Winter: Was in den Kinderwagen?

Hallo zusammen,

vielleicht ist die Frage eher blöd, aber was würdet ihr als Wintereinsatz für den Kinderwagen kaufen? Bekommen im Januar Nachwuchs, den Kinderwagen habe ich zwar, aber keine Decke oder so🤔

LG Ochmenno 💙 34+4

1

Hallöchen,
Ich bekomme meine Tochter auch im Januar.
Ich habe mir ein schönes Lammfell gekauft und ein Gänsefederkissen als decke. Das kann man schön ums Baby kuscheln und durch das Lammfell wird nix von unten kalt.

Lg Jenni 33.ssw

13

Danke für den Tipp, dass man einfach ein Federkissen nutzen kann, hatte ich gar nicht auf dem Schirm 😊 LG!

16

Kein Problem, gern.
Mag ja auch nicht jeder.
Aber ich bin der Meinung, wenn ich ne Stunde oder vllt auch zwei mit dem Zwerg draußen bin, ist das nicht bedenklich so ein Kissen zu nutzen.

Aber wie gesagt: meine Meinung

Lg Jenni

weitere Kommentare laden
2

Hi,
einen Mucki Sack.

Den nimmst Du in der Babyschale und im Kinderwagen.

Von Kissen halte ich gar nichts. Es wird ein Primborium bzgl. Plötzlichen Kindstod betrieben, mit kein Nestchen und Kuscheltiere im Bett, und dann hauen sich die Eltern so ein riesen Ding in den Kinderwagen, wo kaum noch die Luft zirkulieren kann.

Gruß

5

ob nun muckisack oder decke macht im kinderwagen aber nun wiirklich nicht den unterschied... und beim geschobenen - bewegten - kinderwagen wird sich auch kein kind wegschlafen wie im bett, deshalb kann und muss man das überhaupt ncht vergleichen

7

na ja

Da etliche Babys nur ordentlich, im geschobenen Kinderwagen schlafen, und daheim kaum oder nicht, kann es ja jeder, wie immer, nach seinem Geschmack machen.

Praktischer ist er auf jedenfall, und man hat nicht noch ein zusätzlich "Ding" herumliegen. Weil im Maxi Cosi ist ja dann nichts, oder noch ne zusätzliche Decke mit Schlitzen......kann man daher auch einfacher und günstiger lösen.

weitere Kommentare laden
3

Meine Tochter kam im März 2018, da hat’s bei uns tatsächlich noch ein paar mal geschneit. Wir hatten ein Lammfell im Kiwa, sie war im wollwalkanzug und wir hatten ein recht flaches daunenkissen dabei.
Den Einwand mit plötzlichem Kindstod kann man machen, wobei ich hier einen großen Unterschied zum Thema schlafen im Bett sehe: im Kinderwagen ist mein Kind nicht unbeobachtet, da ich ihn ja schiebe. Ich habe meine Tochter ja nicht in den kiwa gelegt und bin dann weggegangen 😅 das sollte man eh nicht tun, egal ob fußsack (da kann ein Baby ja auch reinrutschen), Kissen oder Decke.

8

Ich möchte niemanden beunruhigen, aber der plötzliche Kindstod im Kinderwagen ist im Verhältnis zum Bett gar nicht so wahnsinnig gering. Und hinter dem Kissen im Kinderwagen sieht man die Kinder halt auch nicht unbedingt. Und wenn es schläft und nicht quengelt oder weint gibt es ja auch keinen Grund alle zwei Minuten zu schauen, ob alles ok ist (und es noch atmet).
Es ist also eine trügerische Sicherheit, dass dort nichts passieren kann.

12

Ich konnte mein Kind immer sehen 🤷🏼‍♀️ Haben beim Kissen drauf geachtet, dass es kein dick gefülltes, sondern ein flaches ist.

weiteren Kommentar laden
4

ich hatte bisher oktoberkinder, das nächste kommt auch im januar, oder noch dezember

ich hab einen kinderwagen mit softtasche, (feste wanne ist aber ja nur anders, nicht besser oder schlechter)

unten drunter kommt bei mir eine gefaltete fleecedecke, das ist schön warm und man muss nicht immer die tasche waschen, wenn mal was daneben geht,
oben drauf hab ich eine dünne steppdecke (80x80kissen nicht zu dick gesteppt) und zusätzliche decken, die ben da sind. der knirps bekommt dann strickjacke, mütze und einschlagdecke (aus dem babysafe) an.

sollte es stein und bein frieren, wäre ein dicker gestepptes kissen als decke wohl besser, aber ich hab keins und erwarte auch keinen megafrost.

damals hieß es von der hebamme: macht ein luftpolster mit rein, also schön leicht wattierte decken, wo viel luft drin ist, das isoliert besser als eine schwere wolldecke. außenrum dann eine winddichte schicht, damit eben dieses luftpolster nicht weggeblasen wird.

teddyfell und superlüsch ist nämlich superwarm, wenn man keinen wind hat. und nen deckel hat die softtasche ja, bzw hatte meine feste wanne auch immer. darunter wärmten die plüsch-decken hervorragend.

17

Dir auch vielen Dank, ich sehe schon, man hat viele Möglichkeiten auch mit Dingen, die man ohnehin zuhause hat😊

6

Hallo Ochmenno,
wir bekommen im Februar unser Kind.
Ich hatte mal gelesen, man kann zwecks Isolation des Kiwa von unten eine Rettungsdeck3 (die mit der silbernen und goldenen Seite) verwenden. Das soll wohl vor Kälte von unten schützen. Das hatte ich vor zu machen. Von oben hab ich ein Daunenkissen. Da die Kleine darin nicht draußen im kiwa unbeobachtet liegt, habe ich keine Sorge wegen eines plötzlichen Kindstod.
Vg Hudi mit Püppi 💖 29+6

18

Hey hudilein, das klingt auf jeden Fall praktisch, weil sowas hat man ja rumliegen und man muss nicht extra was neues kaufen🙃

LG!

9

Ich habe ein Lammfell auf der Matratze und darauf dann einen Muckisack, in dem das Baby kommt.
So sollte es von unten und oben schön warm sein. Im tiefsten Winter geht man ja eh nicht stundenlang spazieren... also habe ich zumindest nicht vor 😅

10

Und dann kriegst du ein Baby ab, was nur im Kinderwagen schläft. #cool

22

Aber auch da sollte doch 1h reichen, oder?

weiteren Kommentar laden
11

Wir hatten die dicke Einschlagdecke von Hoppetiz. Bei Bedarf noch Decken dazu.
Kannst du auch gut für den MaxiCosi nehmen

20

Ah ja, hatte ich auch mal kurz im Kopf. Vielen Dank, ich guck nochmal😊

Top Diskussionen anzeigen