Nestchen Beistellbett

Hattet ihr beim Beistellbett auch ein Nestchen bzw.eine Umrandung am Bett,zum Schutz,damit dass Kind den Kopf nicht anstösst,oder sonst ideen wie schützen?
Um fotos wäre ich auch froh wenn möglich

3

Nein, wir haben nichts im Beistellbett außer dem Baby im Schlafsack.
Genauso wird es von jedem Kinderarzt empfohlen.

Wie soll sich denn dein Baby im Bett verletzen?
Also mein Baby (3Monate alt) haut mal mit den Händen an die Stäbe aber auch da mach ich mir keine Sorgen. Er ist ja nicht Hulk 🤷‍♀️
Und da er mittig im Bett liegt wird sich am Kopf auch nicht gestoßen... wenn er doch mal hochrobbt, naja dann berührt der Kopf mal das Gitter aber mehr auch nicht...

1

Ja haben eine Bettumrandung. Nest find ich unnötig
Das kannst auch einfach aus einem großen Badehandtuch brauchen. Einrollen und hinlegen. Tuch drüber. Fertig. Ist auch einfacher zu waschen.

2

Bei unserem ist ne dünne Umrandung dabei

4

Wir hatten erst gar nichts..erst als mein Sohn sich angefangen hat zu drehen hab ich so eine Umrandung dran gemacht damit er sich den Kopf nicht anstößt. Vorher war es unnötig.

5

Wir hatten nichts drinnen. Im Sinne der SIDS-Prävention wird davon streng abgeraten. Der Kleine lag einfach im Schlafsack drin, ohne Nestchen, Decken oder Kuscheltiere. Die hauen sich den Kopf kaum an und wenn, dann ist es für die Eltern schmerzhafter anzusehen als für das Baby selbst. Ich würde das abwarten und falls ihr merkt, dass es das Baby stört, könnt ihn immer für einen Teilbereich was organisieren

6

Wir haben so eine Umrandung von Babybay die wir aber im Sommer in den heißen Tagen weggelassen haben damit sich im Bett keine Wärme staut und ansonsten mach ich sie eigentlich nur dran weil er seine Beine zwischen den Gittern steckt und nicht mehr raus kommt von allein🙄

Top Diskussionen anzeigen