Welche Anschaffungen fürs zweite Kind?

Ihr Lieben,

Gut 3 Jahre Abstand werden es. Was muss ich neu kaufen? Es sieht irgendwie so wenig aus. Wer hilft denken?

- Fieberthermometer
- eigene Spieluhr
- eigene Schmusedecke
- bisschen warme Kleidung da das erste ein Jahrhundertsommerbaby war
- neuen Satz Medikamentenschrank a la Wala, Kümmelöl, NACL,
- Babyerinnerungsbox hätte ich gern noch eine.
- Handabdrucksets

- zweiter Hochstuhl? Oder nutzt der klein geratene Dreijährige seinen eh nicht mehr lange?

War’s das schon?

1

Wir haben auf jeden Fall einen 2. tripp Trapp gekauft, da unsere Tochter ihren ziemlich sicher noch sehr lange nutzen wird. Sie wird nächste Woche 3 und in 6 Wochen sind wir zu viert 😊
Bei uns stand sonst auch nicht wirklich viel auf der Liste. Was wir uns aber neben dem zweiten Hochstuhl gegönnt haben:
- mitfahrbrett für den Kinderwagen
- eine federwiege
- fahrradanhänger (haben wir uns extra fürs zweite Kind aufgespart)

Sonst haben wir in der Tat nichts zusätzliches gekauft.

5

Super Impulse. Danke.
Federwiege und Bett/Laufstall im WZ gibt es schon und den Radanhänger habe ich gleich für zwei gekauft gehabt. Besuch. Badegepäck etc. Den Tipp hatte ich von Freunden und der war super.

Buggyboard hatte ich vergessen. Da hast du total recht. Danke.

2

Thema Hochstuhl...
Hier nutzt der großgeratene,fast 6 Jahre alte Sohn seinen Triptrap noch täglich und auch mit Sicherheit noch ein paar Jahre...

3

Hallo,
wir haben einen zweiten Hochstuhl inklusive Neugeborenenaufsatz geholt. Dann noch einen Laufstall um das Baby mal sicher abzulegen (Krabbeldecke war mir mit tobenden Kleinkind zu gefährlich). Und was hier super war, war ein Tragetuch um die Hände für den großen frei zu haben.
Lg

6

Der grosse war ein Kinderwagenhasser. Ist er teils noch. Tücher und Tragen sind da.

Zweiter Hochstuhl. I see... lieben Dank. <3

4

Hi
wir hatten 3,5 Jahre Abstand, und jeder hatte seinen eigenen Tripp Trapp.

Bei dem Kleinen habe ich mir eine Manduca gegönnt und einen neuen, gebrauchten Kinderwagen.

Spieluhr
Decke
schicke "Heimfahrt" Klamotte
Maxi Cosi Sack

Hätte ich geahnt, daß das, das Bauchweh Baby wird, hätte ich einen "Eimer" Sab Simplex daheim gehabt. So hatte ich gar nichts besorgt, da der Große nur 1x einen Löffel voll bekam, mit 4 Monaten.

Gruß

7

Guter Hinweis. Danke. Das fehlt auf der Liste. Stimmt. Ich weiss nicht wieviele Flaschen wir in den Großen davon rein geleert haben und das muss ich zeitig kaufen weil ich es importieren muss. Sehr guter Tipp. Vielen Dank.

8

Noch eine Stimme für einen zweiten Hochstuhl und Doppfahrradanhänger. DenTreppenhochstuhl werden beide wohl lange benutzen.

Für den zweiten haben wir eine Wippe, auch als Aufsatz für den Hochstuhl, gekauft, die Gold wert ist. Jetzt hat man eben nicht immer direkt einen zusätzlichen Arm frei.

Sonst haben wir nichts weiter gekauft.

Buggyboard haben wir bei 3 Jahren Altersabstand nicht und vermissen es auch nicht. Der Große läuft ohne Probleme 2 km und sonst gibt es ja das Laufrad. Außerdem bin ich eh meist mit der Trage unterwegs, weil man da eher mal eingreifen kann.

9

Wie fast alle haben wir auch einen zweiten Hochstuhl gekauft ( inkl. Wippe). Bei uns werden es auch ca. 3,5 Jahre Abstand sein. Kind eins war fast das ganze erste Lebensjahr im Familienbett zu Hause und kommt auch heute noch oft zu uns ins Bett, deswegen haben wir noch ein Beistellbett für Kind Nummer 2 gekauft ( damit Kind 1 erstmal weiterhin seinen gewohnten Platz hat und nicht eifersüchtig wird). Da wir auch kein zweites Kinderzimmer haben, aber da die Wickelkommode steht und ich nachts Kind 1 nicht wecken möchte, gab's noch eine Wickelauflage für unsern "Abstelltisch" im Bad. Und ein paar neue Klamotten, da einmal Herbst- und einmal Frühlingsbaby. LG 🙋

11

Mit Bett und Location Wickeltisch muss ich auch noch feste grübeln. Der Grosse lässt sich noch nicht so wirklich ins eigene Bett bugsieren. Wahrscheinlich teilen wir die Kids dann auf. Jeder kriegt eins in der Nacht.

12

Das war auch erst unsere Überlegung, allerdings liegt Kind 1 gerne quer und wirft sich im Schlaf auf uns drauf, das wäre mir mit Neugeborenen zu gefährlich. Deswegen werde ich sozusagen zwischen beiden Kindern gefangen sein😅

weitere Kommentare laden
10

Wir haben auch die Sachen von der Liste und einen zweiten TrippTrapp sowie das Buggyboard gekauft.

Falls ihr es nicht geschenkt bekommt noch ein eigenes Badehandtuch.

Laufstall hatten wir schon aber der ist mit wildem Kleinkind wirklich praktisch

13

Ich bin überrascht, wie viele 3jährige und noch älter noch den Hochstuhl nehmen. Madame hat ihn mit 23 Monaten verweigert komplett.

Bei uns ist der Abstand 2,5 Jahre. Manche Kleidung hab ich halt neu dazu besorgen müssen, da wir auch einen Junior jetzt erwarten.
Wir haben ein Buggyboard gekauft, neue Wickelauflage und einen Einlwgesack für unseren Buggy.

Laufgitter und große Wickelkommode werden nicht mehr aufgestellt. Reisegitterbett und Büro-Sofa wird stattdessen benutzt.

Da Madame ihre Spieluhr nie interessiert hat und ich diesmal komplett auf das Teil vervessen habe, glaub ich brauchen wir ws nicht nochmal.
Mobile wird auch weitergereicht. Madame kann sowieso besser singen und abwechslungsreicher.

Beistellbett bin ich noch am Überlegen. Kommt in einer schlechten Nacht Madame vom Gitterbett zu uns in die Mitte, denk ich mir JA! und dann kommen wieder gute Nächte und ich denk mir NEIN ZU TEUER UND UNNÖTIG. 🤣

Aja, Spieldecke kommt vom Taufpaten geliefert wie damals bei Madame.

Kleinkram wie Schnuller, Sauger und Windeln stehen auch schon bereit.


vlg

16

Hallo,
wie schon mehrfach erwähnt ist auf jeden Fall zu empfehlen ein Hochstuhl mit Neugeborenenaufsatz, ein Buggyboard (da fährt unser fast 4jähriger immer noch gerne drauf mit) und ein Wickelrucksack, damit man beide Hände frei hat für Babyschale und großes Kind.
Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen