Wohin mit Katze wenn Baby da ist?

Hallo Ihr lieben,

würde gern wissen wie Ihr das so handhaben wollt, wenn das Baby da ist.

Unsere Katze ist ziemlich verschmust und schläft auch mit im Bett. #katze

Unser Baby soll sein eigenes Zimmer bekommen und soll auch da schlafen. Aber wenn ich das Baby mal mit ins Bett nehme, muss ich die Katze dann rausschmeißen? Wir haben das schon mal versucht, aber sie weint so vor der Tür und kratzt an den tapeten, weil sie rein will... so kann man nicht schlafen...

Außerdem würde ich das glaub ich nicht über´s Herz bringen...

Habt Ihr Erfahrungen oder Euch Gedanken darüber gemacht?

Milli #ei 9 Ssw

1

Hallo,

darüber mache ich mir auch schon meine Gedanken. Unsere Katzen kommen zur Zeit ca. jede 2. Nacht zu uns ins Bett, um dort neben uns zu schlummern. Mein Baby soll mind. im ersten halben Jahr neben mir im Beistellbett schlafen. Ich denke, ich werde einfach erstmal abwarten, wie sich die Katzen dann verhalten. Auf Verdacht aussperren möchte ich nicht. Ich habe bereits jetzt einen so leichten Schlaf, dass ich immer aufwache, wenn eine Katze ins Bett kommt. Mit dem zukünftigen Mutterinstinkt wird dieser leichte Schlaf garaniert noch leichter.
Für den Fall, dass das nicht klappt, werden die Katzen wohl erst aus dem Schlafzimmer ausgesperrt und falls ihr Kratzen an der Tür uns nicht schlafen lässt, kommen sie nachts ins Wohnzimmer, wo ihnen Kratzbaum, Futter/Wasser und Klo zur Verfügung stehen wird.
Wenn ich Krümelchen mittags ins Babybett im Kinderzimmer lege, werde ich aber auf jeden Fall die schließen.
Ich hoffe, Du findest auch eine passende Lösung.
LG
summerbaby11

28+4

2

Huhu

Wir haben 2 Katzen und seit die SS bestätigt wurde, dürfen sie nicht mehr ins Schlafzimmer.
Die erste Nacht wo wir die Tür geschlossen hatten, gabs ein bischen Gejammer aber mehr auch nicht (hatten auch schon mit Gekratze an der Tür gerechnet und so).
Ins Kizi (z.Z. noch ein Lagerraum) dürfen sie auch nciht mehr und mittlerweile haben sie sich dran gewöhnt.

Wenn das Kind da ist wird es seinen Mittagschlaf immer im Kizi machen und ich werd dann auch die Tür schließen (gibt ja Babyfon), nachts schläft es die ersten Monate bei uns im Schafzimmer (kaufen uns nen babybalkon, nen Bett passt bei uns nicht)

Ich hoffe das meine beiden #katze positiv auf Baby reagieren

Liebe Grüße

Steffi (12.SSW)

3

Hallo!

Wir haben drei Katzen und einen Hund und alle schlafen mal mit im Bett. Allerdings sind sie nur unten geduldet. Also wer nach oben klettert wird rausgeschmissen.

Das klappt auch ganz gut, obwohl eine der Katzen das zuerst sehr irritierend fand, aber sie lernen schnell.

Jetzt kommt das zweite und es wird weiter so gehandhabt. Ich kann manche nicht verstehen, die ihre Katze abgegeben, weil ein Baby kommt....

Wünsche Dir alles Gute!
Natascha

12

du sprichst mir aus der seele.

find ich vollkommen verantwortungslos ein tier abzugeben "nur" weil man nachwuchs bekommt #augen

14

Gibt es leider aber ja ganz oft. Vielleicht aus Angst oder Unwissenheit.

Meine Schwiemu hatte damals auch gesagt, ja, dann müssen Deine Katzen ja weg und der Hund am besten auch. (Sie mag keine Tiere...)

Alles Gute und Grüße
Natascha

4

Hi!

Warte doch erstmal ab...vielleicht ist sie garnicht eifersüchtig...meine früher waren es nie(auf meinen kleinen Bruder)....sollte sie es doch sein, muss sie das eben lernen - und zwar idalerweise, BEVOR das Kind da ist...

Was ich komisch finde ist, dass das Baby, was 9 Monate in dir, in Symbiose mit dir und nie alleine war , ganz alleine schlafen muss, während die Katze im Bett schläft und du es "nicht übers Herz" bringst, sie rauszuschmeissen#kratz...

lg

melanie mit zwei Kidern an der Hand , einem im Bauch und einigen Tieren

8

Hallo Melanie,

danke für deine Antwort...

Wer weiß, vielleicht bringe ich es nicht über´s Herz das Baby alleine schlafen zu lassen, wenn es erstmal da ist... Möchte mich da nicht so festlegen und bin offen für alles...#danke

5

Hallo Milli,

ich weiß genau, was Du meinst (hihi, mit Katzengejammer). Wir haben 5 Katzen bzw. 4 Katzen und 1 Kater (der seeeehr verschmust ist). Unsere Katzen dürfen in alle Zimmer, wenn ich da plötzlich anfangen würde, die Türen zuzumachen, gäbe es nur geschrei und gekratze. Im Bett schlafen sie jedoch nicht (alle). Der Kater kommt frühmorgens und manchmal schläft eine unserer Katzen am Fußende. Wir werden anfangs den Stubenwagen im Schlafzimmer haben (er steht schon) und bis jetzt sind sie noch nicht reingehüpft (oh Wunder).

Aber ganz ehrlich - ich sehe es ziemlich locker mit den Katzen. Früher kamen Kinder in Ställen zur Welt und ihnen ist nichts passiert ;-). Unsere Katzen sind alleine schon von ihrer Rasse (Britisch Kurzhaar) her sehr lieb und vor allem ruhig (eher rennen sie weg vor dem Babygeschrei). Es bringt nichts, sich vorher den Kopf zu zerbrechen, meißt kommt es eh anders als man denkt. Vielleicht will eure Katze, wenn das Baby da ist, dann gar nicht mehr im Bett schlafen und räumt freiwillig das Feld.

LG Helen (25. SSW)

6

hallöchen,

wir haben auch 3 katzen,sie schlafen meistens bei uns im zimmer/bett,als unser kleiner geboren worde(2004),hat er von anfang an in seinem bettchen in seinem zimmer geschlafen,ich kann ja den katzen nicht nach fast 8jahren verbieten ins schlafzimmer zu kommen,denn das gibt auch bei uns geschrei!!! hat aber bestens geklappt,zum stillen bin ich in´s kinderzimmer ohne katzen gegangen,das zimmer war und ist immer tabu für die katzen!!!erst als joey 2 1/2war haben wir angefangen,das er bei uns mittagsschlaf machen kann und auch mal mit den katzen kuscheln kann,unter aufsicht natürlich,denn man weiß ja nie!
im sommer kommt unser 2.baby und auch er wird von anfang an in seinem zimmer schlafen!

ich hab am anfang die katzen im wohnzimmer an dem baby schnuppern lassen und sie haben ihm nie was getan,aber das laufgitter,kinderwagen,wippe und die decke vom kleinen waren tabu,klappt bis heute super!

gruß co.25.ssw#huepfmit#babyboy im bauchi

7

Hi,

also auf keinien Fall schmeiss ich meine Katzen raus wenn sie auch im Bett sind. Liegen eh meist am Fussende!

Ausserdfem schlaeft das Kleine ja wenns geht so gut wie immer in seinem Zimmerchen.

Da werdfen sie jetzt schon dran gewoehnt das sie NICHT ins Babybettchen duerfen. Klappt gut.

Warum sollten meine Katzen raus ausm Schlafzi???? ne ne ne


lg Maike

9

wir haben auch zwei katzen! und wir machen das so baby ins kinder zimmer und katzen weider im bett. aber wenn wir das kind mal mit ins bett nehmen, dürfen die katzen auch mit kommen! man kann es dein katzen ja nicht antun, dass sie ausgespert werden nur weil noch jemand da ist. und schaden tut es den baby auch nicht.

10

Da Babys nicht mit im Elternbett schlafen sollen mußt du dir die Frage auch nicht stellen.

Ich habe 2 Katzen und einen Hund.
Die dürfen auch ins Bett.

Luca und Lilly haben ihre eigenen Betten.
Sollte eines meiner Kinder krank sein schlafen sie natürlich mit bei mir.
Dann fliegt mein Mann und die Tiere raus;-)

Top Diskussionen anzeigen