem sein sollte...selbst wenn man die Sachen gekauft hat. Er meinte heut morgen noch so: Wenn die sich blöd stellen, dann kaufen wir den einfach und tauschen dann um! Total bescheuert! Waren eigentlich bis zu dem Zeitpunkt sehr zufrieden mit dem Laden. Haben nen guten Service.
Was ich ja auch nicht verstehe: Wenn was mit dem Kind passieren sollte, sprich stirbt, dann nehmen die sogar die aufgebauten Kinderzimmermöbel wieder zurück. Aber bei etwas, was noch bei denen im Lager liegt nicht!? KOMISCH!

Mal auf den Anruf warten und dann weitersehen!

5

Hallo,

wenn Du im verkauf arbeitest, müßtest Du eigentlich wissen daß es kein Umtauschrecht gibt. Der Umtausch erfolgt immer auf Kulanz. Da so gut wie alle Geschäfte umtauschen wird angenommen daß die Läden umtuschen müßten. Das ist aber nicht so.

LG Z.

weitere Kommentare laden
3

da die sachen für euch nur erstmal zurückgelegt wurden, und ihr noch nichts angezahlt habt, verstehe ich es auch nicht...

wir haben maxi cosi cabrio aus kollektion 2007 und auch noch bei diesem neukauf 60€ gespart....

habe letztens was anderes am selben tag umgetauscht, weil ich es minuten später in anderer filiale günstiger sah, nur andere firma gleiches produkt und eben günstiger... da kenne ich nix ! :-p

4

Hm, es gibt da so ein Buch 'Die populärsten Rechtsirrtümer' oder so ähnlich.
Dort steht geschrieben, dass ein Geschäft keinesfalls fehlerfreie Ware zurücknehmen muss, nur weil man sich eben man anders entschieden hat, oder das Teil nicht gefällt.
Wie es allerdings aussieht, wenn noch nichts gezahlt wurde... es ist ja noch kein Kaufvertrag zustande gekommen.

Vielleicht wars nur ne unfähige Verkäuferin.

6

Das mit dem Umtausch ist immer so eine Sache.

Aber man hat das Recht Sachen zurückzubringen. DArf halt nicht solange her sein udn ungebraucht!

8

Ne, ich glaube gerade das ist der Irrtum. Wie oben schon beschrieben, hat der Händler bei fehlerfreier Ware keine Rücknahmepflicht, das ist reine Kulanzsache.

weitere Kommentare laden
7

Schau mal hier:

http://www.finanztip.de/recht/sonstiges/gefallni.htm

Ich denke, daß auch mit der Bestellung schon ein Vertrag geschlossen wurde. Das hat mit der Bezahlung nichts zu tun.

Es wäre nur Kulanz des Händlers.

Gruß
Schneeglitzern

9

Das ist auch ne Ansichtssache, jeder siehtes anders.
Wir tauschen sogar ohne KLassenzettel um, dann aber nur gegen Ware. Bii Kassenzettel auch gegen Geld.
Es kommt auch drauf an wie man einen anspricht. Wenn der Kun;-)de zu mir freundlich kommt kein Problem

12

Klar ist es super, wenn Ihr das macht. Für den Ruf eines Laden sicherlich gut, aber es gibt kein Recht darauf.

Schneeglitzern

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen