Welches Baby-Buch soll ich kaufen? Bin überfordert

Hallo,
ich bin erstschwanger :-D und suche ein Buch, weil ich einfach keinen Plan habe, was ein Baby braucht und wie warm man es im Sommer anzieht und so weiter und so weiter...ich bin also ein Dummie :-D
Jetzt habe ich folgende Bücher rausgesucht...welches würdet Ihr nehmen?

Das große GU-Babybuch 22,90 EUR
Birgit Gebauer-Sesterhenn u. a.

oder

Das neue große Baby-Buch 12,95 EUR
Gabriele Grünebaum

1

Nimm gar keins, es ist sowieso immer anders, als es in den Büchern steht.

Du machst dich dann nur verrückt und willst alles perfekt nach "Anleitung" aus dem Buch machen.

Auch als Erstschwangere hast du doch einen gesunden Menschenverstand. Wenn etwas dem Zwerg nicht bekommt, wirst du es sofort merken!

In vielen Städten gibt es auch Babyvorbereitungskurse. Die haben den Vorteil, dass du wenigstens auch ein paar Mitschwangere kennen lernst und somit potentielle Spielkameraden für deinen Zwerg ;-) Viel sinnvoller also als Bücher!

Insgesamt: ruhig bleiben, aufs Baby freuen. Du machst das schon!

Allein die tatsache, dass du dir Gedanken machst, spricht ja schon für dich :-)

Alles Liebe

2

Hallo,
naja...ich fürchte, mit meinem gesunden Menschenverstand komm ich nicht sehr weit :-D

Ich bin vor allem auf den Gedanken gekommen, weil ich zu meiner Bekannten (die einzige, die schon ein Baby hat) gesagt habe, daß ein August - Baby ja eigentlich auch im Body rumturnen kann, wenn ich es ordentlich mit Sonnenmilch einreibe. Und sie meinte dann, daß ein Baby ja viel schneller auskühlt wie man selbst #hicks uups...ich will mein Kind ja schließlich nicht aus Unwissenheit mißhandeln! :-(

Ein Babyvorbereitungskurs wäre schon toll. Wer bietet denn sowas an? Hab ich noch nie gehört.
Vielleicht gibts ja einen bei uns in den größeren Städten (wohne auf dem Land).

LG, Mea

3

Hallo,

ich empfehle dir auch kein Buch, denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.
Kurz vor meiner ersten Geburt war ich der Meinung, ich wüßte alles, als Phil dann auf der Welt war, war ich völlig überfordert und hilflos.

Wenn du Fragen hast, das Forum hier bei urbia genau richtig. Ich hab bis jetzt noch kein Forum im Internet gefunden, was so informativ ist.

solltest du Fragen zur Erstausstattung haben, schau auf meine HP (über VK, Button Erstausstattung), dort hab ich meine persönl. Liste eingestellt. Du kannst sie gerne ausdrucken, ich hab sogar Kästchen eingefügt zum Abhaken.;-)

lg Tina

4

Hi!

Wir haben das GU-Babybuch und ich fand es sehr spannend, darin zu lesen.
Natürlich wird das kein Allwissenheit vermitteln, aber ich war nie eine Frau, die sich auf alle Babys in der Umgebung gestürzt hat oder viel Zeit mit Freundinnen mit Babys.
Ich finde, das Buch gibt eine gute Grundlage.

Ich habe noch ein anderes Buch, das die ersten 5 Jahre grob behandelt. Das hätte ich mal lieber sein lassen sollen.
Da stehen wilde Tips drin, die wirklich überholt sind. Ist aus so einem alternativen Verlag.

Von GU haben wir auch das Schwangerschaftsbuch und das fand ich auch schon gut.

LG
Almura und #ei (27. SSW)

5

ich bekam " babyies erstes jahr" von schwester geschenkt, als sie von ss erfuhr ( = von GU)

6

Hallo,
danke Euch allen. :-D

Also...wie ich herauslese, ist vielleicht das GU-Buch das bessere #kratz´

Ich werde es mir mal zulegen und dann schaun wir mal, was ich davon übernehme.

Das Urmel dankt ebenfalls für die Unterstützung ;-) #herzlich

LG,

Mea u. Urmel 17+6

7

Ich kann nur die Hebammen Sprechstunde empfehlen!
Von Ingeborg Stadelmann

Super! Von A-Z alles schön beschrieben.

Mag sein dass es anders kommt aber Sie hat die meisten Eventualitäten abgedeckt und ich weiß worum es gehen wird wenns denn los geht. Und auch während meiner SS konnte ich da immer super nachschlagen!

Wenns Krümelchen da ist, stehen auch alle möglichen Situationen drinn...


LG MIa

8

Das Buch soll aber sehr alternativ geschrieben sein?!

#kratz

9

Naja, ich bin keinesfalls alternativ!
Sie gibt zu jedem Punkt einen Tipp was man Hoömopathisch und mit Ätherischen Ölen machen kann...(finde ich nicht alternativ)
Das finde ich sehr gut. Denn wir können ja keine Medis nehmen und die kleinen auch nicht unbedingt wegen jeder Kleinigkeit...
Ich denke später wenn der Wurm da ist kann so ein Hoöpathisches Mittelchen schon mal hilfreich sein!

Sonst beschreibt Sie zum Thema Geburt alle Möglichkeiten, also auch Hausgeburt...was für mich nicht in Frage kommt und daher überblätter ich dann diese Seite.

Aber sonst, echt zu allem was geschrieben, ich finde es Klasse!

Geh doch in eine Bücherei und nimm dir die Bücher in die Hand und lese mal ein bisschen, dann wird dir schon was passendes in die Hände fallen!

LG Mia
#herzlich

Top Diskussionen anzeigen