Name mit oder ohne Bindestrich / wie ist die bedeutung??????

schreibe schon 100000 mal -sorry
ich möchte gerne den Namen
Nele-Josefine nachname ist seibert
mein mann möchte aber gerne nur Nele
ich bin aber der meinung nur Nele Seibert hört sich komisch an (was meint ihr)
was ist aber wenn es ohne Bindestrich geschrieben wird ???
man sagt ja dann bestimmt eh nur Nele oder Josie (zucker süß oder)naja freue mich auf die meinungen und die aufklärung des bindestriches!
alles lieben
Yvonne (36ssw)

1

Hallo,

Mit bindestrich muß zusammen ausgesprochen werden,ohne bindestrich ist der erste der rufname!!

Wenn die Maus mal unterschreiben muß irgendwann dann muß ein Name mit Bindestrich voll ausgeschrieben werden,ohne brauch sie nur den Rufnamen nehmen!!

Wir nennen unsere Tochter Sophie Janin...ebenfalls ohne bindestrich!!

Lieben gruß Sun#sonne mit #baby-Sophie Janin ( 31 SSW )

2

Ich finde Nele-Josefine mit dem - besser#pro

Klingt Klassisch und hübsch:-)

Den Rest hat meine Vorposterin ja schon erwähnt:-)

LG

Julia mit Nathanel-Elias(40SSW)

3

Hallo!
Unsre Sohn wird mit Bindestrich geschrieben, wir rufen aber nur den ersten Namen!
Das Standesamt sagt zwar, er muß mit beiden Namen gerufen werden und auch immer so unterschrieben, aber das ist meiner Meinung nach totaler Quatsch!
Wer will das denn kontrollieren???
Und wenn er 5 Namen hätte und ich ihn mitdem 5ten rufe, kann das doch total egal sein #augen
Offizielle Dokumente, wie Heiratsurkunde, Kreditanträge, etc... müssen mit beiden Namen unterschrieben werden, aber mal ganz ehrlich: wie oft kommt das denn vor?

Wir haben gerade hier viel Kritik wegen der Schreibweise erhalten,
aber wie gesagt, uns kann keiner vorschrieben, wie wir den Kleinen rufen und uns gefällt es mit Bindestrich eben besser!

Also: von mir ein #pro für Nele-Josefine!

Lieben Gruß -
Kristina mit #baby Gerrit-Nikolai (13 Tage)

4

"Das Standesamt sagt zwar, er muß mit beiden Namen gerufen werden und auch immer so unterschrieben, aber das ist meiner Meinung nach totaler Quatsch!"

Nur weil der Name mit Bindestrich dann amtlich der "Rufname" ist, heißt das nicht, dass man ihn so rufen muss, was ist das den für ein Unsinn von Dir?! Mit Bindestrich sind beide Namen zusammen der amtliche Rufname, ist so und kein "Quatsch"!

KEIN Quatsch ist auch, dass er später wirklich immer mit beiden Namen unteschreiben muss. Hat er seinen Eltern zu verdanken!

Schon ziemlich doof, wenn man Aussagen von Ämtern immer als "Quatsch" abtut....

7

Oh je, da fühlt sich aber jemand persönlich angesprochen ;-) :-p #augen

Wie gasagt, was wir aus dem Namen machen, ist unsere Sache -
"amtlicher Rufname" hin oder her!
Ob Du es glaubst oder nicht, haben wir uns vorher informiert und uns lange Gedanken um den Namen gemacht!
In wie weit unser Kind mit seinem Namen bestraft ist, lasse ich mal dahin gestellt!
Ich denke, dass es wesentlich schlimmere Namen gibt #freu

Also nichts für ungut und... entspann Dich etwas #cool

Lieben Gruß -
Kristina, die nicht so genau weiß, warum Du so reagierst #kratz

5

Wenn der Name mit Bindestrich in die Geburtsunrkunde eingetragen wird, dann ist "Nele-Josefine" der amtliche Rufname und taucht immer auch so auf. Das Kind muss auf amtlichen Dokumenten, auf denen man mit Vor- und Nachnamen unterschreiben muss, auch immer mit "Nele-Josefine Seibert" unterschreiben.

Gruß
Ch.

deren "Dennis Maurice" ganz froh ist, dass er kein "Dennis-Maurice" ist...

6

Wenn ihr den Bindestrich weglasst, dann ist Josefine lediglich ein Zweitname. Zu uns meinte das Standesamt dass sich das Kind (ohne Bindestrich) später einmal aussuchen kann ob sie mit dem ersten oder zweiten Namen angesprochen wird und unterschreiben kann.
Meine Kleine heißt Kaia Lucia..wir nennen sie Kaia, aber nur Kaia fande wir im Ganzen zu kurz!!

LG, Su + Kaia + #baby im Bauch (21.SSW)

Top Diskussionen anzeigen