Extra Windeln für die Nacht - braucht man das?

Hallo ihr Lieben

da der ET immer näher rückt (eigentlich am 15.01. nächste Woche, aber die Süsse macht noch so gar keine Anstalten, bald ausziehen zu wollen....) hab ich mir schon mal ein Paket Windeln gekauf. War im DM und hat die babylove Newborn erstanden. Finde die DM Produkte immer prima von Preis-Leistungs-Verhältnis und hab hier auch schon mehrfach gelesen, dass deren Windeln gut sind.

Nun hat mir aber eine Freundin erzählt, dass man für die Nacht besser andere Windeln nehmen sollte, nämlich spezielle Nacht-Windeln von Pampers. Das wären die einzigen, die wirklich dicht halben würden, eben auch ein paar Stündchen länger in der Nacht, so dass man das Baby nachts nicht immer wickeln (und damit wach machen) müsste.

Jetzt bin ich etwas verwirrt...braucht man wirklich 2 Sorten Windeln, also 1 x Tagwindeln, 1 x Nachtwindeln?

Was habt ihr euch gekauft oder plant zu kaufen.

Scarlett, ET 15.01. #schwitz

1

Ich hatte die von Pampers,aber nicht speziell die für die Nacht,da man eh nach jedem stillen/füttern wickelt brsucht man das auch nicht.
lG germany

6

Danke für deine Antwort. Meine Freundin macht es halt so, dass sie ihr Baby nachts nicht stillt UND wickelt, sondern nur stillt und dann schläft er auch schon weiter. Sie meinte, wenn sie ihn auch noch wickeln würde, würde er richtig wach und munter, aber so isses nur eine kurze Unterbrechung.

LG

Scarlett

10

Achso,weil meinen kurzen hat es nicht gestört.Wenns dein kleines stören sollte und es dadurch wach wird würde ich dir aber auch die baby dry für nachts empfehlen die halten echt super trocken.
lG germany

2

Am Anfang gibts sowieso keine Nächte bzw. das Baby wird ohnehin auch nachts gewickelt.

Meine Tochter (knapp 6 Monate) schläft netterweise schon fast durch, wird zwischendrin aber nur gestillt und nicht gewickelt. Ne "normale" Rossmann-Windel reicht auch für 12 Stunden!

4

Danke für die Antwort!
Ja, klar gibt's zu Anfang keine durchgehende Nacht, aber meine Freundin stillt ihre Kleine nachts nur, wickelt sie aber nicht zusätzlich, um sie nicht komplett "munter" zu machen...Gewickelt wird sie dann nach dem ersten Stillen morgens früh.

Liebe Grüße



Scarlett

3

Hi Scarlett,
also es wird ja sowieso erstmal ein bisschen dauern bis Deine Süße durschläft, und wenn Du sie sowieso stillst oder fütterst, dann kannst Du sie auch nachts wickeln :-)
Meine Kleine ist jetzt 7 Wochen alt und obwohl ich sie nachts nicht zum Wickeln aufwecke (sie schläft von ca. 20 Uhr bis 6.00 Uhr durch) ist die Windel dicht und sie hat nichtmal eine leichte Rötung bisher gehabt (sonst würde ich sie doch nachts wickeln). Ich creme sie abends im Windelbereich mit Weleda Babycreme ein und benutze jetzt auch die Windeln von dm.
Also kein Problem :-)
LG Silke

5

Das klingt doch prima, dass die DM Windeln auch länger als 4 Stunden halten...:-)

Klar, dass die Kleine erstmal nicht nachts durchschläft, meine Freundin meinte halt nur, dass sie ihren Spatz nachts zwar einmal stillt (irgendwann zwischen 3 und 4 Uhr), dabei aber nicht gleich auch noch wickelt, weil er sonst komplett "munter" würde. Im Krankenhaus wurde wohl auch zu Pampers geraten mit dem Hinweis, dass nur die es bringen würden. Fand ich auch etwas einseitig....

Liebe Grüße

Scarlett

7

Hi
Bei meiner ersten Tochter, habe ich auch immr die Wndeln von DM genommen. Ich habe Nachts gestilt aber auch nicht dabei immer gewickelt, das Ergebnis: Keine Rötung und die Wndel hielt dicht. (auch als sie 11 bis 12 Stunden durchschlief).
Wenn im Sommer unser zweites Kind kommt, nehmen wir wieder die Wideln von DM.Ich war bis jetzt damit zufrieden. Und Pampers sind mir einfach zu teuer, wenn man überlegt wie viel man für die ganze zeit braucht.
LG Daniela

8

Hallo,

also wir haben am Anfang auch nur eine Sorte Windeln gehabt, da Emma nachts gewickelt wurde. Später, als sie dann etwas länger am Stück schlief, hab ich dann die Pampers genommen.
Manche Kinder müssen nachts sogar gewickelt werden, damit sie etwas wacher werden und anständig trinken. Sonst schlafen sie während dem Stillen wieder ein, werden aber dann nach 1 Stunde schon wieder mit Hunger wach.

Grüße,
Maria

9

hallo,

meine kleine ist jetzt 20 monate alt und ich hatte noch nie eine spezielle "nachtwindel" gebraucht!

lg,
hexe

11

Wir haben bei unserem Sohn die Erfahrung gemacht, dass die dm-Windeln richtig gut sind. Nur eine Zeitlang sind wir nachts auf Pampers umgestiegen: Als er ca. 1 - 1 1/2 Jahre war und tagsüber ziemlich viel getrunken hat. Da haben nur die Pampers trockengehalten. Pampers sind somit wohl die besten - aber ich bin der Meinung, dass normalerweise auch billigere taugen. Schließlich wechselt man ja öfters am Tag. Ich würde einfach ausprobieren.

Viele Grüße

Sofie

12

Nein,braucht man überhaupt nicht.
lg Julia

13

Hallo,

also wir haben auch seit langem die Windeln von dm und sind sehr zufrieden damit. Lucy schläft nachts durch und wenn sie mal eine Suuupeeer-Nacht hat, dann von 19.30 Uhr bis früh fast um 10.00 Uhr. Und ich werd sie nachts ganz bestimmt nicht wecken. Also auch über 14 Stunden halten die Windeln ohne Probleme aus, Lucy war früh noch nie nass, obwohl sie immer noch eine Abend#flasche mit ca 250 ml wegtrinkt.

Liebe Grüße
Steffi mit Lucy (*28.07.05) und Krümelchen (13.ssw)

Top Diskussionen anzeigen