braucht man puder? und frage zu flaschen und schnuller

braucht man eigentlich dieses babypuder? wenn ja, wofür?!

und wie viele flaschen muss ich kaufen, wenn ich die ersten paar wochen stille?

können die babys trotzdem zwischendurch auch mal was anderes trinken, wenn ich arbeiten bin?

und wie mache ich das mit neuen silikonschnullis? kochen?!?!

1

Hallo,

Babypuder haben wir noch nie verwendet, nur Wundcreme, wenn der Popo mal rot war und das genügt.

Ich habe mir auch Flaschen gekauft aber erst gebraucht, als ich abgestillt habe, da Samuel die Flaschen regelrecht verweigert hat. Ich denke, dass zwei erstmal genügen. Und wenn Dein Baby aus der Flasche trinkt (kannst ja gelegentlich Tee anbieten, ist aber beim Stillen nicht nötig. Muttermilch genügt für Nahrung und Flüssigkeitsaufnahme), und Dir zwei zu wenig sind, sind ja sofort neue gekauft.

Ich würde erstmal versuchen, Milch abzupumpen und Deinem Kind zu geben, wenn Du arbeiten bist. Sie können schon was anderes trinken, aber ich glaube nicht, dass es so sinnvoll ist.

Neue Schnullis hab ich nur mit Wasser abgespült und dann in den Sterilisator und einmal ausgekocht. Das gleiche mit den Trinksaugern.

LG Heidi

2

also, die american pediatric soscienty raet von babypuder dringend ab, da es eingeatmet werden kann und zu atemstillstand fuehren. eine fettcreme hilft gegen hautreizungen genauso gut.

lg, siiri!

3

Hallo, also ich kann Dir nur sagen, was die Hebamme im GVK geraten hat. Zwei, drei kleine Flaschen zu Hausen zu haben ist wohl immer ganz ratsam. Wenn Du voll stillst und dennoch arbeitest, solltest Du die Milch abpumpen und nicht etwas anderes zu füttern - sonst gibt's wohl Stillprobleme. Trinken müssen die Kleinen zusätzlich zur Muttermilch eigentlich nicht. Flaschen, Sauger und Schnuller hat sie von Avent oder Nuby empfohlen, weil die der Brustwarze am ähnlichsten sind. Und zu Babypuder - ganz klares nono. Mittlerweile weiß man, dass das Puder sich auf die Lungen der Babys legt und dort einen erheblichen Schaden anrichten kann. Mit Salbe (z.B. Calendula von Weleda) wird nur geschmiert, wenn der Po wirklich wund ist - nicht wie früher immer drauf mit Penaten. Ansonsten wird das Pöchen nur mit Wasser oder auch Mal Öl gewaschen!
So genug der Schleichwerbung, aber ich kann auch nur weitergeben, was die Hebi so rät#augen

Alles Gute
MArlene+#schrei -boy 37 SSw+2#stern

4

habe keinen sterilisator und möcte auch keinen kaufen - kann man silikonnuppies auch in kochendes wasser tun?!

und wozu brauche ich zwei flaschen wenn ich voll stille?

eine pumpe zum abpumpen - kann man die von der apotheke leihen oder auf rp schreiben lassen? die kosten ja auch ein heidengeld....

5

Du kannst die Sauger/Schnullis auch in heißes Wasser tun, aber ich habe keine Ahnung, wie lange. Frag doch mal Deine Hebamme im GVK.

Es ist wohl nicht verkehrt, ein/zwei Flaschen daheim zu haben, falls Du mal welche brauchst. Als Samuel sehr erkältet war und zusätzlich Magen-Darm-Grippe hatte, musste er sehr viel trinken. Da war es ganz gut, im zwischendurch die Flasche Tee einzuflößen. Und eine eben zum Wechseln, weil man ja nicht wegen einer Flasche allein abspülen will. Wenn Du Mumi abpumpst brauchst Du ja auch Flaschen, um sie zu füttern.

Mit der Milchpumpe kenn ich mich leider nicht aus, ich glaube, der FA verschreibt die manchmal. Ich hatte mir eine Handpumpe gekauft, aber nicht oft benutzt, weil es mir zu umständlich war. Aber auch da kann Dir Deine Hebamme sicherlich weiterhelfen.

LG Heidi

Top Diskussionen anzeigen