Welche Matratze für das Beistellbett?

Hallo ihr Lieben,

Wir haben eine gebrauchte Roba 4 in 1 Wiege geschenkt bekommen und die Matratze dazu erweckt nicht unbedingt mein Vertrauen.
Jetzt habe ich mal geguckt, was es so für Anbieter gibt und mir eine Matratze von Alvi und Träumeland ausgesucht. Die Kundenbewertungen sind auch sehr gut, aber mich verunsichert, dass Stiftung Warentest vor einiger Zeit Kindermatratzen (nicht Beistellbett) getestet hat und genau diese Marken mit „mangelhaft“ bewertet wurden...
Was ist eure Meinung?

1
Thumbnail Zoom

Bei solchen Anschaffungen verlasse ich mich immer ganz gern auf Stiftung Warentest und hab mich nach den Modellen gerichtet, die in Babybett-Größe sehr gut getestet wurden und dann die entsprechende kleinere Variante auch für Wiege und Beistellbetr gekauft :-) LG

2

Das Problem ist, dass bei den getesteten Marken, welche bei Sicherheit sehr gut abgeschlossen haben, keine Matratzen für Beistellbettchen gibt. Nur für Kinderbetten :(

3

Welche Größe suchst du denn? Ich schau mal, welche wir genau gekauft hatten :-)

weitere Kommentare laden
8

Hi,

da ich jahrelang in der Babybranche gearbeitet und mitbekommen habe was da so abgeht glaube ich diesen ganzen Testinstituten keinen einzigen Buchstaben und orientiere mich auch überhaupt nicht an deren Ergebnissen. Was da für Schrott als Testsieger hervorgeht ist echt furchtbar.

Träumeland und Alvi sind beides super Firmen, bei Matratzen würde ich Träumeland bevorzugen. Haben wir bei unseren Kindern auch gemacht.

LG

9

Vielen Dank für deine ehrliche Meinung!

Top Diskussionen anzeigen