Was waren für Euch Dinge die ihr gekauft habt, und gar nicht benötigt habt ?☺️

Hallo zusammen 🙋🏻‍♀️

Ich als bald Mama, wollte mal gerne von Euch wissen, was an Erstausstattung ihr euch zugelegt habt und im Nachhinein doch bereut habt, da es unnötig war oder gar nicht benutzt habt 🙈

Liebe Grüße Tessa mit Babygirl im Bauch 36 SSW 🎀

1

Stubenwagen,sie lag einmal drin!Wach haben wir sie mit 6-8 Wochen im Laufstall abgelegt, da hat sie dann unterm Spielebogen gespielt. Schlafend in die Federwiege!
Schlafsäcke 🤦🏽‍♀️Sie wird nur gepuckt, ich hab alle verschenkt, verliehen oder verkauft!
Jacken, im Winter gab es immer einen Anzug an, so konnte man schnell von Kinderwagen auf Trage wechseln
Falls mir noch mehr einfällt, schreibe ich es darunter 😂

2

Huhu.

Gut,bei unserer 1.Tochter hätte ich mir etwas sparen können worauf viele Mamas schwören... Das Tragetuch. Sie hat es GEHASST.
Dachte zuerst immer ich binde falsch aber nö... Hebamme und Trageberatung haben keinen Fehler gefunden. Es gab auch keine Trage in der Madame zufrieden war,wir haben glaub ich den halben Laden mal ausgeliehen 😂
Ich hatte einen echten Anti-Tragling. Auf der Decke,im Kinderwagen oder in der Wippe... Alles super. Mama in Sichtweite hat gereicht. Wer musste schon kuscheln wenn's nicht grade essen gibt..? 🙈
Bin mal gespannt wie unsere 2.Maus da wird.
Ansonsten...
Wir sparen uns diesmal auch das kleine Beistellbett (unsere erste Tochter war recht groß und so schnell rausgewachsen,die 2.scheint soweit das erkennbar ist auch nicht grade klein zu werden...) und nutzen direkt ein "großes" Ikeabett als Beistellbett.
Sonst fällt mir aber kein Fehlkauf ein.

Ach ja...Fand Kleidchen für Babies immer doof,aber die haben wir nur geschenkt bekommen 😂 Wenn sie noch nur liegen und hochgehoben werden hängt ständig gefühlt das halbe Kind raus,beim Wickeln ist der unnötige Stoff auch nervig und wenn sie mobil werden sind die Röcke eh nur im Weg.


LG

39

ich hatte auch so ne Anti-Trage-Tochter...sie hats ganz selten mitgemacht getragen zu werden...sie mochte die Enge einfach nicht. Man konnte sie auch überhaupt nicht pucken und Schlafsäcke mussten auch schnell weg, weil sie die dann garnicht mehr mochte. Bis heute (sie wird bald 4) mag sie nicht so gern unter einer Decke liegen o.ä.

40

Meine ist im März 4 geworden 😁
Find es ja immer schön zu hören das auch andere Kinder so sind. In unserm Umkreis gibt's irgendwie nur Schmusebabies/-kinder. 🤷
Schlafsäcke gingen,die durften nur auf keinen Fall auch nur einen Millimeter zu klein sein.
Decken mag sie,da kann sie sich ja drunter räckeln wie sie will.
Körperkontakt ist nach wie vor nicht so ihrs. Wenn sie möchte kommt sie von sich aus. Aber wehe es rückt ihr wer einfach so auf die Pelle. Einige Großtanten sind da immer sehr schlimm 😑

weiteren Kommentar laden
3

Die Milchpumpe, Schnuller und Flaschen fällt mir da spontan ein. Haben wir nie gebraucht/genutzt.

Ich habe die zwei Portionen abgepumpte Milch immer noch im TK...

So etwas ist aber immer sehr individuell und leider muss so etwas auch jede Mama selber rausfinden. Und wahrscheinlich ist das beim zweiten Kind nochmal anders...

4

1: Wippe/Schaukel
2: Windeleimer
3: Wickeltisch

5

Ansonsten haben wir alles, von dem was bereits von anderen als unnötig eingestuft wurde, gebraucht. #schwitz:
Laufgitter als Tagesbett im Wohnzimmer, Trage ab 3-4 Monaten, Flaschen/Pumpe,..

6

Gar nichts ;-) Wir waren aber sehr minimalistisch.

7

Hey,

Das Beistellbett war im Nachhinein eine sinnlose Anschaffung. Es sei denn, ich berücksichtige in der Bewertung, dass es eine tolle Ablagefläche für Wasserflaschen, Kissen, Taschentücher, Handys und Katzen war, dann wars eine super Anschaffung 😄
Der Sohn hat lieber an mir dran geschlafen und lag meistens in der Mitte. Das ist heute noch so.

Dazu waren auch Schlafsäcke unnötig, hatte der Sohn nur am Anfang mal zwei drei Nächte an. Zu warm und für uns einfach unpraktisch.

Der Stubenwagen, den ich von meiner Oma bekam, wurde diesmal gar nicht genutzt 😔

Grüße, junalia

23

Das hätte abgesehen vom stubenwagen genauso bin mir kommen können 😂
Zum Glück hab ich das beistellbett gebraucht gekauft 😅

8

Stubenwagen, Kinderwagen, Pucksäcke, Babybadewanne, Babyrasseln etc., Beißringe zum Kühlen, großes Stillkissen, Schlafsäcke, Erhitzer für Babyflaschen... und bestimmt noch so einiges mehr, das mir gerade nicht mehr einfällt😊

9

Haha ja so diese Menge war es bei uns auch! 😅
Vor allem der Kinderwagen war die teuerste und sinnloseste Anschaffung... Trage viel bequemer..für alle Beteiligten! 😊

11

Ja, genau😊! Und trotzdem habe ich für den zweiten wieder einen gekauft und bin schon ganz gespannt, ob das wieder ein unangetasteter Weiterverkauf wird🙃...

weiteren Kommentar laden
10

Babywattestäbchen🤣
Stubenwagen
Beistellbett
Gitterbett (schliefen immer im Elternbett bis sie in ein 90×200 Bett wechselten)

15

Die Babywattestäbchen kannst du gerne zu mir schicken! Ich liebe die.. und die Goldnuggets, die ich damit angele! #rofl

13

Der Cooltwister. Mein Mann wollte ihn unbedingt haben. Am Ende habe ich gestillt.
Dafür konnte sein Bruder das Ding später gut gebrauchen für ihr Baby, war also nicht ganz so sinnlos.

Top Diskussionen anzeigen