Umfrage - Was zur Geburt von Kollegen schenken lassen???

Hallo Ihr Lieben!

So, heute ist mein vorletzter Arbeitstag bevor ich mich erstmal in den Urlaub und dann den Mutterschutz verabschiede #huepf und nun hat mich unsere Sekretärin doch gerade gefragt, was ich mir denn von den Kollegen zur Geburt wünsche #kratz. Also, da stand ich dann eben und hatte KEINEN BLASSEN SCHIMMER.
Deshalb meine Frage: Hab Ihr irgendwelche Ideen, was ich mir von den Kollegen wünschen könnte? Wickelauflage und co. sind natürlich schon besorgt. Sie wollen mir das Geschenk ja auch erst zur Geburt überreichen. Ich denke preislich sollte es sich so zwischen 50 und 100 € bewegen.
Mein Notnagel wäre ein Gutschein. Was haltet Ihr davon?

Ich würde mich über viele viele Vorschläge und Ideen sehr freuen! #blume

Viele Grüße,

Carina + Krümeline (33. SSW)

1

Huhu,

Gutschein finde ich toll. Ich habe viele Kleider bekommen, alle in unterschiedlichen Grössen und manche waren doch unbrauchbar.
Aber es gibt soviele Sachen die man für ein Baby brauchen kann.
Spontan fällt mir ein:
Babybadewanne, Baby-Björn, Wickeltasche und und und....

Lass dich gut beschenken!!
Sonja

2

Hallo Carina,

ich würde nochmal in Ruhe einen Babykatalog durchstöbern, da findest du sicher Sachen, die du selbst nicht unbedingt kaufen würdest, aber ein gutes Geschenk wären.

Oder ein gutes Buch über Kinderkrankheiten, Babymassage etc.,
Spannbettbezüge und Bettwäsche für's Kinderbett kann man sicher auch immer brauchen.

Gruß Susanne#blume

3

Huhu!

Von meinen Chef damals hat ich einen Gutschein bekommen von dem wir eine Milchpumpe gekauft haben (naja 2x benutzt aber wurst).

Von den Arbeitskollegen von Frank haben wir damals einen Katalog bekommen in dem wir und etwas aussuchen durften. Es war dann eine Babydecke mit Schafskopf und ein Kirschkernkissen.

Ich würd auch mal den Babykatalog durchsuchen gucken was dir so gefällt und mehere möglichkeiten aufschreiben dann können sie selbst entscheiden.

Lg Dany

4

Ich persönlich fände einen Gutschein am Besten. Vielleicht von BabyOne, DM, H&M etc. Babyklamotten kannst du hinterher immer gebrauchen und auch so Sachen wie Pampers etc. werden ja auch in Mengen gebraucht. Wir haben das z.B. mit unseren Eltern und Verwandten so gemacht, das die ja nichts einfach so kaufen sollen, sondern erst mal Fragen, ob wir das schon haben und ob wir es brauchen. Schließlich hat jeder einen anderen Geschmack und ich möchte nachher auch nicht unmengen von Anziehklamotten haben, die mir entweder nicht gefallen, oder die unserem Wurm nicht passen. Auch füs Kinderzimmer möchte ich bestimmte Sachen und nicht alles kunterbunt. Deswegen haben das Meiste wir selber gekauft bzw. bestellt und wenn jemand möchte, kann er uns ja was dazu geben.

5

hallo,

wir haben von den papa-kollegen einen gutschein aus einer drogerie bekommen ....waren auch über 100euro. das konnten wir super gebrauchen und den rest haben wir ausbezahlt bekommen #huepf

lg,
hexe

6

Oh Mann hast Du und meine Vorschreiberinnen liebe Kollegen #heul

Als meine Kollegin ihren Sonnenschein bekommen hat, da war ich die einzige, die ihr ein Geschenk gemacht hat. Alle anderen wollten nicht.

Ich glaube an ein Geschenk für mich wird nun überhaupt keiner denken. #heul

Nicht falsch verstehen, mir kommt es nicht auf ein teures Geschenk an, nur auf die Geste. Dass Gefühl haben zu dürfen, dass die Kollegen, mit denen man so lange in einem Raum sass, an einem denken......

LG
Lizzy

7

Hallo, Carina,
ich hab mir amals ein Stillkissen gewünscht und auch ein sehr schönes bekommen.
LG
Linda

8

ich wurde auch von meinen Kollegen gefragt. (allerdings schon vor Monaten)

Hatte dann verschiedene Dinge wie z.B. ein Babyphon. Das sollte ich wohl auch bekommen...dann gab es wohl stunk unter den Kollegen was bis zum Chef gint (war mir super unangenehm) und jetzt soll es ein Gutschein werden. Letztlich ist es mir egal... ich hoffe nur sie kommen jetzt nicht auf die Idee doch etwas zu besorgen was ich womöglich jetzt schon selbst habe.

Ein Gutschein ist wohl wirklich sinnvoll! Oder eben konkrete Wünsche damit man selbst planen kann.

Vielleicht ist eine Wickeltasche, Babyphone eine schöne Bettwäsche als Wunsch noch offen.

lg Knugi

9

Hallo,

was ist mit einem Schwimmkurs für dein Baby und dich? Das finde ich wirklich eine Gute Idee. Das ist etwas fürs Baby. Klar, Windeln und Klamotten sind auch etwas fürs Baby, aber ich finde, dafür sind die Eltern zuständig. Die Geschenke sollen ja etwas sein, was nicht zum normalen Babyalltag gehört und nicht, was nur hilft, dass Portemonaie der Eltern zuzulassen. #schein
Oder ein Babymassagekurs?

Wir haben einen transportablen Hochstuhl für die Malzeiten geschenkt bekommen. Wenn denn unser Marcus bald allein Sitzen kann und wir wegfahren, oder auch nur selbst mal in eine Gaststätte gehen, kann dieser Sitz mitgenommen werden und wird schnell auf einen Stuhl gemacht und schon kann er stabil und sicher mit am Tisch sitzen. siehe hier: http://www.jako-o.de/produkt/de/produkt_detail.mb1?mb_f020_id=3kAqPB9L8tgzQWajLWa8&fag=d&lang=de&set=suche&subset=suche&suchtext=sitz&detail=on&g_id=&s_id=&p_id=43174&k_id=&mb_v301_s=1&mb_v301_g=9&back_sid=&back_gid=&group_sortiment=5000279&mb_v301_ch=bf346

Von der Firma meines Mannes kam ein Gutschein, der bei uns in fast allen Läden der Stadt einlösbar ist, sei es das Kino, Restaurants, Buchläden, Spielwarenläden oder oder oder. Gibt es das bei euch auch?

Lg
Birgit

Top Diskussionen anzeigen