Milchpumpe mit ins Kh??

Hallo,

ich habe mich entschlossen (wenns klappt) Muttermilch abzupumpen. Da ich erhlich gesagt nicht immer und überall die Brust geben möchte.
Und damit mein Mann auch Nachts aufstehen darf ;-)

Nun habe ich mich gefragt ob ich da meine Milchpumpe ( und Flächschen) mit ins Kh nehmen soll? oder haben die auch welche da? Währe ja gut wenn eine Hebamme mir da das erste mal helfen könnte.

Hab jetzt auch schon ein paar mal gelesen das man die ersten 6 Wochen garnicht abpumpen sollte? #kratz Weiß aber garnicht warum, könnt ihr mir weiterhelfen?

#danke schonmal für die Antworten

Jennifer mit Julian #stern inside (ET-25)

1

Abpumpen ist am Anfang des Stillens das Ende vom Stillen. Wie soll sich Dein Körper auf den Bedarf Deines Babys einstellen, wenn Du nur pumpst? Zum regelmäßigen Abpumpen muss die Produktion erstmal ordentlich in Gang sein - und das geht nur über's anlegen.

Ins KH brauchst Du keine Pumputensilien mitnehmen, dort ist alles vorhanden und man wird Dich auch anleiten.

2

Hi
also ich denke immer: Entweder frau stillt oder gibt Flasche....

Mir hat es nie was ausgemacht in einem Cafe oder beim Spazieren gehen die Brust zu geben - man sieht ja nix von Deiner Brust, da ist ja immernoch Hemd und Kinderkopf vor. Es ist super praktisch - kein Abpumpen, kein sterilhalten, kein aufwärmen, kein auskochen der Fläschensachen. Beim Stillen ist immer alles sauber, steril und optimal temperiert. Nachts kann man weiterpennen, weil man ja meist Nachts im liegen stillt - seeehr von Vorteil.

Aber im Endeffekt musst Du das selber entscheiden - nur erwarte nicht von Deinem Kind, daß es mal Flasche mal Brust akzeptiert - die meisten Kinder nehmen wenn man ihnen anfangs beides anbietet irgendwann die Brust nicht mehr, weil man da mehr ARBEITEN - saugen - muss als bei der Flasche. Bei Flasche läuft es fast von alleine in den Mund.

Überlege es Dir gut, sprich mit den Hebammen und dann entscheide.

LG Nita

3

Hi!

Ignorier mal die ersten Antworten.

1. in der Klinik haben die Pumpen

2. ist pumpen NICHT das Ende vom stillen - wenn Du erstmal nur pumpst umnen Vorrat anzulegen, also das Kind trotzdem normal anlegst (dann wird halt einfach mehr Milch produziert wie Bedarf ist) und erst wenn sich das stillen wirklich eingependelt hat ne Flasche ab und zu gibts. ABgesehen davon gibt es auch Mütter die nie angelegt haben sondern nur gepumte MuMi gefüttert haben - ist aber sehr selten

3. ist es Deine Sache wenn Du mal länger wie 3 Stunde von Deinem Baby entfernt sein willst und trotzdem nur MuMi geben willst.

4. versteif Dich nicht aufs pumpen, es kann entweder nicht klappen oder Dein Kind will sie nicht aus der Flasche trinken (so einen hatte ich #augen trotzdem waren Konzerte und Fußballspiele möglich)

5. würde ich persönlich die Zeit im KH ohne pumpen verbringen, sind ja nur 3 Tage . pumpen kannst DU auch daheim üben, streß DIch nicht

LG,
Hermiene

5

Hallo,

erstmal Vielen Dank #herzlich!
Irgendwie gehts mir wenn ich hier selbst mal eine Frage stelle, (die ich ganz unspektakulär finde) immer so das ich so heftige Antworten bekomme.
Dabei bemühe ich mich immer wenn ich kann nett zu antworten und zu helfen.
Bin da wohl auf ein paar mellitante Stillmütter gestoßen was?

Das hört sich ja an als wöllte ich meinem süßen was böses weil ich mal versuchen will abzupumpen.
Also ICH will nicht im Cafe "blankziehen" und allerwelt meinen Busen zeigen :-[

Umso glücklicher bin ich jetzt für deine Antwort!
Werde mich auf jeden Fall nichts stressen, der kleine Mann wird mir schon zeigen ob er überhaupt aufs Flächschen steht ;-)

LG
Jennifer mit klein Julian #stern inside (ET-25#huepf)

7

Hallo,

erstmal Vielen Dank !
Irgendwie gehts mir wenn ich hier selbst mal eine Frage stelle, (die ich ganz unspektakulär finde) immer so das ich so heftige Antworten bekomme.
Dabei bemühe ich mich immer wenn ich kann nett zu antworten und zu helfen.
Bin da wohl auf ein paar mellitante Stillmütter gestoßen was?

Das hört sich ja an als wöllte ich meinem süßen was böses weil ich mal versuchen will abzupumpen.
Also ICH will nicht im Cafe "blankziehen" und allerwelt meinen Busen zeigen

Umso glücklicher bin ich jetzt für deine Antwort!
Werde mich auf jeden Fall nichts stressen, der kleine Mann wird mir schon zeigen ob er überhaupt aufs Flächschen steht

LG
Jennifer mit klein Julian inside (ET-25)

weitere Kommentare laden
4

Hallo,

im Krankenhaus gibt es eigentlich alles. Bei uns war das auf jeden Fall so, kam mir Zeitweise vor wie eine Kuh an einer Melkmaschine #hicks Ich musste ja zusätzlich abpumpen, da die Zwerge einfach zu schwach zum Saugen waren und sich an der Brust ausgepowert haben. Angelegt habe ich trotzdem, danach gab's die abgepumpte Milch mit der Spritze (in den Mund natürlich, Fingerfeeding). Soviel zum Thema entweder, oder #augen #cool Ich hab' mir 'nen Wolf gepumt, gemacht und getan, damit die Kinder Muttermilch zu sich nehmen konnten. Irgendwann waren sie ja nicht mehr so schwach, da ging auch das Stillen.

Liebe Grüße und alles Gute für die Geburt,
gori

6

Hallo Jennifer,

ich mußte bei meinem Sohn auch fast drei Wochen abpumpen, weil er es irgendwie nicht geschafft hat aus der Brust zu trinken!
Bei mir war es damals so, daß die das alles im KH hatten, ich wußte selbst bis zum KS (der ziemlich plötzlich kam und absolut nicht geplant war) nicht, ob ich jetzt stillen möchte oder nicht, weil ich mir da noch gar keine Gedanken drüber gemacht hatte ;-)!

Kannst ja vorher vielleicht noch mal in KH nachfragen, ob und wie und überhaupt und die Hebamme oder Kinderkrankenschwester helfen eh am Anfang immer ein bißchen, dafür sind sie ja da #freu!

GLG,
Mareike mit Tim (02.09.02) und Lena inside (37.SSW)

8

Hallo und #danke für deine Antwort!

Ist eine gute Idee ich ruf einfach mal im Kh an. Manchmal ist es ja so einfach #augen, wenn man nur drauf kommt.

Manche hier sind ja echt heftig, also wöllte ich meinem süßen was böses wenn ich abpumpe :-[
Na ja, wohl mellitante Stillmütter.

LG
Jennifer mit Julian #stern inside ( Et-25)

10

Ich habe mir im Krankenhaus erst mal das stillen zeigen lassen und zuhause weiter gestillt. Dann kam eine Zeit in dem das Kind solche Blähungen hatte, dass es kaum noch zum Trinken kam. Da habe ich abgepumt in AVENT-Fläschchen. Das hat dann funktioniert und das Kind hat auch weiter zugenommen. Als ich unterwegs war hatte ich auch gerne abgepumpte Milch dabei, weil mein Kind immer wieder von der Brust weg ist und es ist nicht so mein Ding halb entblößt in der Öffentlickeit zu stillen. Außerdem habe ich eh lieber im Liegen gestillt. Und das geht in der Öffentlichkeit auch schlecht.

Abpumen kann man auch im KH. Aber das wäre mir zu nervig gewesen.
Man sollte nur nicht gleich mit Milch einfrieren anfangen, da sich die Milch in der ersten Zeit immer wieder den Bedürfnissen des Kindes anpasst und später würde das Kind die Milch nicht mehr mögen oder nicht mehr satt werden.
Ich habe wenn das Kind abends im Bett war abgepumpt, so hatte ich immer was abgepumptes im Kühlschrank.

Ich denke wenn man ausschließlich abpumpt kommt man zu nichts anderem mehr außer abpumpen-füttern-sterilisieren-abpumpen-füttern.....man muss sich ja auch mal erholen. Ich denke die Milchmenge könnte sich dadurch ja auch voll hochsteigern. Die Nachfrage bestimmt das Angebot an Milch. Und die Milchpumpe saugt dich dann vielleicht mehr aus als das Baby würde. Oder du pumpst zu wenig ab, weil du nicht dazu kommst und das Kind wird nicht satt. Schließlich musst du ja auch mal Schlafen, Putzen, Essen...
Wusstest du, dass aus der Brust erst wasserhaltigere Milch kommt und später sättigerende. Das würde sich ja dann immer mischen. Optimaler ist halt stillen.

11

Hi jennifer,

im Krankenhaus würde ich noch nicht abpumpem und Flasche geben, da dein kleiner ja erst mal das saugen an der Brust richtig lernen soll. viele Babys brauchen da ein paar Tage und dann kann es zur Saugverwirrung kommen, wenn er mal Brust und mal Fasche bekommt. Sobald das stillen gut klappt, ist das Abpumpen und Flasche geben sicher kein Problem.

Das man in den ersten 6 Wochen nicht abpumpen soll, kenne ich nicht,. Wohl aber, dass man in den ersten 6 Wochen keine Milch auf Vorrat einfrieren soll, da sich die Zusammensetzung der Muttermilch zu der Zeit noch stark ändert. Die Mumi ist halt immer optimal auf den jeweiligen Bedarf deines Babys abgestimmt.

Schöne Grüße
Claudia



13

Ja, im KH haben die Pumpen. Es gibt genuegend Frauen, die Schwierigkeiten mit dem Stillen haben, deren Milcheinschuss zu stark ist,...
Natuerlich kannst du auch gleich anfangen mit abpumpen. Aber es gibt schon einige Gruende, die dagegen sprechen. Nicht dass du mic falsch verstehst - nicht gegen das Abpumpen - Gruende gegen das Abpumpen von Anfang an.
1. Du musst wahrscheinlich erst einmal Pulvermilch fuettern und parallel natuerlich abpumpen (obwohl nichts rauskommt). Der Milcheinschuss kommt erst zwischen dem 3. und 5. Tag. Davor kommt die Milch wirklich tropfenweise aus der Brust. Dafuer sind diese Tropfen aber auch wirklich sehr gut. Aber gleichzeitig soooo wenig, dass das Meiste davon in der Flasche bleibt - beim abpumpen. Du musst natuerlich abpumpen, um den Milcheinschuss anzuregen (das wuerde ja sonst dein Baby machen). Dein Kleines wird am Anfang ca. alle 0,5 - 2 Stunden zum trinken kommen.
2. Dazwischen darfst du: abpumpen, Flaschen waschen, Pumpe waschen, Flasche und Pumpe sterilisieren und natuerlich Windel wechseln. Wenn die 2 STunden um sind, wirst du feststellen, dass du nur die Haelfte geschafft hast. (Mein Kleiner musste aufgrund meiner Medikamente eine Zwiemilchernaehrung bekommen - ich habe das alles durch. Jetzt ist er Gott-sei-Dank 6 Monate und schlaeft wenigstens in der Nacht durch und isst auch schon Brei.)
3. Der Grund ist rein gefuehlsmaessiger Natur. Du hast keine Ahnung, wie suess ein Baby nach dem Stillen aussieht. Diese suesse kleine Schnute bekommst du nur als Mutter direkt nach dem STillen - nicht Flasche - zu sehen.

14

Erstmal vielen #danke für die viele Infos!

Ich werde ja sehen ob der kleine die Flasche überhaupt will und wie alles klappt...
Eigentlich gehts mir ja darum das ich nicht überall stillen möchte, daheim ist das ja kein Problem.
Mal sehen wies kommt.

Das mit der Schnute ist allerdings ein sehr gutes Argument :-D

LG und eine schöne Ss. noch #klee

Jennifer mit Julian #stern inside (ET-24)

Top Diskussionen anzeigen