Joie Versatrax geländetauglich !?

Hi, es gibt ja schon einige Beiträge zum Versatrax. Kann mir jemand was zur Geländetauglichkeit sagen? Sprich Feldwege mit kleinem / großen Schotter, Wald usw. .
Viele Grüße Freya

1

Wir haben den Joie literax 4air, die vorderen Räder kann man feststellen, sind damit schon überall gewesen, Feld, Wald, Sand...
Dürfte mit dem Versatrax bestimmt auch kein Problem sein.Vllt bei Babyone schauen und testen, da gibt es doch meistens so kleine Teststrecken.

LG Nicole mit 💙 31+6, Pia 4J und #stern

2

Danke, aber ja Versatrax hat ja keine Lufträder.

3

Dann würde ich vermuten, dass es für das Kind ab einem gewissen Geländetyp nicht sonderlich angenehm ist :-D Wir haben den Mytrax mit Lufträdern und schon der ist bei Kopfsteinpflaster deutlich "schütteliger" als unser Emmaljunga mit großen Lufträdern. Wenn es über Stock und Stein gehen soll, würde ich sowieso immer eine Trage empfehlen. Das ist sowohl für den Tragenden als auch für das Kind deutlich angenehmer. Wir nutzen den Mytrax hauptsächlich in der Stadt, den Emmaljunga mit Sportsitz in der Natur und die Trage für alles, was im weitesten Sinne Wandern ist - eben generell da, wo die Wege sehr uneben werden und es mit Kinderwagen anstrengend wäre. Du hast einfach selber sonst keinen großen Spaß dabei, zumal Buggys per se niemals so robust sind wie ein richtig guter, stabiler Kinderwagen mit großen Rädern. Das ist der Preis der Leichtigkeit und Wendigkeit ;-)

5

Die Lufträder kann man aber nachrüsten, kostet ca. 70 Euro.

4

Hey

Also um mal ein kurzes Stück Feldweg zu fahren ist er ok. Normale Waldwege und Schotter ist kein Problem. Aber so fürs richtig grobe Gelände finde ich ihn nicht geeignet. Da wird das Baby schon gut durchgeschüttelt 😅

6

Danke für eure Antworten. Ich durfte ihn bei einer Bekannten Probefahrten, für den Odenwald ist er nichts ;). Habe jetzt den Moon Jet R und bin glücklich 😀

7

aus erfahrung: mit solch kleinen buggyrädern eher nicht.... eine nschönen glatten feldweg vielleicht noch. ja die 10m zum haus überbrückt man auch irgendwie, aber wirklich bequem ist das nicht. also wenn du öfter feld und schutterwege nehmen wilst, soltest du dir was mit größeren rädern zulegen, sonst ärgerst du dich.

lufträder finde ich sind nicht nötig, aber der reifendurchmesser ist sehr wichtig bei losem boden (schotter, sand) nd schwenkräder gehen auch nur mit SEHR großem reifendurchmesser. feststellbar wäre hilfreich, reicht aber je nach bauart auch nicht aus. (bei den ganz günstigen ist die meist nicht starr genug)

ich hatte zwar eine andere marke, aber eben auch liegebuggy, 4 räder, 2 schwenk undfeststellbar. also ich denke was vergleichbares was die räder angeht

8

Hallo, wir nutzen den versatrax seit letztem Herbst.
Feldwege geht sehr gut, ebenso kleiner Schotter. Groser ist deutlich schwieriger (steingröße Richtung 5cm). Wiese geht auch ganz gut.
Ich bin voll zufrieden!

Lg, Logo

Top Diskussionen anzeigen