Ausfüllen Bescheinigung für Mutterschaftsgeld - Hilfe!!!

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir gerade die Bescheinigung vom FA besorgt, mit der ich bei der Krankenkasse das Mutterschaftsgeld beantrage. Soweit komme ich ja klar - Name und so weiß ich gerade noch ;-) - aber bei der Erklärung Punkt 3 bis 5 weiß ich nicht genau, was da gefragt ist:

Punkt 3 - Ich erkläre, dass ich am ... zuletzt gearbeitet habe. - Ich habe vorm Mutterschutz noch meinen Resturlaub genommen, aber das geht die Kasse doch nix an, oder???

Punkt 4 - Ich erkläre, dass mir Arbeitsentgelt bis zum ... zusteht. - Ist damit das Mutterschaftsgeld, also die 8 Wochen nach der Geburt, gemeint, oder was???


Punkt 5 - Ich erkläre, dass (kein) Anspruch auf Mutterschaftshilfe besteht. - Da weiß ich nichtmal, was dass ist, Mutterschaftshilfe...

Sorry, normalerweise bin ich echt nicht schwer von capé, aber ich bin der Meinung, irgendwie sind dass doch alles Sachen, die die Krankenkasse sich selbst beantworten kann, schließlich steht der Termin der Entbindung doch vorn auf der Bescheinigung... #kratz

Schonmal vielen Dank für eure Hilfe!

Simone + Maus inside 34. SSW

1

Hallo,
....das ist wirklich dämlich aber beim Erziehungsgeld wirds noch besser...
Punkt 3-schreibst Du wann der Mutterschutz beginnt-der resturlaub zählt nicht (die 6 Wochen davor)
Punkt4-8 Wochen danach-richtig
Punkt 5 war irgendwie ganz dämlich...weiss nicht mehr was ich da geschrieben habe-aber ich glaube den satz musst Du so stehen lassen-mit dem "kein".

Wenn Du ganz unsicher bist frag bei deiner hebi oder kk nach-die können dir helfen.

Janine und Jasmin

2

Also ich habe einfach bei meiner Krankenkasse angerufen und habe dann mit der Mitarbeiterin die ich am Telefon hatte den Schein ausgefüllt. Das geht am einfachsten und und du machst dann auch nichts falsch.

Punkt 3 - Ich erkläre, dass ich am ... zuletzt gearbeitet habe. - Ich habe vorm Mutterschutz noch meinen Resturlaub genommen, aber das geht die Kasse doch nix an, oder???

Doch der Urlaub wird doch als Arbeitszeit gerechnet. Ich habe bis zum 28.08.06 z.B. Urlaub gehabt und meine FÄ hat mich ab dem 29.08.06 Arbeitsunfähig geschrieben also. Also war mein letzter Arbeitstag der 28.08.06.

Punkt 4 - Ich erkläre, dass mir Arbeitsentgelt bis zum ... zusteht. - Ist damit das Mutterschaftsgeld, also die 8 Wochen nach der Geburt, gemeint, oder was???

Mir wurde gesagt die 6 Wochen vorher zählen. Da ich ab dem 23.10.06 im Mutterschutz bin, habe ich da den 22.10.06 reingeschrieben.


Punkt 5 - Ich erkläre, dass (kein) Anspruch auf Mutterschaftshilfe besteht. - Da weiß ich nichtmal, was dass ist, Mutterschaftshilfe...

Das weiss ich gar nicht mehr ob ich da was reingeschrieben habe.

Also ruf doch einfach bei deiner KK an.

Top Diskussionen anzeigen