Heizstrahler bei Sommerbaby notwendig?

Hallo ihr Lieben,

wir haben eine Dachwohnung mit vielen Schrägen,
die sich im Sommer immer ziehmlich schnell aufheizt.
Unsere Zimmertemperaturen werden wohl auch bei einem kalten Sommer immer bei mindestens 22-23°C liegen.
Entbindungstermin habe ich am 24.Juli.

Muss ich mir wirklich einen Heizstrahler anschaffen?
Wie lange benötigt man überhaupt einen?
Hab mal gehört, das jemand einen Föhn benutzt hat,
ist das wirklich sinnvoll?

Danke für eure Antworten.

Liebe Grüße
Katja + Schnuffelline 23.SSW

1

n Strahler gibts günstig bei eBay oder aufm Flohmarkt. Da das Kleine Tmeperaturen von ca 37 Grad gewohnt ist sind 23 am anfang nich tso viel. Meist streßt auch das umziehen sehr, da hilft wohlige Wärme. Ich würd dennoch mal deinen Hebamme oder KA fragen. Ich hab meine Kleinen viel nackich auf dem Wickeltisch gestreichelt und Bewegungsspiele mit ihm gemacht, da wollte ich auch im warmen September nicht auf die Lampe verzichten.
Föhn ist bei manchen kindern sehr beliebt zum trocknen, aber dann hast du nur noch eine Hand frei um es anzuziehen. TIPP: leg deinem Baby ein kleines Tüchlein zwischen die Beine, damit es nicht in den Föhn pinkeln kann!! Stromschlaggefahr.
Liebe gRüße, SOnja

2

ich sehe den Heizstrahler nicht nur als Benutzung im Sommer, denn auch im Sommer wickelt man mal nachts, wohlige Wärme bei Babymassage oder Gymnastik ohne Pampers ist für die supertoll, außerdem kommt auch bei einem Sommerbaby mal der Herbst und Winter ;-)

LG Antje, mit Sommerbaby und Heiztrahler von Reer , der auf Einsatz wartet...

3

ich habe ein sommer und ein winterbaby (gehabt)ich brauchte bei beiden keinen heizstrahler.wenn man vorhat zu baden,kann man ja vorher die heizung an machen.
ich finde sowas blödsinnig (außer man wohnt in einem keller,oder am nordpol...)
früher hatten wir sowas auch nicht und wir haben keine erfrierungsbeulen...
das schlimmste was meine kinder jemals hatten war ein schnupfen.ich packe sie nicht in watte.


gruss sandryves

Sabrina+Yves Cedric (2 1/2)+Zoe Alina (16 Wochen)
http://www.unserbaby.de/pieper/content.html

4

Hallo,
wir brauchten keinen. Unser Sohn kam im Juli zur Welt. Würde somit keinen anschaffen.

LG Z.

5

hallo!
wir hatten keinen(gisele kam im juli,bei 40 grad im schatten auf die welt#schwitz).
auch im winter ging es so.
für mich persönlich nicht notwendig,ein kind liegt nicht stunden auf der wickelkommode und vor dem baden heizt man,dann ist der raum kuschelig.
lieben gruss,nadine

6

hallo,

ich hatte/habe bei meiner "mai-tochter" auch einen heizstrahler, der allerdings im hochsommer nie benutzt wurde, aber die kinder mögen es auch kuschelig, wenn sie älter werden....und der nächste winter kommt bestimmt ;-)- auch wenn dein kind dann schon 4-5 monate alt ist !

lg,
hexe

7

Unser Kinderzimmer ist auch unter'm Dach und im Sommer schön warm. Trotzdem wollte ich den Heizstrahler nie missen. Mein Kleiner wird nächste Woche 1 Jahr alt, und wenn er auf dem Wickeltisch liegt ist der Strahler auch jetzt noch an und er findet's super.
Würde ich immer wieder anschaffen!!!

LG*Denise & Laurin (fast 1 Jahr)

8

Lieben Dank für eure Meinungen.

Ich denke ich werd es erstmal ohne Heizstrahler versuchen.
Sicher werd ich ja schnell merken ob einer notwendig ist und dann wird er noch schnell angeschafft und angebaut.

Liebe Grüße
Katja

9

Moin Katja,
ich habe zwei Sommer, ein Winter und ein Frühjahrsbaby und habe bisher noch nie einen Heizstrahler gebraucht.
Auch die Anschaffung einer Babywaage und einer Milchpumpe halte ich für Geldverschwendung.
Die Erfindung der Krabbeldecke halte ich auch für Unsinn, denn wenn die lieben kleinen Monster krabbeln können brauchen sie keine Decke mehr ;-)
LG Karin #katze

Top Diskussionen anzeigen