Kinderzimmermöbel aus Echtholz?

Hallo!

Ich hätte so gerne ein Baby-/Kinderzimmer mit Echtholzmöbeln. Allerdings gestaltet sich die Suche danach schwierig.
In den Möbelhäusern gibt es meist nur Möbel aus Plastik oder Sperrholz oder Kiefernmöbel.

Ich suche was schönes, stabiles, was man später noch mit Regalen und Schränken erweitern kann.

Ja und bezahlbar sollte es auch noch sein. Hat noch jemand wie ich solche Sonderwünsche? Muss ich mit meinen Plänen zu einem Schreiner- oder hat jemand eine Idee, wo ich sowas im Raum Heidelberg/Mannheim/Viernheim finden könnte?
Tipps für Internetadressen?

Gruß Susanne (19. ssw) #gruebel

1

hallo susanne

ich wollt auch unbedingt echtholz aber auch kein vermögen ausgeben! bin dann im dänischen bettenlager hängengeblieben! allerdings kiefer natur/lackiert und das willst du ja nicht unbedingt!

aber meine serie gibt es auch in der ausführung cognac/lackiert, sieht sehr hübsch aus und das es kiefer ist fällt gar nicht auf!

ich geb dir mal nen link:
http://www.daenischesbettenlager.de/epages/bettenlager_de.storefront/457170440002ead1271dc26128920680/Export/products/25739003?FromCatalog=1061

lg sylvia + tim inside ET-9 #freu

2

#danke das ist ja schon mal eine Anlaufstelle, an die ich gar nicht gedacht habe.

Ich sehe gerade, du hast es ja bald geschafft. Viel Glück für den Endspurt!

Gruß Susanne

3

#danke

dir noch ne schöne restkugelzeit!;-)

4

Paidi!

5

#danke

8

Also wir haben grade für unseren Sohn ein super tolles Kinderzimmer gekauft.
Mir ist es sehr wichtig,das es anständige Qualität hat.

Das Baby bekommt dann sein Babyzimmer.
Auch Vollholz ;-)

6

Hallo Susanne,

schau doch mal auf die Seite http://www.massive-naturmoebel.de. Link: Shop / Kinderzimmer

Wir haben uns für das 3-türige Kinderzimmer JONI entschieden. Lieferzeit ca. 8 Wochen...

Viel Spaß noch beim Stöbern...
Viele Grüße,
#sonnenschnuff

7

Hallo Susanne,

wir hatten damals das gleiche Problem und wurden bei Ikea fündig. Dort ist Echtholz wenigstens bezahlbar. Es gab nur ein Kinderzimmer in Echtholz, das uns gefallen hat, und das gibt es jetzt als Nachfolgemodell auch noch, ich glaube, es hieß Diktad. Wir waren sehr zufrieden, in dem Bett hat unsere Tochter bis vor kurzem geschlafen, jetzt ist sie viereinhalb Jahre alt. Das Problem ist nur, man kann keine Ergänzungsmöbel kaufen. Es gibt nur Kinderbettchen (allerdings zum Juniorbett umbaubar), Kleiderschrank, Wickeltisch (zu einer normalen Kommode mit Aufsatz umbaubar, haben den Aufsatz gleich dazugekauft, zum Glück, obwohl wir ihn noch nicht drangemacht hatten, aber für später) und eine große Spielzeugtruhe. Leider sind die Möbel etwas dunkel, mir gefallen helle Möbel besser. Aber qualitativ sind sie echt super. Die sehen auch jetzt noch aus wie neu.

Ansonsten würde ich Paidi empfehlen, die sind zwar nicht so günstig wie Ikea, aber super Qualität und mit total Riesenauswahl auch an Zubehörmöbel. Da haben wir nun das Juniorzimmer gekauft. Es gibt dort aber auch Babymöbel.

Viel Spaß beim Aussuchen!

Gruß Franka #schwanger 32. SSW

9

Hallo Susanne,

hatten das gleiche Problem und haben uns mittlerweile das Paidi-Zimmer "Nadine" bestellt (Massivholz Fichte, natur gebeizt) Ist nicht ganz billig, aber prima Qualität und vom Stil her so, dass Du es Dir auch noch in ferner Zukunft angucken kannst (und wenn's dem Kleinen nicht mehr gefällt passt es vom Stil her durchaus auch in "unsere" Zimmer)
Insofern lohnt sich die Investition wieder über die Jahre.
Von HOB gibt es auch Massivholzzimmer. Günstiger wie bei Paidi, im direkten Vergleich aber auch nicht ganz so hochwertig. Aber da muss jeder selber wissen wie die Ansprüche sind.

Viel Spass beim Aussuchen,
ellewoods

10

hi susanne,

wir haben das babyzimmer "taff" in ahorn natur von hülsta gekauft.

www.hülsta.de

> produkte > baby, kleinkind und jugend > taff

schlicht & schön, robust, lässt sich zum kinder-/jugendzimmer umbauen. wie eine vorrednerin schon geschrieben hat > wenn die möbel unserem kind später im jugendalter nicht mehr gefallen sollten, lassen sie sich auch ohne weiteres an anderer stelle integrieren (nur das bett nicht). schrank und kommode würden wir uns nämlich auch so hinstellen. ist allerdings nicht billig. bett + schrank mit unterkommode + wickelkommode + regal = ca. 2.600 euro inkl. aufbau. dafür haben wir bei anderen anschaffungen für unsere kleine gespart. wichtig war uns, dass die möbel pflegeleicht sind, einiges "aushalten" können, langlebig sind und nicht wie typische "babymöbel" aussehen, sodass wir sie gut weiterverwenden können. so müssen wir nicht alle paar jahre das kizi mit neuen möbeln austatten.

lieferzeit: 3 monate ab auftragseingang. der preis richtet sich nach den gewünschten teilen. muss man sich vor ort im fachhandel ausrechnen lassen was etwas umständlich ist. garantie haben wir 35 jahre, wenn ich mich recht erinnere. die möbel sind wirklich super, wenn auch der preis recht happig ist. ein nachteil ist dass handelsübliche wickelauflagen nicht für die wickelkommode geeignet sind. die maße sind anders. daran habe ich nicht gedacht, hatte auch schon eine wickelauflage gekauft gehabt und als die möbel aufgebaut wurden, sah ich den salat. man muss tatsächlich bei hülsta eine wickelauflage bestellen, die auch erst 3 monate nach auftragseingang versandt werden kann... also habe ich eine süße kuscheldecke gekauft, die zufälligerweise fast die richtigen maße hat. geht auch.

liebe grüße

belly72 + #baby (04.09.06)

Top Diskussionen anzeigen