An alle die schon per Kaiserschnitt Entbunden haben

Hallo,
ich habe mal eine ( Blöde ) Frage:
Ich möchte per WKS entbinden, was muß ich den zusätzlich in den klinik Koffer einpacken??
Muß ich auch binden mit nehmen oder wären fließwindeln besser??
Wie ist es mit den Unterhosen?? Die sind doch meisten so das sie da aufhören wo dan der Schnitt ist?? Stört das dan nicht??

Ich hoffe mir antwortet jemand den es wäre mir arg wichtig darüber bescheid zu wissen.
LG sendet
Tina mit Lenja-Melissa inside ( 32+6 SSw )

1

Also Binden und Wegwerfhöschen bekommst du nach der Geburt von der Klinik gestellt.Finde ich Persönlich besser,weil man sich dann nicht so viel versaut(um es auf den Punkt zu bringen).

Was dann die Unterhosen Zuhause angeht solltest du sehr weite und nicht so enge nehmen.Denn sonst reiben sie an der Naht was sehr unangenehm sein kann.

Binden würde ich luftdurchlässige verwenden am besten ohne Klebstreifen.Weil dann haben Keime weniger Chance!

Wenn du aber eigene Unterwäsche nach dem KS verwenden magst,dann kauf am besten weiße aus Baumwolle und halt sehr weit!Aber die Netzhosen von der Klinik sind besser,weil sie sehr Luftdurchlässig und bequem sind!

Eine wunderschöne Geburt wünsch ich Dir!!!!

LG

Julia mit #baby Nathanael-Elias(40SSW Einleitung+2)

2

Hallo,

zusätzlich musst gar nix einpacken, wenn du mich fragst.

Hatte einen Not-Kaiserschnitt und nix zusätzlich gebraucht. Da auf der Narbe eh noch eine Kompresse drauf ist, haben auch die Kleidungsstücke nicht gestört.

Auch wenn Du nicht danach gefragt hast, aber unterschätze die Schmerzen eines KS nicht. Ich wäre lieber gestorben als die Schmerzen danach ertragen zu müssen (aber man kann es sich ja net aussuchen *g*). Ich konnte mich null bewegen, mein Baby nicht aus dem Bettchen nehmen, nicht wickeln- gar nix. Mir fehlen diese ersten Berührungen irgendwie..

Es ist deine Entscheidung, aber wenn es sich vermeiden lässt, würde ich niemals einen KS machen lassen. Gegen die Schmerzen danach (und ich hatte null Probleme mit der Narbe!) sind die Wehen ein Klacks-ehrlich!

Viel Glück mit deinem Baby

Irene mit Tobias 14.02.2006

3

#pro

Das wollen leider die WKS-lerinnen leider nicht hören.

Kann aber sagen, da ich beides hatte:

Ein KS ist die Hölle, Punkt!

4

Für dich, für andere nicht!

Ich hatte 2 Tage nach dem KS keinerlei Schmerzen mehr, meine Narbe ist kaum noch zu sehen (nach knapp 6 Monaten!!!) und was besseres hätte ich nicht machen können!

weitere Kommentare laden
6

Hallo Tina

Ein Nachthemd is super,dicke Socken und nen weiten Jogginganzug.
Binden bekommst du im KH und ich habe immer die Netzschlübber angezogen.
Sie waren bequem und man hat sie dann einfach weggeworfen.

7

Hallo,

doch, aua, aua, stört so ein normaler Slip. Erst mal gibt's im Krankenhaus die schicken Einmalhöschen, nach ner Weile schwizt man aber drinnen und das brennt dann auch (bei mir jedenfalls). Hab mir extra ganz mega schicke Liebestöter gekauft ... bzw. musste mein Mann los wären dich noch im Krankenhaus war #hicks.
Normale Binden tun's auch, aber extra groß. Die Fließwindeln (nein wie peinlich) sind aber besser.
Zusätzlich in den Koffer ? #kratz
Ein Holzlöffel zum drauf beissen für die ersten Male aufstehen nach dem Schnitt ;-). Aber auch das steht man durch, also keine Panik.

Liebe Grüße, Mara

8

Hi,
wenn Du diese wunderbaren Krankenhaus-Höschen nicht benutzen willst (was ich durchaus verstehen kann, ab dem zweiten Tag habe ich mich in meiner eigenen Wäsche auch wohler gefühlt), dann nimm super-weite, bequeme "Liebestöter" mit. Bei mir waren das die Teile, wo ich mich auch in den letzten Schwangerschaftswochen noch wohlgefühlt habe. Und kochfest waren die auch, weggeschmissen habe ich sie nicht.

Mit meiner Bettnachbarin wurde vom Arzt geschimpft, weil ihre U-Wäsche zu eng auf der Narbe saß.

Die Kompresse vor der Narbe brauchst Du schon relativ schnell nicht mehr, aber scheuern sollte halt nichts. Und je mehr Luft drankommt, desto schneller heilt die oberflächliche Verletzung ab. Eine Hose, die genau auf Schnitthöhe endet, würde ich nicht nehmen.

Binden bekommst du im KH, ansonsten sind diese "Windeleinlagen", die es zu kaufen gibt, ideal für die ersten Tage. Die meisten brauchen halt am Anfang Größe Super XXL...das vergeht aber i.d.R. nach ein paar Tagen, danach hat das ganze eine Weile Regelblutungs-Stärke. Da kannst du (außer Tampons) nehmen, was Du sonst auch nimmst...

Viele Grüße und alles Gute,
Miau2 mit #baby Maximilian *12.05.06

10

Hi Tina,

Binden etc. bekommst du im KH.

Ich habe danach die Umstandsliebestöterschlübber angehabt. Die sind sooooo weit und durch den Bauch gehen die auch so weit hoch, da stört nix. Aber bei mir sitzt der Schnitt auch ziemlich tief. Von daher hätte mich vermutlich auch ein "normaler" Slip nicht gestört.

Da ich ziemlich kräftig bin, haben mir die Netzdinger eh nicht richtig gepasst.

Im Übrigen: Das war keine blöde Frage :-).

Alles Gute, Nicole

11

hallo,

du mußt nicht mehr mitnehmen ,als zu einer spontanen geburt !

bei einem ks wird gleich eine ausschabung gemacht und der wochenfluß ist (normalerweise) nicht so doll, wie nach einer "normalen" geburt

lg und alles gute
hexe

P.s der tipp von mara mit dem holzlöffel war nicht schlecht ;-)

12

Hallo,

eigentlich haben ja schon alle alles geschrieben, Binden gibt es im KH, Netzhöschen auch, die sind total bequem. Und im KH kommt es halt nicht darauf an, dass man sexy rumläuft. Gemütlichkeit ist am wichtigsten! Gerade mit dem Schnitt auf dem Bauch.

Warum ich mich hier noch einklinke, obwohl alles gesagt ist: Ich fand es schade zu lesen, dass hier von den Schmerzen zu lesen war, nach denen du gar nicht gefragt hast. Wahrscheinlich hast du deine Gründe für den KS. Ich hatte zwei KSe und habe sie nicht bereut. Allerdings hätten meine Kinder auf natürlichem Weg nicht rausgefunden, weil bei mir der Schambeinbogen mitten in den Geburtskanal ragt.

Ich hatte nach meinen KSen keine Schmerzprobleme. Klar, beim ersten Aufstehen muss man sich überreden. Aber da macht man sich viel zu viel Gedanken. Ich hatte nach der OP eine Flasche mit Schmerzmittel am Tropf, danach habe ich nichts mehr gebraucht. Klar, das ist bei jedem anders. Aber vielleicht ist es bei dir ja auch so.

Ich drücke dir die Daumen, dass alles so verläuft wie du dir erhoffst.

Viele Grüße,

Judith mit Thies (4 Jahre) und Inka (19,5 Monate)

14

Hallo,
ich würde nichts an Binden mitnehmen. Im KH gibt es diese Flieswindeln und nach einem KS ist der Wochenfluß recht schwach, weil das ja gleich alles mit ausgeschabt wird. Hatte mich mit reichlich Nachtbinden von Schlecker eingedeckt für zu Hause und brauchte die gar nicht*, die ganz dünnen normalen Flügelbinden haben locker gereicht... *Ich hab sie dann eher mal benutzt, wenn mir die Brust ausgelaufen ist *grins*!
Aber gemütliche Unterhosen und weite Hosen brauchst Du! Weniger wegen der äußeren Naht, da ist drumrum eh alles taub, eher wegen der "inneren Nähte". Der Bauch ist am Anfang recht druckempfindlich (bei mir wars vor allem knapp unterm Bauchnabel so), da ist jedes engere Gummi fies... Der Schnitt ist aber sehr weit unten, ich glaub so tief sitzen nur wenige Unterhosen. Am Besten nimmst Du die gleichen wie in der Schwangerschaft!
Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen