Geschwisterwagen ja oder nein?

Hallo,
Ich entbinde Anfang Oktober und dann ist mein Sohn 18Monate aktuell läuft er auch noch nicht alleine.
Wir sind am überlegen einen GeschwisterWagen zu kaufen. Wie sind eure Erfahrungen?
Gruß Sabrina

1

würde ich zu raten erleichtert doch einiges mit zwei so kleinen Kindern laufen wird dein Sohn bis dahin zwar können aber eben noch nicht so ausdauernd und auch nicht unbedingt dahin wo du hin möchtest + die Trotzphase kommt ja auch noch . Für ein Board ist es noch zu früh ich war oft sehr froh beide Kinder sicher im Wagen zu haben #schwitz

2

Wir werden uns keinen holen. Meine kleine wird 16 Monate alt sein. Aber sie läuft auch schon seit sie 9 Monate alt ist. Wir haben uns nur ein buggyboard mit sitzt geholt.
LG Mina

3

Mein beiden haben 2,5 Jahre Unterschied und bin froh das einen habe. Wenn ich etwa alleine mit den beiden im Tierpark bin und stillen muss, sitzt der große im Wagen und kann nicht weg laufen und auf dem Heimweg können beide im Wagen schlafen.

Was mit dem Board ja nicht möglich ist.

4

Unsere beiden werden 23 Monate auseinander sein, ist natürlich doch nochmal etwas mehr als bei euch.
Allerdings haben wir beschlossen keinen zu kaufen und uns folgende Möglichkeiten überlegt:
- Sohn in den Buggy & Baby in die Trage
- Baby in den Wagen & Sohn auf dem buggyboard
- wenn mein Partner und ich zusammen sind gegebenenfalls einer in den Buggy und einer in den Wagen

Weitere Überlegungen sind das wir uns noch einen Fahrradanhänger kaufen möchte den man auch schieben kann. Der soll bei größeren Ausflügen genutzt werden und halt eben zu Fahrrad fahren.

Mein Sohn (aktuell 19 Monate) kann jetzt seit einem Monat auch Laufrad fahren. Wenn wir uns bald darauf verlassen können möchten wir auch damit spazieren.

5

Bei so kleinem Abstand würde ich einen kaufen. (Gebraucht)

6

Hallo,

mein Sohn wird 21 Monate alt sein, wenn er großer Bruder wird und wir werden uns wahrscheinlich einen Buggypod zulegen. Das ist wie ein Beiwagen.

Ist günstiger als ein Geschwisterwagen und das „große Kind“ kann trotzdem bei längeren Ausflügen ein Schläfchen machen.

LG

Top Diskussionen anzeigen