lasst Ihr Euch überraschen oder wählt Ihr das Geb.-Datum bewusst?

Hallo

Möchte mal eine kleine Umfrage starten:

Habt Ihr den Geburtsmonat Eurer Kinder bewusst "gesteuert" (sofern das halt überhaupt ging), oder habt Ihr Euch einfach überraschen lassen?

Bei mir wars so, das mein erstes Kind etwas hat auf sich warten lassen, und ich dann einfach nur froh und glücklich war, als er (im Juni) kam:-D

Beim zweiten Kind versuchte ich schon etwas zu steuern, und es hat geklappt. Sie kam im Mai, meinem Lieblingsmonat#hicks

Lasst mal hören#freu

Grüsschen
Kim mit David und Jaël

1

Hallo,

bewusst geplant haben wir das nie. Kind Nr. 1 ist recht schnell entstanden, direkt im ersten Zyklus nach dem Absetzen der Pille.

Kind Nr. 2 hat dann auf sich warten lassen. Am Anfang wollte ich eine Planungspause machen, wenn es sein könnte, dass der ET im Dezember liegt. Aber irgendwann, nach langem Warten, war es mir egal, wann der mögliche ET sein wird. Nun hat es so geklappt, dass Nr. 2 Ende Juni/Anfang Juli kommt und das ist ok. Meine Lieblingsmonate wären übrigens März oder September gewesen.

Gruß Anja mit Chiara (02/2003) und Minimann inside (ET: 01.07.)

2

Naja, wir haben so angefangen mit üben, daß das Kind nicht vor einer bestimmten Prüfung meines Mannes auf die Welt kommen sollte, zählt das?#kratz Aber über den Monat haben wir uns da keine großen Gedanken gemacht.

3

Hi

unser erster kam im Maerz ... das zweite im August.... danach habe ich gesagt ich schau, das nicht mehr august rauskommt und was war???? wieder August :-p

4

wir habena uch nicht geplant. Kann man ja auch eigentlich nicht. man weiß ja nie, wie lange es dauert, bis es klappt. Da es bei uns einmal im 1. ÜZ und ienmal im 2. ÜZ geklappt hat, könnte ich mir allerdings schon vorstellen, dass wir beim dritten bewußter an die Sache rangehen.

Aber ich hab's schon schön hinbekommen. Habe ein Winterkind und bekomme ein Sommerkind. jetzt wird's auch schwer, noch was zu wählen .. vielleicht Frühling und Herbst ... :)

5

also, du bist gut!:-p

eine entstehende schwangerschaft kann man doch nicht planen, wann sie eintritt oder warum wurde ich erst im 12.ÜZ #schwanger??

Gut, mit dem ClearblueMonitor im 12.ÜZ hats gleich geklappt, hätte ich dies vorher gewußt, hätte ich mir Geld für Ovulationstest und ne Menge Nerven wohl gespart und auch unser Kind hätte ein anderes Sternzeichen/Monat als Juni/Juli-> Sternzeichen Fisch oder Waage wäre supi gewesen...

Womit hast Du denn die Geburt in deinem Lieblingsmonat steuern können?#kratz

LG Antje, 26.SSW

6

Hallo Antje

Naja, habe ja "steuern" in Anführungsstrichen geschrieben. Natürlich hätte es auch April oder Juni werden können, aber als ich damals so ein wenig vor mich hingerechnet habe, wusste ich, dass es später Frühling wird, "WENNS den einschlagen WÜRDE" :-p

Natürlich war eine grosse Portion Glück dabei, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, gell;-) (und natürlich ist es ja eh egal, wann die Kleinen dann kommen, Hauptsache es klappt und sie sind gesund)

Grüssle
Kim

7

Hi Kim

Also, wir wollten einfach ein Baby, aber ich wollte nicht unbedingt einen Zwilling (sternzeichen) hätte mich aber auch damit angefreundet. Aber es wird ja jetzt ein Maibaby und ziemlich sicher ein Stier, ET ist am 8. also Mitten im Sternzeichenmonat#hicks ich bin sonst nicht so auf Astro...Aber ich freu mich riesig das es im Mai kommt, den der Mai ist unser Monat. Mein Mann und ich haben uns damals Anfang Mai kennengelernt, Ende Mai waren wir ein Paar, im Mai haben wir uns verlobt und schlussendlich haben wir uns auch im Mai geheiratet, da passt es doch das unser erstes Kind im Mai kommt#freu

Vielleicht haben wir es nicht gesteuert, aber wer weiss...

Liebe Grüsse

Michi und maikäferli 34.ssw

8



Hallo!

Ich wollte nicht unbedingt Dezember oder Januar, da dann der Geburtstag so nahe an Weihnachten ist. Also haben wir so angefangen, dass es ab Februar klappen konnte - und es wird jetzt vermutlich ein Aprilli.
Mein Lieblingsmonat wäre Mai gewesen, aber da habe ich mich dann nicht drauf verlassen, dass das klappt.
Für das zweite fände ich dann Herbst 2008 schön, aber wer weiß...

Grüße! Elanor

9

He Kim,

also wir haben den "Monat" auch nicht geplant.

Ich wollte nur unbedingt diesmal über den Winter schwanger gehen, da ich beim Grossen im Hochsommer Hochschwanger war und das meinem Kreislauf damals gar nicht gut getan hat und ich die SS dann als Qual empfand.

Ist zwar nicht ganz Winter geworden, aber jetzt kommt die Kleine voraussichtlich im Mai und das ist okay so.

lg

Nici +#baby girl (31. SSW) inside

10

Hallo,
also ich habe nichts geplant.
Mein erstes kam im August,
das zweite im Dezember,
das dritte im September,
das vierte im september,
das fünfte im Mai,
das sechste im März

und das siebte kommt auch im September

Gruß Bianka & #baby 12+4

Top Diskussionen anzeigen