Kinderwagen -gebraucht oder neu?

Guten Morgen,

Mein Freund und ich beschäftigen uns nun schon länger mit dsr Frage, ob wir uns einen neuen oder gebrauchten Kinderwagen anschaffen sollten.
Haben schon nach einem neuen geguckt, aber wenn wir schon so viel Geld in die Hand nehmen, soll es schon ein gescheiter sein, und das ist wie ihr ja wisst gleich eine teure Angelegenheit. Bin hin und her gerissen... so viel Geld, wenn es doch gebrauchte auch schöne gibt.

Was sind eure Erfahrungen, wie macht ihr es?
Liebe Grüße

1

Guten Morgen,

Wir hatten bei meinem ersten Kind einen gebrauchten Joolz gekauft und waren sehr zufrieden. Wie werden den Kinderwagen jetzt beim zweiten auch wieder verwenden.
Allerdings nicht mehr die Buggy Funktion.

Da haben wir jetzt einen neuen gekauft. Wir waren nicht unzufrieden, aber ein reiner Buggy ist da irgendwie praktischer

3

Danke für deine Antwort:-) bei unserem ersten Kind hatten wir auch nen gebrauchten, aber da war ich im Nachhinein gar nicht zufrieden... denke das ist einfach glückssache, was man gerade eben erwischt...

2

Ich hatte beim ersten Kind einen neuen ABC Design Condor gekauft. Mit dem Gedanken, dass er ja min für zwei Kinder gedacht ist, also neu macht Sinn.
Allerdings hat mich der Wagen in der Praxis nicht immer mit seiner Qualität überzeugt. Wir hatten das Modell mit sechs Rädern und die doppelten Räder vorne nerven mich eigentlich nach zwei Wochen schon. Also habe ich jetzt zum zweiten Kind, den ABC verkauft und mir einen gebrauchten Joolz geholt. Momentan ist ab und an die Sportsitz-Variante mit dem großen Sohn in Benutzung bis dann im Dez/Jan die Babyschale draufkommt.

Sobald das Kind dann ca. 1, 1,5 Jahre alt ist werde ich wahrscheinlich auch nur noch unseren kleinen COty-Buggy nutzen. Und nicht mehr den Sportsitz vom Joolz. Evtl ist ist der noch gebraucht zu verkaufen.

Ich bin mit der Qualität des "teureren" (Neuanschaffungspreis) gebrauchten insgesamt zufriedener, als mit dem billigeren neuen.
Also du hast schon Recht, wenn neu, dann gute Qualität!

Wenn ihr mehr als ein Kind plant, dann lohnt sich wahrscheinlich die Investition in einen guten neuen Kinderwagen. Wenn ihr erst Mal bei einem Kind bleiben wollt, oder wie auch immer, dann ist vielleicht ein guter gebrauchter sinnvoller.

Auf jeden Fall habe ich mit meinem gebrauchten gute Erfahrungen gemacht!

LG Anna

5

Danke für deine Antwort:-)
Wie lange nutzt man denn den sportaufsatz? Ich dachte bis das Kind so 2 oder 3 ist? Oder wechselt man schon früher auf einen normalen buggy? Mein 1.Kind ist schon so groß da weiß ich das nicht mehr...
Und warum fandest du die doppelten Räder nicht gut, wegen der lenkbarkeit?
Den joolz fanden wir nicht so gut, weil da die federung nicht so optimal ist, also so vom ersten Eindruck. Wie fandet ihr sie in der Praxis?
So viele Fragen ich weiß... 🙈

17

Immer her mit den Fragen.
Ich mag den Joolz optisch sehr und die Federung passt für unsere Ansprüche. Habe noch nichts bemerkt, was mich stören würde. Muss ja aber nicht ein Joolz sein, gibt ja viele hochwertige Kinderwagen! Ich denke bei mehr als einem geplanten Kind lohnt sich eine Neuanschaffung. Bei "nur" einem Kind tut es ein guter gebrauchter sicher auch!!

Die doppelten Räder vorne haben mich gestört, weil der Wagen dann vorne breiter war und dann bin ich oft an irgendwas hängen geblieben, weil ich die Breite mit Augenmaß von den hinteren Rädern abgeschätzt habe. Und dann musste ich wieder zurück und unrangieren. Nervig auf Dauer. Würde ich niemandem empfehlen.

Den Buggy haben wir geholt, weil ich den großen wagen nicht immer aus'm und ins Auto heben wollte. Der war dann zusätzlich. Haben den gekauft als mein Sohn ca 1,5 war. Da der viiiiiel wendiger und kleiner ist, denke ich dass ich dann den großen "loswerden" werde, wenn der zweite kleine Mann auch so anderthalb ist.

Natürlich kann man den Sportsitz auch länger nutzen. Momentan nutze ich ihn ja auch noch ab und zu für meinen Sohn (2 Jahre, drei Monate).

LG Anna

weiteren Kommentar laden
4

Team gebraucht. Vor 5 Jahren für 400€ einem gebrauchten Dänen erstanden. Tut immer noch seinen Dienst bei drei Vorbesitzer- und zwei eigenen Kindern.

6

Wir kaufen prinzipiell aus ökologischen Gründen sehr viel gebraucht, auch den Kinderwagen. Das Modell, was wir haben, hätte neu 1500 € gekostet - das würde ich niemals investieren, auch wenn der Wagen wirklich ein Traum ist und wir mehr als zufrieden sind. Wir haben ihn also über eBay-Kleinanzeigen für 500 € bekommen, sah aus wie neu. Wichtig ist es meiner Ansicht nach, sich den Wagen vorher genau anzugucken. Kauf und Versand über Mamikreisel oder so wäre für uns nie in Frage gekommen, weil die Wahrnehmung dessen, was "sehr gut" oder "gerade noch akzeptabel" ist, doch sehr weit auseinander gehen ;-)

Man muss natürlich Abstriche machen, ich habe z.B. jetzt nicht die Farbe, die ich so gerne wollte, aber hey...es ist ein Kinderwagen. Es kommen noch genug Ausgaben, wo man neu kaufen sollte und dann alles selber bestimmen kann :-D

7

Ich würde immer wieder einen Gebrauchten kaufen.

Habe einen ABC Design für 100€ bei Ebay erstanden und bin super zufrieden.
Ich kenne niemanden, der den Kinderwagen noch benutzt, wenn das Kind sitzen kann. Meistens ist er viel zu schwer und sperrig. Dann wird ein Buggy gekauft. Und den braucht man viel länger.
Also: Gebrauchten, günstigen Kinderwagen und vielleicht dann das Geld in die Hand nehmen für einen guten Buggy.

Liebe Grüße

8

Ich habe einen Hartan Racer gebraucht geschenkt bekommen, ist super erhalten.
Er ist allerdings sehr schwer, nichts für Reisen.
Dafür habe ich einen günstigen Homcom gekauft (Aktion bei Rakuten), der wiegt nur 8 kg insgesamt und hat sehr kleine Faltmaße.

9

Unbedingt gebraucht!

Du weißt erst nach einer Zeit, was Du wirklich brauchst und willst. Und die Meisten steigen ab freien Sitzen (9-12 Monate etwa) sowieso auf einen Buggy um.

10

Wir haben für 50 € einen gebrauchten von ABC aus dem Bekanntenkreis erstanden. Jetzt weiß ich, was ich alles nicht will ;-) Er tut seine Dienste, die Zeit, die wir ihn nutzen ist überschaubar und fürs nächste Kind gibt es einen anderen. Hätte ich den NP bezahlt und käme mit dem Wagen dann so schlecht klar, würde ich mich tierisch ärgern!

11

Wir haben vor 4,5 Jahren einen gebrauchten Hartan Skater für 150€ gekauft, kommt ab November wieder zum Einsatz. Als Buggy haben wir den Joie literax 4Air und dazu dieses Jahr noch über Kleinanzeigen die passende Babywanne gekauft, der kommt dann direkt ins Auto da er nicht so schwer ist und ein kleineres Klappmaß hat.

Top Diskussionen anzeigen