Babykleidung - Strumpfhose zusätzlich unter den Strampler??

Hallo ihr Lieben

komme grad aus dem GVK und bin etwas verwirrt. Wir haben heut über Baby-Erstausstattung gesprochen und die Hebi meinte, dass man den Kleinen zusätzlich zu (langärmligem) Body und Strampler noch eine Strumpfhose anziehen sollte. Ansonsten natürlich Baumwoll-Mützchen für drinnen, warme Mütze plus Handschuhe und Overall für draussen.

Das mit den Strumpfhosen ist mir jetzt eher neu. Ich hab zwar zusätzlich Söckchen gekauft, aber die STrampler haben ja eh Füsse. Wusste nicht, dass man dazu dann noch eine STrumpfhose anziehen soll...

Wie ist hier eure Meinung/Erfahrung? Habt ihr Strumpfhosen für eure Kleinen gekauft?

Liebe Grüße von Scarlett, 36 SSW

1

Ja wenns im Winter kommt ist das schon wärmer aber eine Mütze für die Wohnung ist mir neu.Meiner hatte drinnen nie eine auf,auch keiner den ich kenne.Also wozu denn in der Wohnung eine Mütze?Aber Strumpfhose ist schon wärmer,weil Babys ja doch sehr schnell kalte füße haben.
lG germany

3

Sie meinte so ne kleine Baumwollmütze, keine richtig warme Mütze...halt diese kleinen Häubchen.

DIE hab ich auf jeden Fall, Strumpfhose muss ich dann noch kaufen.

LG

Scarlett, 36 SSW

2

strumpfhosen haben wir auch, zu hause hat anna aber nur 1 an, strumpfhose oder strampler oder hose... wenn wir raus gehen bekommt sie unter den strampler noch ne strupfhose, und darüber einen overall....

nein, eine mütze hat sie zu hause noch nie aufgehabt..

socken hat sie imer 1 paar unter dem strampler oder der strumpfhoese (aber verkehrt herum, also mit der naht nach außen, wegen den fußnägelchen) und dann strapler oder strumpfhose und dann ein 2. paar socken....



mfg

4

Danke für die Beschreibung.
D.h. die Strumpfhose PLUS Strampler nur für draussen...

Mit Mütze sind diese kleine Baumwollhauben gemeint, aber anscheinend nutzt das so gut wie keiner für drinnen...

LG

Scarlett, 36 SSW

7

Hallo Scarlett,

unser Sohn konnte am Anfang die Temperatur nicht richtig halten und wir haben ihn Tag und Nacht eine Erstlingsmuetze aufgesetzt. Nach 3 Wochen konnte er die Temperatur halten und wir haben die Muetze nicht mehr benoetigt.

Liebe Gruesse
Svenja mit Tom 3 Monate

weiteren Kommentar laden
5

In der Wohnung ist es in der Regel so warm,das man dem Baby normale Kleidung anziehen kann,ohne das es friert.Das heißt ein Strampler,Pullover und halt Bodychen reichen in der Wohnung,Draussen würde ich untendrunter eine Strumpfhose anziehen!Eine Mütze in der Wohnung würde ich weglassen(auch die,aus Baumwolle),seit neuesten Erkentnissen verzichtet man aufgrund der Gefahr von Überwärmung(und Kindstod)darauf.

LG Julia mit Nathanael-Elias(*7.11.06)

6

Hi Scarlett,
meine Kleine ist Ende August geboren - vielleicht war sie deswegen nicht mehr so empfindlich.
Meine Kleine hat nie einen langärmeligen Body getragen. In der Wohnung hat sie im Winter einen Kurzarmbody, einen Pulli und eine Hose/einen Strampler getragen. Draußen zusätzlich eine Mütze und einen Schneeanzug. Wir haben erst jetzt Strumpfhosen, wo sie läuft.

Mütze für drinnen: würde ich nicht machen, da die Kleinen ihre Temperatur angeblich hauptsächlich über den Kopf ausgleichen und dann sehr schnell überhitzen können

Handschuhe für draußen: da würde ich eher einen Overall mit umklappbaren Ärmeln nehmen - da kommt dann garantiert keine Kälte rein

Alles Gute,

Athena

9

hallo
also ich habe 7 kinder davon nun das dritte im winter geboren, aber das man den zwergen unter den strampler noch ne strumpfhose anziehen soll, ist mir neu#kratzwozu soll das gut sein? man sagt zwar man soll kinder wie eine zwieble anziehen also mehrere schichten und eben die oberste weg wenns zu warm ist, aber wie bitte zieh ich ne strumpfhose unterm strampler aus ohne das komplette kind auszuziehen?
ich finde jede mami weiß am besten ob es ihrem kind zu kalt oder zu warm ist:(fühlt man am besten im nacken, is der angenehm warm und trocken ist es dem kind auf jeden fall warm genug.) kalte hände und füsse sind in der ersten zeit normal und keinesfalls ein zeichen das baby friert. unser gerrit bibbert wenn ihm kalt ist, richtig mit den lippen. zur mütze in der wohnung kann ich auch nur sagen, hab ich nie gemacht, wozu auch, ich leg mein kind ja nicht unters offene fenster sondern eigentlich ins bett und da ist es nun wirklich warm genug. so nun genug gebabbelt ..lach, du wirst es schnell rausfinden was dein kind braucht und fühlt;-) alles gute

lg micki mit ihrer rasselbande

10

Es gibt Babies, die ihre Temperatur schlecht halten können, die sollten dann eine Mütze in der Wohnung tragen, ansonsten: Schwachsinn, außer Ihr heizt nicht.

Zur Strumpfhose: Erstmal gibt es nur sehr selten so winzige Strumpfhosen. Und zweitens reicht ein warmer Strampler massig aus. Wenn es raus geht, werdet Ihr ja eh noch einen Overall drüber ziehen und eine Decke. Ich ziehe Java im Moment Strumpfhosen an, allerdings nur, um die dünneren Hosen noch auftragen zu können. Außerdem strampelt sie gerne in Strumpfhosen, d.h. in der Wohnung trägt sie dafür keine Hose.

11

Ich hatte 2 Winterkinder und die hatten nie eine Strumpfhose unter den Stramplern an.

Ich hatte Nickistrampler mit Füßen und Socken drüber. In der Wohnung war das warm genug. Ich hab allerdings für den Kuscheleffekt das Baby meistens in einer Wolldecke gehabt beim Stillen oder auch beim Tragen. Ich fand, das Tragen geht dann besser.

Im Kinderwagen (feste Tragetasche) lag ein Lammfell und ein Daunenkissen. Da der Wagen unten im kalten Flur stand, kam vor dem Aussfahren ein heißes Körnerkissen rein oder eine Wärmflasche. Die hab ich bei extremen Minusgraden dann runter an die Füße geschoben.

Mir wäre das mit Strumpfhose zu fusselig gewesen beim Anziehen. Dann lieber bei dicker Kälte eine kleine Sweathose noch über den Strampler, bzw. den Steppoverall.

12

Wir haben die Strampler ziemlich schnell doch verbannt und sind auf Strumpfhosen umgestiegen. Dazu eine Kurzarmbody und Pullover oder Langarmbody und Strickjacke, dicke Hose + Jacke (bzw. Schneeanzug) und Mütze.

Strumpfhosen würde ich gegen Strampler austauschen, aber drunterziehen eher nicht, es sei denn es ist arschkalt.

Die kleinesten Strumpfhosen, die ich habe sind Größe 56 und 56/62.

13

Danke für die vielen Antworten!
Wie ich sehe, wird es doch ziemlich unterschiedlich gehandhabt. Werde mir "just in case" ein paar Strumpfhosen besorgen (mal schauen, wo es so kleine Teilchen gibt...hoffe auf H&M) und dann einfach schauen, wie unsere Kleine so drauf ist und was sie braucht. Strampler und Bodys mit langem Ärmeln sowie warme Söckchen haben wir ja schon.

:-)

Scarlett, 36 SSW, ET 15.01.

Top Diskussionen anzeigen