Kinderwagen mit integriertem Autositz?Gibt es das?

Hallo,

der werdende Opa in spe ist selber erst vor 12 Jahren nochmal später Papa geworden und gibt seinem großen Sohn nun Ratschläge:
Er meint, sie hätten einen Kinderwagen gehabt, dessen Oberteil als Autositz funktionierte...
Gibt es das wirklich?
Mein Freund ist begeistert von der Idee, nicht alles extra kaufen zu müssen, aber mir kommt das doch seltsam vor.
Ich weiß, dass der Maxi Cosi ein Fahrgestell hat, aber einen Kinderwagen kann das doch nicht voll ersetzen....

Über Antworten freut sich

Kristina (21.SSW)

1

Hallo. Ja das gibt es, wie Du es schon richtig beschrieben hast. Eine Autobabyschale mir Fahrgestell. Ideal wenn man nicht viel und schwer tragen möchte oder ein kleines Auto hat. Ich persönlich finde solche Dinger aber nicht schön. Schau doch mal zu Babywalz, ich glaube da gibt es welche

LG Heidi

5

Hallo Heidi,

von der Firma Jane gibt es so etwas.

Schau doch mal unter dem link:

http://www.jane.es/construye/index.php?fuseaction=fitxa&tipo=1&id_producte=105&categoria=

Ich hatte mich für eine Freundin nach einem Wagen dieser Firma erkundigt. Mir haben die Wägen gut gefallen, sind auch nicht ganz billig. Kommt aber nicht an meinen Emmaljunga ran.
Wobei wenn ich nochmal entscheiden müßte würde ich mir den Emmaljunga wieder anschaffen, allerdings würde ich mir direkt einen seperaten Buggy kaufen wo der Maxi Cosi bzw. Römer draufpaßt. Im März gab es den Buggy für den Römer Baby safe noch nicht. Ich kann meinen Sohn kaum noch im Autositz tragen, da er schon 10kg wiegt. #augen Jetzt noch den Buggy anzuschaffen lohnt ja nicht mehr, da wir bald den Sitz wechseln.

Alles Gute und liebe Grüße
Claudia

2

hi

von jane gibts sowas glaube ich.....
aber ich halte da nichts von. frag mich auch welcher esel die zugelassen hat....

das sind diese dinger wies die früher gab....

eine feste wanne vom kinderwagen einfach hinten reigestellt und angeschnallt.

das war halt so, aber ich halte da echt nichts von.

lg

jana+nils

3

es gibt von vielen firmen (wie z.b. peg perego) kindersitze, die man direkt an den kinderwagen andocken kann, oder eben die schon obengenannten systheme.

ich persoenlich halte da auch wenig von, denn dann beschraenkt man ishc so auf einen hersteller und nur weil eine firma einen guten kiwa herstelllt, heisst das noch lange nicht, dass sie auhc gute kindersitze machen.

ich habe einen kindersitz von roemer und einen kiwa von peg ausgesucht. ich habe jetzt auch viel nachgelesen und es wird eh nicht empfohlen, sein kind am anfang immer im autositz zu transportieren, da das zu rueckenschaeden fuehren kann. also sollte das kind (ausser im auto) lieber ganz flach liegen, bis es etwa 6 monate alt ist.

lg, siiri!

4

Hallo Kristina,

mittlerweile gibt es für fast alle Babysafes Adapter die auf den KiWa passen. Maxi Cosi und Römer passen z.B. auf Hartan, Quinny etc. Die werden dann einfach auf das Untergestell des KiWa gesetzt. Ich fand das ganz praktisch für kurze Einkäufe, allerdings finde ich es schrecklich wenn ich Eltern sehe die ihr Baby die ganze Zeit nur in der Babyschale durch die Gegend schieben, das ist nämlich verdammt schlecht für den Rücken.

LG

Happy

6

Ja, gibt's, ist aber nicht wirklich ein Ersatz für einen richtigen Kinderwagen, weil so langes Sitzen in der Babyschale auf Dauer ganz ganz schlecht für die Wirbelsäule des Babys ist.
Laß es lieber sein!
LG SIlke

7

Hi,
das gibt es nach wie vor noch -aber fällt wohl in allen Crashtests regelmäßig durch. Davon ist dringend abzuraten!

Kauft lieber einen alten, gebrauchten Kionderwagen für 30-50 € - die tuns genau so gut wie die teuren neuen für das 10fache, sehen aber vielleicht nicht so toll aus - und investiert das Geld in einen richtig guten Baby-Autositz.

Auf der ADAC-Seite gabs irgendwo ein Video von einem Crash-Test mit so einem "Befestigungssystem", wie es Dir vorgeschlagen wurde. Ich glaube nicht, dass das Baby in dem Teil auch nur den Funken einer Überlebenschance gehabt hätte.

Recht hast Du aber, ein Fahrgestell für die Babyschale ersetzt keinen Kinderwagen, das ist für Babys Rücken ziemlich ungesund.

Wir haben einen billigen, gebrauchten Kinderwagen, einen neuen Römer Baby Safe Plus gekauft und dann später noch den Buggy Römer Yanis, wo im Moment noch für kurze Strecken der Baby Safe draufgesetzt wird und den wir dann in ein paar Monaten als Buggy verwenden werden. Dann hat der sperrige KiWa ausgedient und kann ohne großen Verlust weiterverkauft werden, ist noch genauso gut in Schuss wie vor Maximilian.

Viele Grüße
Miau2 mit #baby Maximilian *12.05.06

8


Hallo Kristina,

also ich habe bisher zwei unterschiedliche Versionen gesehen...

1. eine Anschnalltechnik (habe vergessen wie das heißt) kann
man sich für einige Euros bei Ebay bestellen und damit
die Hartschale im Auto festschnellen. Das ist wohl bei
einigen Modellen zugelassen, einfach mal stöbern.. Dieses
ist mir persönlich aber zu unsicher. Haben einen ganz
normalen Autositz, den Römer...

2. Es gibt, beispielsweise für die Wagen von Teutonia und
Hartan Adapter, mit denen man den MaxiCosi und Römer
(aber wohl nur diese beiden Marken) auf den Kinderwagen
befestigen kann. Anstelle der Schale bzw. des Sportwagen-
aufsatzes. Dieses ist aber kein Ersatz sondern nur ein
Zusatz (wie Du ja bereits selber schreibst)
Haben uns das mitbestellt, kostet für den Hartan glaub ich
ca. 80,00 EUR. Ist einfach praktisch, wenn man nur kurz
einkaufen möchte oder so...

Vielleicht konnte ich Dir weiterhelfen

Liebe Grüße

Susanne

9

Hallo,

das Wichtige steht ja schon oben. Wir haben die Variante von Jané mit fester Babywanne die im Auto hinten quer zugelassen ist (Gruppe 0 bis 10 kg). Und zusätzlich den Babysafe (der auch aufs KiWa-Gestell passt). Vor allem für längere Autofahrten mit dem ganz kleinen Baby ist die Wanne besser, weil der Babysafe nicht gut für den Rücken ist. Also ist von den reinen Babysafe mit Gestell Varianten abzuraten!

LG zirkushasi (noch mit leerem KiWa im Zimmer...)

Top Diskussionen anzeigen