Was braucht man WIRKLICH zur Pflege fürs Baby??

Hallo ihr Lieben,

so langsam wirds auch bei mir ernst und ich muss so langsam mal die ganzen letzten Besorgungen machen...

Alsoooooooo erste Frage... ist so n Windeleimer wirklich so toll oder reicht auch n normaler Eimer mit Deckel zum verschließen? Ich find die Nachfüllkassetten von den Windeleimern nämlich wahnsinnig teuer.

Dann, an Pflegeutensilien... was brauch man da wirklich?
Ich weiß es gibt auch welche die sagen, man brauch nur Wasser und evtl. mal ein wenig Muttermilch, aber ich denke so ganz umsonst gibts die Cremes und Öle ja dann doch nich... also meine Frage, was habt ihr alles gekauft?

Ich hab bis jetzt auf meiner Liste stehen

Zinksalbe
Windeln
Waschlappen
Feuchttücher für Unterwegs
1-2 Schnuller
4 Sauger für die Flaschen falls es mit dem Stillfen nicht klappt
einmal Wickelunterlagen für Unterwegs
Babyöl
Badeöl(mit nem großen Fragezeichen)
n Thermometer fürs Badewasser
Wettercreme


ja... mehr is mir nun nicht eingefallen... falls ihr also so lieb wärt und mir verraten würdet was ihr gekauft habt und was ihr dann auch wirklich benötigt habt... oder was bei mir zuviel ist... wäre ich euch echt dankbar... kostet ja alles sein Geld =)


Liebe Grüße und schönen Tag wünsch ich euch noch

Jess

1

Babynagelschere und Babybürste

fällt mir spontan noch ein...aber nur weil ich es schon rumliegen habe... hab mir dafür von der Liste auch was abgeschrieben :-)

lg Knugi

2

Stiiiiiiiiimmt ja, da hab ich gar nicht mehr dran gedacht =)

DANKESCHÖN!!!

8

Nagelschere brauchst du erst ab 6 Wochen. Und Bürst habe ich bis heute nicht 1 mal benutzt. Reine verschwendung finde ich. Ok unsere hatte auch nicht viele harre.

weiteren Kommentar laden
3

Hi !!

Also wir haben einen Windeleimer aber Ohne casetten(also nicht diesen Windeltwister). Das ist ein ganz normaler Eimer mit Druckdeckel.

Und an Öle und Badezeugs hatten wir nichts. Die Hebamen sagten das nur reines wasser an die Haut der Kinder soll wenn sie noch ganz klein sind.

ich glaube mit Badeschaum ahbe ich angefangen als Leonie 4-6 Monate alt war. Weiß nicht mehr so genau.

Ich hatte nur :

Windeln
Feuchttücher

Spucktücher
Badethermometer
2 Badehantücher
waschlappen(hat man ja eh zu hause)

Flaschen + Sauger (da ich nicht gestillt habe)
Flaschenwarmhalter
2 Schnuller

tja mehr fällt mir im moment auch nicht ein.

LG Nadja

4

Hallo Jess!

Was wir beim Wickeln benutzen:

Pflegetücher (unparfümiert)
Babyöl (das wir auch als Badeöl benutzen)
Linola Fett (wegen ihrem Ausschlag #schmoll)
Salbe gegen wunden Po
und natürlich Windeln, Windeln, Windeln...

Waschlappen nehmen wir keine, sondern normales Küchenpapier, wenn die billigen Pflegetücher nicht reichen.

Wettercreme für draußen ist bei den aktuellen Temperaturen auch sinnvoll, für den Sommer dann Baby-Sonnencreme auf mineralischer Basis.

Wir haben noch viiieele nie benutzte Proben, da habe ich immer welche im Wickelrucksack für unterwegs dabei. Für unterwegs nehmen wir keine extra Unterlagen, sondern ein altes Handtuch, Taschentücher und Feuchttücher, je nach Bedarf.

Nachdem wir unser normales Fieberthermometer auch bei unserer Tochter (rektal) benutzt haben, habe ich ein neues für uns gekauft ;-)

LG Steffi

5

Also,ein normaler eimer reicht denke ich,musst den ja nicht ins Zimmer stellen in den normalen hausmüll hab ich den gemacht,weil ich nicht wollte das das Zimmer nachher riecht.So,ja Flaschen haste denke ich mal und auf jeden fall brauchst du wundschutz creme und Bepanthen salbe die hilft super wenns mal wund ist.Dann auf jeden fall ein normales Fieberthermometer und eeine nagelschere.Mehr weiß ich grad auch nicht.
lG germany

6

Hallo,

also ich habe einen von den teuerer Windeleimern mit Kassette - einfach weil aus Platzmangel die Wickelkommode und der Eimer daher auch neben meinem Bett stehen. Für mich ist das Ding echt Gold wert, aber das kommt wohl auf die jeweiligen Lebensumstände an. ;-)

Feuchttücher brauche ich tatsächlich, Zinksalbe habe ich bisher einmal benutzt, dafür Wettercreme schon öfter. Babyöl war bisher auch überflüssig. Ich habe aber auch noch trockene Pflegetücher, die manchmal ganz praktisch sind, und so Einweg-Wickelunterlagen für unterwegs.

Schnuller würde ich mehr als 2 holen. Wenn Du einen mal nicht finden kannst und der andere eine Reinigung gerade dringend nötig hätte, stehst Du sonst unter Umständen blöd da! ;-)

LG
Nadja mit Collin (*16.12.2006)

7

ich benutze und brauche somit wirklich

windeln klar


feuchttücher


windeleimer ganz normlaer eimer ohne irgendwelche kassentten 12€ babywalz


wattestäbchen (keine extra babywattestäbchen)


wundschutzcreme (benutze ich hauchdünn abends, weil ich nachts nich wickel)


nagelschere


fieberthermometer


badethermometer hab ich benutze es aber nie



creme (anna hat trockene haut) mittlerweile benutze ich sie aber nicht mehr sondern gebe babyöl ins badewasser


puder für den nabel

9


Es wurde ja schon alles gesagt, was ich persöhlich nicht unbedingt wichtig fonde sind Feuchttücher.
Klar für unterwegs super, aber warum reichen nicht Einmal-waschlappen für zuhause?
Wasser und Lappen. So einfach kann es sein...

Ich habe eine Waschschüssel und finde es grade für die Kleinen besser als wenn man gleich mit den Feuchttüchern anfängt...

LG Heike mit Nina 2,5 und Krümel 12.SSW

11

Hi
LOLLLL - mit 1-2 Schnullern kommst nicht weit - erstens sind immer mindestens 2 verschwunden, 2 im Steri, 1 im Auto, 1 in der Wickeltasche... Du weißt was ich meine.
Ansonsten find ich Deine Zusammenstellung ganz gut, ich zb nehme aber auch für die Reinigung zu Hause Feuchttücher. Nur zum abendlichen waschen nehme ich normalen Waschlappen mit Eucerin-Waschemulsion (ein bissi ins Waschwasser) und am Anfang Eucerin Lotion mit Urea 3% zum eincremen. Ansonsten braucht man nur noch ne gute Zinkcreme für den PO (ich nehm Desitin - auch wenn mal wund, super schnell wieder iO) und naja, sonst hab ich auch nix weiter an Pflegeprodukten.
Badewasserthermometer ist unnötig - einfach deinen Unterarm ins Wasser, wenns angenehm ist, dann stimmt es für Dein BAby auch. NICHT die Hand als Testhaut nehmen, weil durch spülen usw. die Hand viel höhere Tempis als angenehm empfindet.
Öl würde ich gar nicht nutzen - mega Sauerei im Becken und bleibt immer als Film auf der Haut - bäh.
Und es gibt so Testpackungen für Babymilch - besorg Dir da ein paar, dann musst Du keine ganze Milchpackung kaufen. Aber mal ehrlich - wenn Du geduld hast und Dein Baby richtig anlegst, dann dürfte Stillen NULL Problem sein.

LG Nita

Top Diskussionen anzeigen