Mein Sohn heißt KEVIN...!!!

Hallo!

In Anlehnung auf zig Diskussionen um die Namen Kevin, Justin & co., die hier in den letzten Tagen losgetreten wurden........#augen

Mein fast 16jähriger Sohn heißt KEVIN (Christian) und ich würde ihn immer wieder SO nennen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! #herzlich

Mir gefiel der Name schon vor über 20 Jahren, als noch fast kein Junge so hieß!!! #freu

Auch der Film 'Kevin allein zuhaus' hat mich nicht davon abgehalten, meinem Kind genau diesen Namen zu geben...!!! :-p

Schönen Tag noch!

1

Hi,

ist doch normal, dass nicht allen Leuten jeder Name gefällt.
Ich durfte mir selbst von der Familie schon negatives anhören zu unserem Namen fürs Baby.
Aber mir ist das jetzt langsam schnurzpiepegal.
Ich finde übrigens Kevin eigentlich sehr hübsch, aber ich kenne wirklich jede Menge Kinder die so heißen (arbeite in ner Schule).Von daher kam so ein Name für uns nie in Frage.
Das wäre aber bei Thomas oder so genauso, da kenne ich auch einige...

Jedem das Seine;-)

LG Jenny:-D

4

Hallo Jenny!

Klar, ich kann mit manchen Namen auch nicht sooo viel anfangen, aber mir müssen sie ja nicht gefallen - die Eltern werden sich schon etwas dabei gedacht haben...! ;-)

Wie gesagt, mir gefiel der Name schon vor über 20 J. und ich habe damals gesagt, wenn ich einen Sohn bekomme, dann soll er Kevin heißen!

Bin da sehr konsequent...! #freu

Wie soll denn dein Baby heißen?

LG
M.

7

Wird eine Maya-Sophie;-)

weiteren Kommentar laden
2

Hallo,

geht mir so ähnlich... #augen

Mein Großer (11 J.) heißt Jan-Kevin und wird auch immer so gerufen. Fand den Namen schon als Teenie toll.

Mich "ärgert" da eher der Name unserer ersten Tochter: Jacqueline (2. Name Dominique, ohne Bindestrich). Ich hätte gerne eine Angelina gehabt, aber mein 1. Mann war strikt dagegen. Jacqueline ist ja so gesehen auch schön, aber halt relativ häufig. Und wenn sie sich Dominique nennen will, fangen die Jungs in ihrer Klasse an, dumm zu labern. Sie ist 9 J. und steht da noch nicht so ganz drüber, grins. :-p

Unser momentaner Mini heißt Stella-Sophie. Konnte mein jetziger Mann am Anfang gar nix mit anfangen, jetzt ist er so davon überzeugt, dass er immer allen sagt, dass es seine Idee war, lol. Typisch Mann! #schein

Dieses mal habe ich bisher nur Jungennamen, obwohl es noch kein Outing gab. Mir gefällt Jérôme megagut, vielleicht auch Rouven Jérôme... Wie immer findet meine bessere Hälfte das doof... #cool

Aber ich hab da mittlerweile eine eigene Taktik entwickelt - Namen in den Raum schmeißen, Reaktion grinsend abwarten, sacken und erst mal ruhen lassen. Dann immer mal wieder locker einwerfen, quasi zur langsamen Angewöhnung, lol. Taktisch äußerst erfolgreich!!! :-p

LG #herzlich
Tatjana

5

Hallo Tatjana!

Ich finde auch, es sollte jedem selbst überlassen werden, wie er sein Kind nennt!

Mich ärgert nur, dass es heißt, Eltern mit niedrigem Niveau würden ihr Kind Kevin o.ä. nennen...! :-[

Rouven finde ich übrigens sehr schön...! #freu

LG
M.

6

Hallo M.,

hihi, dann bin ich gerne auf niedrigem Niveau, lol! Aber ich bin doch eh schon asozial, da ich das 4. Kind erwarte *lachweg*!!!

Recht machen kann man es sowieso niemandem - frage 10 Leute nach ihrer Meinung, und Du wirst 10 verschiedene Antworten bekommen #kratz

LG #herzlich
Tatjana

weitere Kommentare laden
3

Hallo,

wie ich auch unten in dem beitrag schon geschriebn habe, versteh ich das ganze tamtam um den namen gar nicht.

Für mich ist kein kein Modename, ich kenne auch kein kind, was in letzter zeit geboren wurde und kevin heißt.

Kenne nur einen und der ist schon 28 Jahre alt.


LG
Dana & Zoe ( 28 SSW )

8

Hallo Dana!

Ich kenne auch nicht so viele Kevins...!

Und mir ist es auch egal, was andere über den Namen denken!

Unser Nachname passt auch gut dazu und wir sprechen den Namen so aus wie er geschrieben wird.
Nur meine amerikanische Tante spricht ihn mit 'Käwen`an...! ;-)

LG
M.

12

Muß du dich dafür rechtfertigen?

Nein!

Wenn dir der Name gefällt dann ist es doch gut.

21

Hallo!

Nee, rechtfertigen muss ich mich natürlich nicht, aber mir ging die ganze Dikutiererei zu diesem und ähnlichen Namen auf den Geist!

Gruß
M.

15

Hallo!

Ich finde Kevin ist ein sehr schöner irischer Name.

Das Problem mit den englischen Namen ist leider, dass sie immer wieder gerne von Menschen als "Unterschichts-Namen" diskriminiert werden.

Klar, es scheint, als würden mehr Ärzte und Professoren klassische deutsche Namen für ihre Kinder wählen, wobei Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen (finanziell und auch bildungsmäßig), vielleicht lieber englische oder außergewöhnliche Namen wählen. Somit wird Kevin, Justin, Jason, Marvin, Dustin usw. eher der Hauptschule als dem Gymnasium zugeordnet.

Statistisch mag das ja alles stimmig sein, aber mich regt die Überheblichkeit, Diskriminierung und Schubladendenken gegenüber Namensauswahl und Kindern extrem
auf. Es gibt nämlich auch viele, viele Mittelschichtler, die gerne ausländische Namen haben UND ich finde, dass sich sowieso niemand für einen Kevin oder Justin rechtfertigen muss.

Mein Sohn Jonas ist 10. Klasse Gymnasium und hat interessanter Weise 3 Kevins in seinem Jahrgang. Alles nette, intelligente und normale Teenager, ...einer davon amerikanischer Herkunft, die anderen komplett Deutsch mit typisch deutschen Nachnamen.

Also, seid doch alle mal ein bißchen toleranter. Umgucken werdet ihr euch noch, wenn der Chef eurer Kinder später Kevin heißt :-p Den größten Lästermäulern hier sei es ja gewünscht... oder nein, ich glaube ich wünsche denen lieber einen netten Kevin-Justin als Schwiegersohn;-)

LG
Christina

22

Hallo Christina!

#danke für deinen Beitrag!!!

Du sprichst mir aus dem Herzen!!!

LG
M.

16

Hi Du!

Schau mal, hab grade diesen Beitrag geschrieben!

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=51&tid=821301&pid=5263401


Herzliche Grüße (auch an Deinen Kevin!)

Valeggio

17

Hallo!

SUPER BEITRAG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! #pro

Du sprichst mir damit aus der Seele!!!
Vor allem, da ich weiß, dass dir persönlich diese (d)englischen Namen nicht gefallen...! #schein

Seit meinem 13. Lebensjahr (oder war's noch früher...?) gefiel mir der Name Kevin und genau SO wollte ich meinen Sohn nennen!
Dass dieser Film mir dann in die Quere kam - was soll's...! :-D

Auch habe ich mir nie Gedanken darüber gemacht, ob dies evtl. ein typischer 'Unterschichtsname' ist...! #schock

Mir gefällt der Name nach wie vor und er passt auf jeden Fall zu meinem Sohn! #herzlich

Schön auch, dass dir der Name Celina gefällt - so heißt nämlich meine Tochter #herzlich ! (Mein heute 10jähriger 3. Sohn hätte eigentlich schon eine Celina werden sollen!)



LG
Melanie (werde meinem Sohn die Grüße ausrichten!)

23

Hi liebe Melanie!

Süß, hast Dir gemerkt, dass mir die (d)englischen Namen nicht so gefallen...grins...ja, das stimmt tendenziell schon!
Aber nen Menschen deswegen gleich in eine bestimmte Schublade zu schieben, das find ich halt wirklich nicht gut und sehr oberflächlich.

Bei meiner Schwester war es ähnlich...sie fand den Namen Kevin damals einfach toll (und damals war der Name auch mal was anderes und irgendwie ausgefallen) ...und irgendwann war sie richtig genervt wegen des Films "Kevin-allein zu Haus". Und schon richtig dankbar, wenn mal jemand sagte: "Ah, wie Kevin Costner"

Ich fand den Namen auch nie so toll (sorry! #hicks), aber trotzdem musste ich hier mal ne Lanze für die Kevins, Justins und Mandys dieser Welt brechen. ;-)

Lustig, dass Dein Töchterchen Celina heißt... ;-) #herzlich Ja, ein wunderschöner Name, wie ich finde!

LG und alles Gute für Euch!
Valeggio, die sogar 2 liebe und intelligente Kevins kennt(WOW!!!! #freu)

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen