nicht stillen, wie kein Milcheinschuß?

Hallo,
ich möchte auf keinen Fall stillen und frage mich, wie ich den Milcheinschuß verhindern kann, bzw schnell abstillen kann. Habe vor 5 Jahren mein erstes Kind bekommen und erinnere mich noch mit Grausen an die prallgefüllten Brüste und die Schmerzen. Das möchte ich natürlich diesmal verhindern. Wenn ich mich recht erinnere, gab es Tabletten, oder gibt es noch andere Sachen?
LG
Andrea

1

Du solltest das im KH sagen, dass Du nicht stillen willst, dann geben sie Dir Tabletten gegen den Milcheinschuss. Außerdem soll es helfen die Brüste hochzubinden.
Ich still auch total ungern und habs nur den Kindern zuliebe durchgehalten, hab aber auch schon nach drei Wochen zugefüttert, weil ichs so unangenehm fand. Kann Dich also verstehen..

5

Auf jedenfall solltest du dann nach der Entbindung auf so milchfördernde Getränke wie zum beispiel Sekt und Malzbier verzichten. Die können (müssen aber nciht!!!) mitunter den Milchfluss wieder in Gang setzen.

Aber was anderes: dass du beim ersten Kind solch arge Probleme beim Stillen hattest heisst ja nicht zwangsläufig, dass es beim zweiten auch so ist?!?!

Und wie die andern schon meinten: direkt im KH sagen, dann bekommste Tabbis. Und kein Malzbier!!! ggg

LG
Maus

2

wenn du das im krankehnhaus gleich sagst (in der regel wirst du auch gleich gefragt) bekommst du direkt nach der geburt tabletten...

3

Nein, Tabeltten sind die einzige Möglichkeit. Garantieren kann dir das aber keiner. Direkt in der Klinik sagen.

4

Hallo Andrea!

Ich hab zwar noch kein Kind und bin auch noch nicht schwanger, aber meine Freundin hat vor fast 3 Monaten entbunden und auch nicht gestillt. Sie hat Tabletten bekommen und hat sich Kühlakkus in den BH gestopft, das Verhindert wohl auch, dass Milch einschießt.

LB Carmen

6

haLLO

es gibt abstilltabletten oft schiesst die milch trotzdem erstmal ein.

dazu muss ich noch sagen die gehen wahnsinnig auf den kreislauf

7

Vielen Dank für Eure netten Antworten, werde es dann gleich im KH sagen.

8

Hallo Andrea!

Habe bei meinem Sohn auch nicht gestillt, werde es auch im März wenn unser Mädel kommt nicht tun. Laß Dir im Krankenhaus gleich nach der Geburt wie auch schon von den anderen geschrieben wurde die Tabletten geben. Ich habe mich übrigens erst 24 Stunden nach der Geburt entschlossen dass mit dem Stillen zu lassen, und die Tabletten folglich erst da bekommen, ohne Probleme.

Noch was: Laß Dir dort dann statt dem Stilltee den alle zu trinken bekommen gaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel Pfefferminztee geben, das stoppt auch den Milcheinschuß ganz doll!

Alles Liebe für die Geburt!

Animar

Top Diskussionen anzeigen