2 unter 2

Jemand Tips bezüglich kiwa?

Habe jetzt den tfk, mega zufrieden...

Hätte ihn gern auch als Geschwister wagen...

Aber mega teuer... Aucg gebraucht noch..

Ihr noch Ideen?

1

Ich kann Bugaboo Donkey ( mein Favorit den hatte ich bei meinen kleinsten ) , TFK oder Urban Jungle empfehlen alle anderen kann ich nicht empfehlen . Auf jeden Fall nur nebeneinander und du solltest darauf achten das der Wagen auch mit einer Hand zu schieben ist ich würde da definitiv nicht sparen da spart man am falschen Ende . Wichtig ist das er praktisch und wendig ist .

2

Danke dir....

Liebäugel ja mit den tfk... Haben wir ja jetzt auch... Und gebraucht geht es sogar vom Preis

3

Es gibt von TFK diesen Zweitsitz Shuttle. Klemmt man einfach hinten an. Weiß nicht ob das was für euch ist. Oder den TFK Velo (oder anderer Hersteller). Dann kann man auch damit Fahrrad fahren.

4

Schau ich mir mal an... Danke dir 😊

5

Wir nehmen unseren Thule Fahrradanhänger.
Keine Lust noch ein weiteres Gefährt in den Fuhrpark aufzunehmen.

8

Wir fahren kein Rad, daher keine Option bei uns, trotzdem danke 😘

6

Hey,

ich hatte auch mal zwei unter zwei. Der Große war 12,5 Monate alt, als sein Bruder geboren wurde, also wirklich noch nicht sonderlich alt und konnte auch noch nicht laufen.

Wir haben auch erst mit dem teuren GEschwisterwagen geliebäugelt, aber irgendwie hatte ich dabei Bauchweh.

Schlussendlich haben wir den Roadster SL Duo von Hauck gekauft, dazu eine passende Soft-Tragetasche von Hauck, insgesamt also (alles neu) 240 Euro ausgegeben. Heute ist der Wagen etwas teurer, aber gebraucht wird er teils echt günstig abgegeben.

Vorteile:
- beide Kinder nebeneinander (nach paar Monaten saß ja auch der Kleine und beide konnten prima gucken, sitzen, liegen)
- jeder hatte ein eigenes Verdeck
- ließ sich suuuper einfach schieben!
- wendig, stabil, passt durch jede Standart-Tür

Nachteil:
- Kinder können nur in Fahrtrichtung schauen (ich hab beim Baby dann einen Sonnenschutz davor gespannt, so hatte er etwas mehr Schutz)


Man mag von Hauck denken, was man will, mich hat der Geschwisterwagen total überzeugt. Es ist schon fast schade, dass wir ihn nicht nochmal nutzen konnten. ;-) Ich bin täglich 2-4 Stunden damit unterwegs gewesen.

LG erdbeerchen

7

Mit dem habe ich tatsächlich auch schon befasst....
Was mich wirklich als einziges stört, ist die Blickrichtung 🤔

10

Das war auch der einzige Punkt, der mich wirklich gestört hat und weshalb ich lange überlegt habe.

Doch der Preis im Vergleich zu anderen hat dann die Entscheidung abgenommen. Das war auch ok, der Kleine fand es toll, dass er dann, als er sitzen konnte, direkt mit seinem Bruder zusammen nach vorne gerichtet die Welt entdecken konnte. Als der Große 2 war, wollte er gar nicht mehr großartg geschoben werden, so dass es mich sehr geärgert hätte, wenn ich für gerade mal 11-12 Monate ein deutlich teureres Gefährt hier gehabt hätte.

Aber ja, ich verstehe dich da total.

weiteren Kommentar laden
9

Hi ich habe jetzt nicht alle Kommentare gelesen aber hatte dasselbe " Problem" wie du.
Meine Kinder sind 21 Monate auseinander. Der Donkey ist eigentlich der beste Geschwisterwagen finde ich auch wenn ich Bugaboo allgemein als echt labberig und billig empfinde.

Ich habe ein Buggyboard mit Sitz gekauft. Das funktioniert echt gut. Sobald das Baby 6-7 Monate wird werde ich den Chico Geschwisterwagen kaufen. Der kostet neu nur 200€ und man kann den Sitz flach stellen falls das Baby noch nicht alleine sitzen kann.

Hier ist ein Erfahrungsbericht zum Buggyboard https://tausche-pumps-gegen-schlappen.de/buggyboard-mit-sitz-erfahrungsbericht-unterwegs-mit-2-kindern/

Top Diskussionen anzeigen