Was ist der Untschied zum Bugaboo frog und den neuen Modellen?

Hallo ihr Lieben,

meine Frage steht eigentlich schon oben. Wir sind nun doch am überlegen, ob es sich lohnen würde, einen gebrauchten Frog zu kaufen, vor allem da wir noch (wie ich jetzt erfahren habe) bis Mitte 2007 Ersatzteile bekommen können. Jetzt kennen wir aus dem Laden bereits den Cameleon und den Gecko, wobei mir der Erste besser gefällt, da schwenkbarer Schieber, etc. Hat der Frog diesen auch bzw. was ist eigentlich genau der Unterschied zu den Modellen? Ist der Kauf eines gebrauchten Frogs denn empfehlenswert? Neu werden wir uns den Bugaboo kaum leisten können, da für uns bei 600,00 EUR Schluss ist (wir gehören wohl zu den wenigen, die von Eltern/Schwiegereltern nichts zum Kind dazu bekommen - leider).

Vielleicht könnt ihr mir ja bei der Entscheidung weiterhelfen.

LG Helen

1

Hallo,
leider kann ich Dir zu den Unterschieden nichts sagen.
Aber evtl. überlegt Ihr Euch nochmal, ob es wirklich ein Bugaboo sein soll.
Wir hatten ihn uns auch angeschaut und fanden ihn suuuuper gut.
Klein, leicht und extrem wendig!
Aber nachdem wir uns ein zweites und drittes mal angeschaut haben, ahben wir festegestellt, daß er auch extrem NIEDIRG ist, wenn Ihr an den Wurm wollt.
Und dann noch der Preis!
Puh! Andere kaufen dafür ´nen gebrauchten Kleinwagen.

Sind dann zum TFK Joggster gekommen und haben uns letztenendes für den Hartan Racer Plus entschieden.

In Hilden könnte ich Dir einen Laden empfehlen, wo er im Ruhrgebiet am günstigsten ist.

Und da kommst Du dann auch mit den Euro 600,- aus (mit allem Zubehör für Winter und Sommer).

Viel Glück bei Eurer ENtscheidung.


Gruß
Papi1

2

Hallo Papi1,

lieben Dank für die Antwort. Wir hatten auch den Teutonia Mistral S in Erwägung gezogen (den finde ich immer noch gut), nur denke ich, wenn Baby über 1 Jahr alt ist, wird es dann wohl doch sein müssen, einen Buggy zu kaufen. Da ich einen Smart fahre (Fortwo) kommt leider nicht jeder KiWa in Frage und die Auswahl in dieser Hinsicht ist sehr gering. Der Bugaboo ist klein und wendig und leicht. Der Mistral S ist auch wendig und vielseitig einsetzbar und er steht bei mir immer noch hoch im Kurs (kostet auch bis 600,00 EUR im Onlineshop mit Zubehör), doch denke ich, würden wir den Bugaboo länger im Gebrauch haben. Ist keine leichte Entscheidung. Aber ich glaube, der Frog hat keinen höhenverstellbaren Schieber, was bei uns nicht schlimm wäre, da mein Mann nur knapp 10 cm größer ist als ich.

LG Helen

3

Hallo,

andere Farben, Stoffe, besser gefedert, höhenverstellbare Schiebestange. Ansonsten weiß ich nicht, was noch geändert ist. Der Gecko ist wohl so wie die alten Modelle, nur ohne den Bügel.

Ich find den Bugaboo klasse!!!

Gruß Anne

4

Hallo Anne,

danke für die Antwort. Die höhenverstellbare Schiebestange ist uns nicht so wichtig, da mein Mann und ich etwa gleich groß sind und wir ziemlich normale Höhe haben.
Also ist die Federung beim Frog nicht so gut? Und was ist mit den Stoffen, sind die vom Frog schlechter bzw. regnet es mal durch oder so? Diese klassischen Farben finde ich viel schöner als diese (teilweise) doch sehr grellen, die Bugaboo jetzt auf dem Markt hat (dieses Pink ist doch sehr gewöhnungsbedürftig ;-))

Ich wäre Dir für eine Antwort wirklich dankbar, da mich das Thema doch sehr beschäftigt.

LG Helen

5

Hallo,

die Federung ist bei dem Cameleon besser, aber der Frog ist deswegen kein schlechter Wagen. Durchregnen tut es mit Sicherheit bei allen Modellen nicht, der Cameleon hat halt, wie du schon geschrieben hast, knalligere Farben bzw. die kann man ja kombinieren, wie man mag. Aber schwarz, beige, rot und dunkelblau gibt es ja auch.

Gruß Anne

weiteren Kommentar laden
7

Hallo Helen!

Ich muss mich als begeisterte Cameleon-Fahrerin auch mal einklinken und würde Dir raten, keinen Frog aus zweiter Hand mehr zu kaufen.Geht dann wirklich was kaputt oder ihr braucht irgendein Ersatzteil und bekommt es dann ab Mitte des Jahres nicht mehr, habt ihr immerhin 600 Euro für umsonst ausgegeben. Und mal ganz ehrlich, dann gebe ich doch lieber noch 200 Euro mehr aus und habe einen NEUEN wagen mit zwei Jahren Garantie, kann sämtliche Teile nachkaufen usw.
Für mich war trotz des wirklich "üblen" Preises dann auch entscheidend, dass der Wagen problemlos in mein kleines Auto passen muss, er schön leicht ist und durch die Wendigkeit braucht man sich nicht nach 6-9 Monaten einen Buggy zu kaufen. Ich habe damals bei meiner älteren Tochter letztendlich 4 Kinderwagen gehabt (schlechte Qualität - Reklamation - zu lange Reparatur-Dauer, also einen anderen ausgesucht, der aber doch nicht gefallen hat und zwei Buggys...richtig zufrieden war ich mit keinem der Wagen und es hat doch ne Menge Geld gekostet). Das wollte ich mir alles ersparen und bin bis jetzt auch richtig zufrieden mit meiner Entscheidung. Musste übrigens auch hart dafür kämpfen, da mein Freund und der Rest der Familie natürlich insbesondere vom Preis nicht so überzeugt waren.
Es gibt übrigens ganz schöne Farb-Kombis (habe als Grundfarbe Anthrazit und Bekleidungsfarbe Rot), die findest Du auch auf der Bugaboo-Homepage ebenso wie Vergleichsmöglichkeiten zwischen Cameleon und Gecko, auch was die Liegefläche usw. angeht. Finde übrigens, dass der Gecko für seinen auch noch recht stolzen Preis auch etwas "billig" aussieht.

Ich hoffe, Du kommst noch irgendwie an Deinen Tarumwagen!

LG Corinna

8

Hallo Corinna,

vielen Dank für das "Einklinken".
Die Bedenken mit dem Frog hatte ich auch - anfangs. Jedoch habe ich mich gefragt, was kann eigentlich an einem Bugaboo kaputt gehen? Wir würden, sofern wir gebraucht einen kaufen, auf alle Fälle rechtzeitig Ersatzreifen, etc. nachkaufen.

Gestern waren wir im Babyone und sind zu der Überzeugung gelangt, daß wir einen Bugaboo nehmen werden, da dieser problemlos in meinen Smart passt und auch nicht so schwer ist, da ich den Wagen hochheben muss, wenn ich ihn in den Smart bekommen will. Beim Teutonia Mistral S ist es so, daß er zwar reinpasst, aber dann auch nichts mehr. Leider werden wir uns keinen neuen Bugaboo leisten können, da bereits 600,00 EUR schon das oberste Limit ist (wir bekommen nichts dazu von unseren Familien).

Gerade diese häßliche Farbzusammenstellung gefällt mir beim Cameleon nicht. Ich finde sie furchtbar und dann noch dieser Fleecebezug. Mit dem kann ich mich gar nicht anfreunden. Die Farben des Frog sehen sehr elegant aus und nicht so billig, wie die des Cameleon. Aber das ist wohl Geschmacksache. Da wir auch noch Zubehör brauchen, wird der Wagen neu wohl teuerer als 800,00 EUR, somit scheidet er leider aus. Wegen des angeblichen "Platzproblems" haben wir uns so geeinigt, daß wenn unser Baby irgendwann nicht mehr reinpaßt, wird der Bugaboo verkauft und ein Buggy angeschafft (sofern das notwendig ist).

LG Helen

Top Diskussionen anzeigen